Versionen von Adobe Creative Suite 5-, CS5.5-Produkten und Produkten mit unbefristeten Lizenzen (Seriennummer) von CS6-Produkten verwenden einen Update-Manager namens Adobe Application Manager, kurz AAM. Auf Wunsch können die Updates auch direkt von der Adobe-Website heruntergeladen und installiert werden. Wenn Sie eine Abonnementversion von CS6 oder Creative Cloud (CC) verwenden, werden über die Creative Cloud Desktop-Applikation Updates installiert. Weitere Informationen zur Fehlerbehebung der Creative Cloud Desktop-Applikation finden Sie unter Fehlerbehebung für Creative Cloud-Downloads und Installationsprobleme

Manuelles Update von Creative Suite 5-, 5.5- oder 6-Produkten

  1. Gehen Sie auf Adobe.com zur Webseite für Produktupdates und wählen Sie das gewünschte Update.
  2. Starten Sie nach Abschluss des Downloads das Update durch Doppelklicken auf die Datei „Set-up.exe“ (Windows) bzw. „Install.app“ (Mac).
  3. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um das Update abzuschließen.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, kollidierende Anwendungen zu schließen, gehen Sie wie folgt vor:

Windows

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie „Task-Manager“.
  2. Wählen Sie die Registerkarte „Prozesse“, wählen Sie den Prozess, der den Konflikt verursacht, und klicken Sie auf „Prozess beenden“.
  3. Wiederholen Sie den Vorgang für alle weiteren derartigen Prozesse.

Mac OS

  1. Wählen Sie im Finder von Mac OS die Befehle „Gehe zu“ > „Dienstprogramme“.
  2. Doppelklicken Sie auf die Aktivitätsanzeige.
  3. Wählen Sie im Popupmenü mit dem Kategoriefilter für Prozesse die Option „Alle Prozesse“.
  4. Wählen Sie in der Liste der Prozesse einen der Prozesse, die Konflikte verursachen, und klicken Sie auf „Prozess beenden“ und anschließend auf „Sofort beenden“.
  5. Wiederholen Sie Schritt 4 für alle weiteren Prozesse, die Konflikte verursachen.

Fehlerbehebung bei manuellen Produkt-Updates für Creative Suite 5, 5.5 oder 6

  • Überprüfen Sie, ob das Update erfolgreich heruntergeladen wurde

    Navigieren Sie zu einem der folgenden Speicherorte, um zu sehen, ob sich die heruntergeladene Datei auf Ihrem lokalen Laufwerk befindet:
  • Windows XP: \Dokumente und Einstellungen\[Benutzername]\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Adobe\AAMUpdater\1.0 2\
  • Windows Vista/7: \Benutzer\[Benutzername]\Local\AppData\Adobe\AAMUpdater\1.0\
  • Mac OS X:  /Benutzer/[Benutzername]/Library/Application Support/Adobe/AAMUpdater/1.0/
  1. Wenn der Ordner keine Datei namens „Set-up.exe“ (Windows) bzw. „Install.app“ (Mac OS) enthält, wiederholen Sie den Download von der Webseite für Produktupdates.

    Hinweis: 
    Updates, die nicht produktspezifisch sind, werden unter „Creative Suite“ aufgelistet.
  2. Informationen zur Fehlerbehebung bei Installationsproblemen finden Sie unter Updater-Installationsprobleme oder -fehler.

Fehlerbehebung bei Problemen oder Fehlern in Adobe Application Manager

AAM lässt sich nicht starten

Wenn AAM sich nicht starten lässt (d. h., es erfolgt keine Reaktion, wenn Sie versuchen, Adobe Application Manager zu starten), lesen Sie Fehlerbehebung bei Startproblemen – Adobe Creative Suite 5- und CS 5.5-Produkte (cpsid_83223).

Beim Starten von AAM wird ein Anmeldungs-Dialogfeld angezeigt

Wenn Sie aufgefordert werden, bei der Anmeldung Proxy-Server-Informationen einzugeben, tun Sie dies. Wenn Sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.

In AAM wird angezeigt, dass keine Updates verfügbar sind

  1. Vergewissern Sie sich, dass eine Internetverbindung besteht. Wenn Sie Firewall-Software installiert haben, deaktivieren Sie diese zeitweilig, damit AAM auf das Internet zugreifen kann.

    Wenn sich Ihr Computer hinter einem authentifizierenden Proxyserver befindet und Ihr Benutzername oder Ihr Kennwort Multibyte-Zeichen (Japanisch, Chinesisch und so weiter) haben, kann der Updater keine Verbindung zum Netzwerk herstellen. Stellen Sie die Verbindung ohne den Proxy her oder stellen Sie eine Verbindung mit den Sie Benutzerdaten her, die ASCII-Zeichen enthalten.

  2. Vergewissern Sie sich, dass das Update nicht bereits angewendet wurde:  Starten Sie das Creative Suite -Produkt und wählen Sie „Hilfe“ > [Produktname].  

