Die Verwendung eines falschen Objektivs oder ein Kamerawackler können dazu führen, dass die Perspektive der Fotos geneigt oder schräg wird. Die Perspektive wird möglicherweise verzerrt und ist am stärksten bei Fotos sichtbar, die durchgehende vertikale Linien oder geometrische Figuren enthalten.

Adobe Camera Raw verfügt über vier „Upright“-Modi, die Sie verwenden können, um die Perspektive ─ Tonwertkorrektur, Vertikal, Automatisch, Voll ─zu korrigieren, sowie einen Modus mit Hilfslinien. Nachdem Sie eine „Upright“-Einstellung angewendet haben, können Sie das Bild weiter anpassen, indem Sie die verfügbaren Regler-basierten Transformieren-Einstellungen manuell ändern.

Hinweis:

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Objektivkorrekturprofile anwenden, die für Ihre Kamera- und Objektivkombination verfügbar sind, bevor sie eine der fünf „Upright“-Vorgaben anwenden. Das Anwenden des Objektivkorrekturprofils bereitet das Bild vor, sodass es für die Verzerrungskorrektur besser analysiert werden kann.

Objektivverzerrung mithilfe der Vorgaben für „Upright“ manuell korrigieren

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

    • Öffnen Sie eine Camera Raw-Datei.
    • Klicken Sie bei einem Bild, das in Photoshop geöffnet ist, auf „Filter“ > „Camera Raw-Filter“.
  2. (Optional) Navigieren Sie im Dialogfeld von Camera Raw zum Bedienfeld „Objektivkorrekturen“. In der Registerkarte „Profil“ wählen Sie daraufhin das Kontrollkästchen „Objektivprofilkorrekturen aktivieren“.

    Hinweis:

    Das Aktivieren der Objektivprofilkorrektur, die auf Ihrer Kamera- und Objektivkombination basiert, wird vor der Verarbeitung des Fotos mit den Vorgaben für „Upright“ dringend empfohlen.

  3. Navigieren Sie zum Bedienfeld „Transformieren“. In diesem Bedienfeld sind fünf „Upright“-Modi verfügbar. Klicken Sie auf eine Einstellung, um die Korrektur auf das Foto anzuwenden.

    Auto Wendet einen ausgeglichenen Satz von Perspektivkorrekturen an.

    Ebene Wendet eine Perspektivkorrektur an, um sicherzustellen, dass das Bild in der Ebene ist.

    Vertikal Wendet Perspektivkorrekturen auf Ebene und Vertikale an.

    Voll Wendet Perspektivkorrekturen auf Ebene, Vertikale und Horizontale an.

    Mit Hilfslinien Erlaubt es Ihnen, zwei oder mehr Hilfslinien auf Ihrem Foto zu zeichnen, um Perspektivkorrekturen anzupassen. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Zeichnen Sie die Hilfslinien direkt auf Ihrem Foto, um die Bildmerkmale anzugeben, die an der horizontalen oder vertikalen Achse ausgerichtet werden sollen.
    2. Das Foto wird interaktiv transformiert, sobald Sie mindestens zwei Hilfslinien gezogen haben.

     

    „Upright mit Hilfslinien“ in Camera Raw

    Hinweis:

    Klicken Sie beim Ausprobieren der fünf Modi für „Upright“, wenn Sie das Kontrollkästchen „Objektivprofilkorrektur aktivieren“ aktivieren oder deaktivieren („Objektivkorrektur“ > „Profil“), auf die Verknüpfung „Aktualisieren“ unter den Voreinstellungsschaltflächen für „Upright“.

    Transformieren-Bedienfeld in Camera Raw
    Wählen Sie einen „Upright“-Modus und nehmen Sie weitere Korrekturen mit den Reglern vor.

  4. Navigieren Sie durch die Modi für „Upright“, bis Sie den am besten geeigneten finden.

    Hinweis:

    Alle fünf Modi für „Upright“ korrigieren und verwalten Verzerrungs- und Perspektivfehler. Es gibt keine empfohlene oder vorzuziehende Einstellung. Die beste Einstellung unterscheidet sich von Foto zu Foto. Experimentieren Sie mit den fünf „Upright“-Modi, bevor Sie sich für den bestmöglichen für Ihr Foto entscheiden.

  5. Zusätzlich zur Option für automatische Korrekturen können Sie die Perspektive eines Fotos auch manuell anpassen. Verwenden Sie die Regler zur Feinabstimmung der Perspektivenkorrektur ─ Vertikal, Horizontal, Drehen, Aspekt, Skalieren, Versatz X, Versatz Y.

Beispielbilder

Bild ohne Korrektur (links), Bild mit Auto-Korrektur (Mitte) und Bild mit Ebenenkorrektur (rechts)
Bild ohne Korrektur (links), Bild mit Auto-Korrektur (Mitte) und Bild mit Ebenenkorrektur (rechts)

Bild ohne Korrektur (links), Bild mit vertikaler Korrektur (Mitte) und Bild mit vollständiger Korrektur (rechts)
Bild ohne Korrektur (links), Bild mit vertikaler Korrektur (Mitte) und Bild mit vollständiger Korrektur (rechts)

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie