Fehler Beim Starten von Photoshop tritt der Fehler „Bei Generator ist ein Problem aufgetreten“ auf

Generator ist eine JavaScript-basierte Erweiterungstechnologie. Es handelt sich um eine Node.js-Anwendung, die die Kommunikation zwischen Photoshop und Generator-Plug-ins übernimmt. Photoshop enthält ein Generator-Plug-in namens Image Assets. Generator bietet auch die Asset-Erstellungslogik hinter dem Exportieren als-Tool.

Problem

Der Fehler: „Bei Generator ist ein Problem aufgetreten. Schließe Photoshop und versuche es erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, entferne alle Plug-ins von Drittanbietern oder installiere Photoshop erneut.“ kann beim Starten von Photoshop oder bei der Verwendung generatorbezogener Funktionen auftreten.

Lösungen

Versuche es mit einer der unten stehenden Lösungen.

Konfigurieren deiner Sicherheits-/Antivirensoftware

Generator verwendet eine lokale Netzwerkverbindung, um mit Exportieren als zu kommunizieren. Stelle sicher, dass Port 8010 für Generator und Exportieren als geöffnet ist.

Stelle außerdem sicher, dass Photoshop in deiner Sicherheits-/Antivirensoftware zugelassen ist.

Dafür musst du Photoshop auf deinem Gerät Zugriff auf kontrollierte Ordner gewähren.

Insbesondere der Knoten „Liste zulassen“ kann diesen Fehler beheben. Den Knoten findest du an folgenden Speicherorten:

  • Windows: C:\Programme\Adobe\Adobe Photoshop 2022\node.exe
  • macOS:/Anwendungen/Adobe Photoshop 2022/Adobe Photoshop 2022.app/Contents/ MacOS/node

Nicht standardmäßige Plug-ins entfernen

Generator-Fehler können durch Plug-ins von Drittanbietern verursacht werden, die du zuvor an einem Speicherort wie dem folgenden installiert hast:

  • Windows: C:\Programme\Adobe\Adobe Photoshop 2022\Plug-ins\Generator
  • macOS: /Anwendungen/Adobe Photoshop 2022/Plug-ins/Generator/

Um dies zu testen, kannst du einzelne Plug-in-Ordner vorübergehend entfernen, Photoshop neu starten und prüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

Generator deaktivieren

Um Generator zu deaktivieren, gehe wie folgt vor:

  1. Navigiere zu Einstellungen > Plug-ins.
  2. Hebe die Auswahl von Generator aktivieren auf.
Hinweis:

Wenn du Datei > Exportieren als verwendest, wird Generator wieder aktiviert.

Protokolle auf Fehler überprüfen

Photoshop speichert ein Protokoll der Generatoraktivitäten in einem Ordner mit dem Namen „Adobe Photoshop [Version]“ (d.h. „Adobe Photoshop 2022“) an folgendem Ort:

  • Windows: C:\\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Adobe\Adobe Photoshop 2022\Logs\Generator
  • macOS: /Benutzer/[Dein Benutzername]/Library/Logs/Adobe\ Photoshop\ 2022/Generator/

Die Protokolle können hilfreiche Informationen darüber bereitstellen, welche Plug-ins geladen werden und welche einen Fehler verursachen.

Wenn du weitere Hilfe benötigst, kannst du die Protokolle mit dem Log Collector Tool zusammenstellen.

Hinweis:

Die Ordner „Windows AppData“ und „MacOS Library“ sind standardmäßig ausgeblendet. Informationen zum Einblenden der Ordner findest du im folgenden Artikel:

 Der Ordner, in dem dieses Protokoll gespeichert ist, wurde möglicherweise noch nicht erstellt, da die Erstellung durch Berechtigungen oder andere Faktoren verhindert wurde. Zugriff freigeben und Cloud-Dokumente bearbeiten

Für Apple Silicon mit M1- und M2-Chips

  • Rosetta aktivieren
    • Öffne den Finder
    • Navigiere zu Anwendungen > Adobe Photoshop
    • Steuerung/Rechtsklick Adobe Photoshop und wähle Informationen
    • Aktiviere Öffnen mit Rosetta
Für Apple Silicon mit M1- und M2-Chips

  • Sobald Rosetta aktiviert ist, teste Photoshop.
  • Wenn diese Schritte nicht funktionieren, erstelle manuell den Generator-Ordner unter - /Benutzer/[Dein Benutzername]/Library/Logs/Adobe/Adobe Photoshop 2023/Generator

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?