AAM „friert ein“, während Updates angewendet werden

Wenn AAM „einfriert“, während Sie ein Update anwenden, laden Sie dieses manuell herunter und installieren Sie es von Hand. Wenn Sie versuchen, mehrere Updates anzuwenden, laden Sie diese einzeln herunter und wenden Sie sie auch einzeln an. Siehe Manuelles Update von Creative Suite 5 oder CS 5.5.

Installationsprobleme bei AAM-Updates

Zur Behebung von Updater-Installationsproblemen oder -fehlern versuchen Sie die folgenden Schritte (der Reihe nach):

  1. Durchsuchen Sie die Knowledgebase nach Fehlern.

    Verwenden Sie alle zusätzlichen Informationen, die unterhalb des Fehlers „Die folgenden Updates konnten nicht installiert werden“ angegeben sind, um in der Adobe Knowledgebase nach einer Lösung zu suchen.
    1. Wählen Sie die Fehlerinformationen und drücken Sie Strg + C (Windows) oder Bfhl +C (Mac OS), um sie zu kopieren.
    2. Besuchen Sie die Adobe-Supportwebsite und wählen Sie Ihr Produkt unter „Produktspezifischen Kundendienst auswählen“.
    3. Fügen Sie den Fehlertext in das Feld „Knowledgebase durchsuchen“ ein und klicken Sie auf „Suchen“.

      Hinweis: Geben Sie keine Dateipfade und Registrierungsschlüssel in das Suchfeld ein.
  2. Verwenden Sie Adobe Support Advisor
    Adobe Support Advisor ist eine AIR-Anwendung, die bei der Identifizierung und Lösung von Installationsproblemen hilft. Klicken Sie auf den Kundensupport-Link im Bereich „Einige Updates konnten nicht installiert werden“ oder auf Adobe Support Advisor, um diesen herunterzuladen. Während der Ausführung von Advisor kann der Fensterbereich mit der Meldung offen gelassen werden.

  3. Identifizieren Sie Fehler in den Installationsprotokollen.
    Das Installationsprogramm der Adobe Creative Suite 5 hält alle Fehler und Aktionen in zwei Protokolldateien fest. Sie können die Protokolle verwenden, um in der Adobe Knowledgebase nach Lösungen zu suchen. Siehe Fehlerbehebung bei CS 5- und CS 5.5-Installation mithilfe von Installationsprotokollen.

  4. Führen Sie allgemeine Schritte zur Fehlerbehebung aus
    Befolgen Sie die Anweisungen unter Allgemeine Installationsfehlerbehebung | CS5- und CS5.5-Produkte.

  5. Wenden Sie sich an den technischen Support von Adobe

    Wenn Sie Ihr Adobe Creative Suite 5-Produkt weiterhin nicht installieren können, wenden Sie sich an den Support von Adobe. Wenn Sie Adobe Support Advisor ausgeführt und Ihr Supportpaket hochgeladen haben, kann der technische Support von Adobe mithilfe der ASA-Tokennummer schnell auf Ihre Fehlerinformationen zugreifen.

Verwalten von Adobe Anwendungs-Manager-Updates

Windows Messenger Service (Windows) oder Growl (Mac OS) zeigen ein Adobe Application Manager-Popup-Fenster an, wenn Updates verfügbar sind.Wenn ein Update verfügbar ist, wird in der Taskleiste so lange ein Symbol angezeigt, bis Sie das Update anwenden.

  • Zum Ausschalten von Update-Benachrichtigungen deaktivieren Sie die Option für Update-Benachrichtigungen in der Menüleiste oder den Windows Messenger Service (Windows) bzw. Growl (Mac OS).
  • AAM wird automatisch einmal täglich um 02:00 Uhr Ortszeit oder bei der nächsten Anmeldung eines Benutzers ausgeführt.Durch Bearbeiten der geplanten Aufgabe (Windows) bzw. der plist-Dateien (Mac) können Sie die Häufigkeit, mit der AAM nach Updates sucht, ändern.
  • Starten Sie AAM mit einem der folgenden Schritte:

    • Klicken Sie auf die Popup-Teilnehmerbenachrichtigung.
    • Wählen Sie „Hilfe“ > „Updates“ in einem Creative Suite 5-Produkt.
    • Doppelklicken Sie auf PDApp.exe an den folgenden Speicherorten:

      • Windows 64-Bit: \Programme (x86)\Gemeinsame Dateien\Adobe\OOBE\PDApp\core\
      • Windows 32-Bit: \Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\OOBE\PDAApp\core\
      • Mac OS X: /Library/Application Support/Adobe/OOBE/PDApp/core/

Der Updater greift auf die folgenden URLs zu, um Update-Informationen zu erhalten:

  • http://adobe.com
  • http://swupmf.adobe.com
  • http://swupdl.adobe.com

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie