Onboarding Berichterstattungs-Kachel

Startseite V12

Nach Abschluss des Abonnements ist die Onboarding-Kachel automatisch auf der Startseite verfügbar:

9_adobe_sign_tile

Startseite V3

Nach Abschluss des Abonnements ist die Onboarding-Kachel automatisch im SFSF verfügbar und kann über die Verwaltung der Startseite in die Startseite aufgenommen werden. Verschieben Sie die neue Kachel „AdobeSignOnb“ aus dem Abschnitt „Nicht verwendet“ in den Abschnitt „Standard“ (oder in den gewünschten benutzerdefinierten Abschnitt):

10_enable_tile_-v3

Benutzerdefiniertes MDF-Objekt für signierte Dokumente

Benutzerdefinierte Objekte erstellen

Zugriff auf „Objektdefinition konfigurieren“: Wählen Sie Neu erstellen -> Objektdefinition:

11_object_defination

Erstellen Sie eine neue benutzerdefinierte Objektdefinition cust_OnbSignedDoc mit den folgenden Eigenschaften:

12_create_new_customobject

Das benutzerdefinierte Objekt sollte die nachstehenden Felder enthalten:

Name Datenbank-Feldname Datentyp
externalCode externalCode Benutzer
externalName externalName Zeichenfolge
cust_OnbSignedDoc sfFields.sfField1 Anlage
mdfSystemEffectiveStartDate effectiveStartDate Datum
mdfSystemEffectiveEndDate effectiveEndDate Datum
mdfSystemTransactionSequence transactionSequence Zahl
mdfSystemInternalCode internalCode Zahl
mdfSystemEntityId entityId Zeichenfolge
mdfSystemRecordId recordId Zeichenfolge
mdfSystemStatus effectiveStatusStr Aufzählung
mdfSystemObjectType objectType Zeichenfolge
mdfSystemId ID Zahl
mdfSystemCreatedBy createdBy Benutzer
mdfSystemCreatedDate createdDate Datum/Uhrzeit
mdfSystemLastModifiedBy lastModifiedBy Benutzer
mdfSystemLastModifiedDate lastModifiedDate Datum/Uhrzeit
mdfSystemProxyUser proxyUser Zeichenfolge
mdfSystemRecordStatus recordStatusStr Aufzählung
mdfSystemOptimisticLockId optimisticLockId Zahl
mdfSystemOptimisticLockUUID optimisticLockUUID Zeichenfolge
mdfSystemExternalUserVisibility externalUserVisibility Aufzählung
mdfSystemVersionId versionId Zahl
cust_OnbSignedDoc2 sfFields.sfField3 Anlage
cust_OnbSignedDoc3 sfFields.sfField4 Anlage
cust_OnbSignedDoc4 sfFields.sfField39 Anlage
cust_OnbSignedDoc5 sfFields.sfField40 Anlage
cust_OnbSignedDoc6 sfFields.sfField41 Anlage
cust_OnbSignedDoc7 sfFields.sfField42 Anlage
cust_OnbSignedDoc8 sfFields.sfField43 Anlage
cust_OnbSignedDoc9 sfFields.sfField44 Anlage
cust_OnbSignedDoc10 sfFields.sfField45 Anlage
cust_OnbSignedDoc11 sfFields.sfField46 Anlage
cust_OnbSignedDoc12 sfFields.sfField47 Anlage
cust_OnbSignedDoc13 sfFields.sfField48 Anlage
cust_OnbSignedDoc14 sfFields.sfField49 Anlage
cust_OnbSignedDoc15 sfFields.sfField50 Anlage
cust_OnbSignedDoc16 sfFields.sfField51 Anlage
cust_OnbSignedDoc17 sfFields.sfField52 Anlage
cust_OnbSignedDoc18 sfFields.sfField53 Anlage
cust_OnbSignedDoc19 sfFields.sfField54 Anlage
cust_OnbSignedDoc20 sfFields.sfField55 Anlage



Für das Feld externalName können Sie eine Beschreibung vorgeben, die für alle Dokumente gültig ist, indem Sie den „Standardwert“ ändern.

 

Vervollständigen Sie die restlichen Eigenschaften, sobald alle Felder definiert sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen RBP-Berechtigungen für die Kategorie „Verschiedene Berechtigungen“ im Feld „Benutzer“ mit dem Namen „externalCode“ erteilen:

13_complete_objectproperties

Benutzeroberfläche erstellen

Navigieren Sie zu „Konfigurations-UI verwalten“ und wählen Sie „Neu erstellen: ID: cust_OnbSignedDoc.

Basisobjekt: cust_OnbSignedDoc

 

Klicken Sie für jedes der unten aufgeführten Felder auf „Eigenschaften bearbeiten“ und nehmen Sie die folgenden Änderungen vor:

14_edit_field_properties

-          externalName:

o    Sichtbar: Nein

-          cust_OnbSignedDoc (Onboarding unterschriebener Dokumente):

o    Bearbeitbar: Nein

-          Cust_OnbSignedDoc2- > Cust_OnbSignedDoc20:

o    Bearbeitbar: Nein

o    Label einblenden: Nein

Eine optionale Eigenschaft, mit der die Kachel der Schnittstelle nicht angezeigt wird, kann über die Headereigenschaften eingerichtet werden:

15_manage_configurationui

Navigieren Sie nach dem Erstellen der Benutzeroberfläche für das Objekt zum Erweiterungscenter und erstellen Sie eine neue Erweiterung mit dem Namen cust_OnbSignedDoc. Für diese Erweiterung fügen Sie das vorhandene Objekt cust_OnbSignedDoc hinzu, das zuvor erstellt wurde. Speichern Sie die Erweiterung.

16_extension_detail

Erteilen von Berechtigungen

Wählen Sie die Benutzergruppe für den technischen API-Benutzer in Ihrem System aus („Admin Center“ -> „Benutzerberechtigungen festlegen“ -> „Berechtigungsrollen verwalten“) und navigieren Sie zu „Verschiedene Berechtigungen“. Wählen Sie die benutzerdefinierte Erweiterung auf der rechten Seite des Bildschirms aus und aktivieren Sie die Berechtigungen zum Anzeigen, Bearbeiten, Importieren/Exportieren.

17_grant_permissions

Konfigurieren von Mitarbeiterdateien

Mitarbeiterprofil V11

Navigieren Sie zu „Mitarbeiterdateien konfigurieren“ und bearbeiten Sie den Abschnitt „Profil“:

18_edit_the_profile

Fügen Sie in den Benutzerelementen ein neues Portlet vom Typ „Live-Profil-MDF-Informationen“ hinzu:

20_add_the_live_profilemdfportlet

Wählen Sie den gewünschten Namen und die Beschreibung aus und verwenden Sie diese als MDF-Bildschirm-ID „cust_OnbSignedDoc“:

21_configure_portlet

Beim Navigieren zu „Mitarbeiterdateien/Meine Mitarbeiterdateien“ -> „Profil“ müsste das neue Portlet sichtbar sein:

22_employee_profile

Mitarbeiterdateien V12/Personenprofil

Navigieren Sie zu „Personenprofil konfigurieren“. Scrollen Sie im rechten Bereich des Bildschirms („Verfügbare Blöcke“) zu „Benutzerdefinierter Block“ und wählen Sie „Live-Profil-MDF-Informationen“. Ziehen Sie diesen Block und legen Sie ihn im linken Bereich des Bildschirms im gewünschten Bereich ab (zu Testzwecken verwenden wir den Bereich „Persönliche Informationen“):

23_configure_peopleprofile

Wählen Sie den Blocknamen und das MDF-Objekt (und „Speichern“):

24_persnal_information

Um die Erstellung benutzerdefinierter Felder zu überprüfen, navigieren Sie zu „Meine Mitarbeiterdateien“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie