Dieses Dokument enthält Informationen zu großen Veränderungen im 11.0.2-Update-Patch. Sie können die folgenden Probleme beheben, indem Sie diesen Patch anwenden.

 

  1. Das Popup-Menü „Zoom“ hatte nur vier Optionen: 25 %, 50 %, 80 % und 100 %. Dieser Patch stellt auch die folgenden Optionen im Popupmenü „Zoom“ wieder her:

    • 120%
    • 140%
    • 150%
    • 160%
    • 200%
    • 400%
    • Seite an Fenster anpassen
    • Fenster an Seite anpassen
    • Fenster an Textrahmen anpassen
    • Festlegen

    Sie können auch die Optionen über die Benutzeroberfläche (Klicken Sie auf das Popupmenü „Zoom“) oder über die Datei „maker.ini“ ändern. Sie können ein Maximum von 10 numerischen Werten im Popupmenü „Zoom“ angeben.   

  2. Tristate kontrollkästchen der para-designer nummerierungs registerkarte „nicht überein, als designer angedockt wurde.

  3. Standardabschnitt in globaler structapps-Datei wurde nicht beim Start von FM gelesen. Da FrameMaker nicht gelesen, archivieren structapps die Werte, die Standard transformationen, die für XSLT bereitgestellt werden, art nicht wurden.

  4. FrameMaker multitexturing nicht den Textfluss-Tag- von den Textrahmen eigenschaften entfernen.

  5. Durch das Öffnen und Speichern einer DITA-Datei mit Codeblock-Elementen, die vorangestellte Leerzeichen enthalten, wurde mindestens ein Leerzeichen gelöscht. Bei jedem FrameMaker ausgelöst, gespeichert oder abgebrochen wurde, konnten eine oder mehrere vorangestellte leerzeichen verloren.

  6. FrameMaker stürzte in den folgenden Szenarios ab:

    1. Wenn Sie wiederholt bedingten Text aus bedingten Text-Pods gelöscht haben
    2. Beim Arbeiten an einem Dokument, wenn Sie:
      1. zu Inhalt weg vom Cursor (zur vorherigen Seite oder an den Anfang der aktuellen Seite) wechselten und dann
      2. einen Querverweis gefolgt von einem Leerzeichen eingegeben haben
    3. den Textflusstyp mehr als zweimal in benutzerdefinierten Rahmen geändert haben

     

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie