Behandelte Themen
Lösen von Problemen beim Herunterladen, Installieren, Aktualisieren oder Starten von Creative Cloud-Apps.
Auf dieser Seite

    Fehlerbehebung für die Creative Cloud-Desktop-Anwendung

    Sie können den Download und die Installation von Creative Cloud-Produkten über die Creative Cloud-Desktop-App verwalten. Allgemeine Informationen zur Verwendung der Creative Cloud-Desktop-App finden Sie unter Verwalten von Apps und Diensten mithilfe der Creative Cloud-Desktop-App.

    Hinweis:

    Haben Sie einen bestimmten Fehlercode erhalten? Siehe Fehler beim Herunterladen oder Aktualisieren von Creative Cloud-Apps.

    Hinweis:

    Verwenden Sie Creative Suite oder andere nicht zu Creative Cloud gehörige Apps? Siehe Fehlerbehebung bei Problemen mit dem Download.

    Sie können sich zwar beim Konto für Ihre Adobe-ID, nicht jedoch in der Creative Cloud App anmelden.


    Melden Sie sich beim Konto für Ihre Adobe-ID an. Wenn ein Bildschirm mit dem Vertrag und den Nutzungsbedingungen für Adobe-Software angezeigt wird, akzeptieren Sie diese.

    Wenn Sie über eine Team- oder Enterprise-Mitgliedschaft verfügen, vergewissern Sie sich, dass Sie eine E-Mail-Einladung Ihres Teamadministrators zum Beitritt zur Creative Cloud akzeptiert haben.

    Weitere Lösungen finden Sie unter Fehlerbehebung beim Aktivieren und Anmelden in Creative Cloud.


    Der Adobe Application Manager (AAM) wird nicht automatisch auf die Creative Cloud-Desktop-Anwendung aktualisiert, wenn Sie versuchen, eine Creative Cloud-App herunterzuladen.


    Fehlerbehebung bei Netzwerk- und Verbindungsproblemen

    Wenn Sie versuchen, eine Creative Cloud-App herunterzuladen oder zu aktualisieren, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die auf Netzwerkverbindungs- oder Stabilitätsprobleme hinweist. 


    Versuchen Sie das Problem mithilfe der folgenden Verfahren in der angegebenen Reihenfolge zu lösen.

    1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.

    Die Creative Cloud-Desktop-App erfordert eine Internetverbindung zum Herunterladen und Aktualisieren von Apps. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können, und klicken Sie auf „Wiederholen“.

    2. Konfigurieren Sie die Software-Firewall.

    Software-Firewalls schränken den Zugriff auf Ihren Computer ein. Einige Software-Firewalls geben eine Meldung aus, wenn ein Programm versucht, auf das Internet zuzugreifen. Benutzer haben Vorfälle gemeldet, bei denen Software- oder Hardware-Firewall-Einstellungen Fehler beim Herunterladen verursachen. Der im Zusammenhang mit diesem Problem am häufigsten auftretende Fehler ist „Fehler 205“. Andere Fehler können aufgrund der Konfiguration der Software-/Hardware-Firewall auftreten.

    • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, legen Sie fest, dass der Zugriff auf das Internet durch die Adobe Creative Cloud-Desktopanwendung zugelassen werden soll.
    • Wenn keine Aufforderung angezeigt wird, deaktivieren Sie die Software-Firewalls vorübergehend, um zu ermitteln, ob diese den Zugang zum Internet verhindern. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Dokumentation zu Ihrer Firewall-Software.
    Tipp:

    Wenn Sie die Anweisungen zum vorübergehenden Deaktivieren der Software-Firewall nicht finden können, deaktivieren Sie die Systemstartelemente und -dienste. Dadurch werden die meisten Software-Firewalls ebenfalls deaktiviert. Um Hinweise zur Deaktivierung von Systemstartelementen und -diensten zu erhalten, wählen Sie Ihr Betriebssystem in der folgenden Liste aus.

    Windows XP

    Windows 8/7/Vista

    Mac OS X

    3. Überprüfen Sie das Router-Setup

    Router können integrierte Hardware-Firewalls oder Proxyserver aufweisen. Ermitteln Sie wie folgt, ob ein Router die Creative Cloud-Desktop-Anwendung am Zugriff auf das Internet hindert:

    1. Entfernen Sie vorübergehend den Router aus dem Netzwerk.

    2. Schließen Sie den Computer direkt an einem DSL- oder Kabelmodem an.

      Wenn der Download daraufhin durchgeführt werden kann, hat der Router den Zugriff blockiert. 

    3. Um den Router so einzurichten, dass der Zugriff für künftige Downloads möglich ist, lesen Sie in der Dokumentation zu Ihrem Router die Anweisungen zur Einrichtung der Portweiterleitung auf Ihrem Computer. Stattdessen können Sie sich auch mit Ihrem Internetdienstanbieter oder Ihrer IT-Abteilung in Verbindung setzen.

    4. Konfigurieren Sie Hardware-Firewalls oder -Proxys.

    Viele Firmen verwenden Hardware-Firewalls und Proxyserver, die verhindern können, dass die Software auf einen externen Server zugreifen kann. Solche Hardware-Lösungen betreffen alle Computer im Firmennetzwerk. In Heimnetzwerken werden Hardware-Firewalls oder Proxyserver jedoch kaum eingesetzt.

    • Erkundigen Sie sich bei der IT-Abteilung Ihrer Firma nach Firewalls oder Proxys.
    • Konfigurieren Sie den Browser mit Proxy oder Firewall-Informationen.
    • Konfigurieren Sie die Firewall Ihres Unternehmens so um, dass die folgenden Server direkt erreichbar sind:
      • ccmdl.adobe.com:80
      • swupmf.adobe.com:80
      • swupdl.adobe.com:80

    Fehlerbehebung bei Installationsproblemen

    Die Installation der Creative Cloud-App schlägt fehl und Sie erhalten eine Meldung mit einem Link „Weitere Informationen“ oder „Hilfe“.


    1. Klicken Sie auf „Weitere Informationen“ oder „Hilfe“, um ein Dialogfeld mit Informationen anzuzeigen.

      Hilfe bei fehlgeschlagener Installation
    2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Problem zu beheben.

      Wenn Sie bei der Installation einer App einen bestimmten Fehlercode erhalten, siehe Fehler beim Herunterladen oder Aktualisieren von Creative Cloud-Apps.

      Wenn Sie das Installationsproblem auf diese Weise nicht lösen können, prüfen Sie das von den Creative Cloud-Apps generierte Installationsprotokoll. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerbehebung mit Installationsprotokollen.


    Fehlerbehebung beim Starten

    Der Adobe Application Manager (AAM) friert ein oder es treten andere Probleme auf.


    Wenn Sie Mac OS X 10.5, Windows Vista oder ein älteres Betriebssystem verwenden, nutzt Creative Cloud ein Hilfsprogramm namens Adobe Application Manager (AAM) zum Herunterladen, Installieren und Verwalten Ihrer Creative Cloud-Apps. Informationen zu Lösungen für Probleme, die beim Herunterladen und Installieren von Creative Cloud-Apps mithilfe von AAM auftreten können, finden Sie unter Fehlerbehebung bei Adobe Application Manager.

     

    App stürzt beim Start unerwartet ab

    Illustrator CC oder InDesign CC stürzen beim Start ab, wenn die Sync-Einstellungen aktiviert sind

    Illustrator CC stürzt beim Start ab | Mac OS X 10.9

    Creative Cloud-Apps stürzen sofort nach dem Start ab

     

    App startet im Testmodus

    Wenn Sie eine App öffnen, die Teil Ihrer Creative Cloud-Mitgliedschaft ist, wird eine Nachricht angezeigt, die besagt, dass Sie eine Testversion ausführen. Weitere Informationen zum Beheben dieses Problems finden Sie unter Warum startet die App im Testmodus?


     
    Zurück nach oben

    Häufig gestellte Fragen (Alle Artikel in englischer Sprache)

    Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Problemen beim Herunterladen, Installieren und Aktualisieren.

    Ich habe noch keine Adobe-ID und/oder bin noch nicht Mitglied bei Creative Cloud. Wie kann ich beitreten?

    Informationen dazu, wie Sie Creative Cloud-Mitglied werden können, finden Sie unter Creative Cloud-Apps herunterladen und installieren.

    Ich habe meine Adobe-ID oder mein Kennwort vergessen.

    Informationen zum Abrufen Ihrer Adobe-ID oder Ihres Kennworts finden Sie unter Adobe-ID, Anmeldung und Kontohilfe.

    Mein Download ist sehr langsam. Wie lange sollte er dauern?

    Viele Faktoren, beispielsweise der Verbindungstyp und der Netzwerkverkehr, beeinflussen die Download-Geschwindigkeit. Siehe Fehlerbehebung bei Problemen mit dem Download.

    Muss ich alle Produkte gleichzeitig herunterladen?

    Nein. Mit Creative Cloud können Sie jede App einzeln wie gewünscht installieren.

    Die App, die ich herunterladen möchte, ist nicht in der Creative Cloud-Desktop-App aufgeführt.

    Vergewissern Sie sich, dass im Dropdownmenü Filter & Versionen kein Filter gesetzt wurde, der dies verhindert.

    In manchen Fällen zeigt die Creative Cloud Desktop-Anwendung nicht alle verfügbaren Creative Cloud-Anwendungen an. Dies ist meist durch Ihr Betriebssystem und Ihren Computer bedingt. Weitere Informationen finden Sie unter Nicht alle Apps werden für den Download angezeigt.

    Auf vielen Computern kann ich eine App installieren?

    Sie können eine App auf maximal zwei Computern installieren. Wenn Sie sie auf einem dritten Computer installieren möchten, müssen Sie Ihre Creative Cloud-Lizenz auf einem der beiden anderen Computer deaktivieren. Sie können dann einen der beiden bisheringen Computer erneut aktivieren. Weitere Informationen finden Sie Produkte aktivieren und deaktivieren.