Rendern von 3D-Szenen

Erfahren Sie, wie Sie Ihre 3D-Szene rendern und die Einstellungen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Rendering ist der Prozess, bei dem Szenenmodelle, Materialien und Lichtquellen als Pixel gezeichnet werden. Adobe Substance 3D Stager kombiniert Echtzeit- und Raytracing-Techniken in interaktiven und Offline-Methoden. Die Rendereinstellungen ermöglichen eine flexible Steuerung von Geschwindigkeit und Qualität. 

Echtzeit- und Raytracing-Rendering

Stager verwendet Echtzeit-Rendering, das standardmäßig für Geschwindigkeit und Interaktivität optimiert ist. 

Echtzeit-Rendering ist schnell und ideal für allgemeine Staging-Arbeiten.

Sie können auch Raytracing aktivieren, das die Namesake-Technik zum Einfügen von Lichtstrahlen in die Szene verwendet. Die Strahlen des Lichts prallen von Objekten und Materialien ab und dann auf das Kameraobjektiv, das imitiert, was mit echten physischen Kameras passiert.

Raytracing liefert mehr Informationen, um realistische Schatten, Reflexionen und Lichtdurchlässigkeit zu erzeugen. 

Stager unterstützt Raytracing sowohl auf CPU (macOS und Windows) als auch auf GPU (nur Windows).  

Raytracing kann interaktiv verwendet werden und eignet sich am besten für die Arbeit an Materialien, Lichtquellen und Finalisierung der Komposition.

Verwenden Sie Anzeigebereich-Steuerungsleiste > Rendern mit Raytracing, um schnell zwischen Echtzeit- und Raytracing im Entwurfsmodus zu wechseln. 

Schalten Sie Raytracing mithilfe der Anzeigebereich-Steuerungsleiste schnell um.
Schalten Sie Raytracing mithilfe der Anzeigebereich-Steuerungsleiste schnell um.

Verwenden Sie das Bedienfeld Rendereinstellungen, um die aktive Rendermethode festzulegen und die Einstellungen für Rendering-Leistung und -Qualität zu konfigurieren.  Sie können sowohl die Echtzeit- als auch die Raytracing-Methoden konfigurieren, einschließlich allgemeiner Einstellungen wie Gesamtqualität und Verwendung von Verschiebung und Glättung.

Diese Abbildung zeigt die Position der Rendereinstellungen.

Verwenden Sie das Bedienfeld „Rendereinstellungen“, um die Leistung und Qualität Ihrer Bilder zu optimieren.

Weitere Informationen zu Rendereinstellungen finden Sie in unserer Dokumentation.

Und jetzt?

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Szene rendern. Möchten Sie mehr über das in diesem Artikel verwendete Vokabular erfahren? Weitere Informationen finden Sie im Glossar zu Substance 3D Stager.

Haben Sie eine Frage oder eine Idee?

Wenn Sie Fragen haben, werden Sie Mitglied der Substance 3D Stager Community. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. 

Sie können uns auch Ihre Ideen zu neuen Funktionen mitteilen!

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden