Problem

Einer oder beide der folgenden Fehler werden in der Installationsprotokolldatei von Creative Suite 5 oder CS 5.5 angezeigt:

  • Failed to open Master PCD (Master-PCD konnte nicht geöffnet werden).
  • AMT: ERROR: Cache PCD is not writable, hence exiting (AMT: FEHLER: Cache-PCD kann nicht geschrieben werden, wird deshalb beendet). (Fehler = 16)

Lösung

Diese Fehler können auftreten, wenn mehrere Creative Suite 5- oder 5.5-Produkte kurz hintereinander gestartet werden. Starten Sie die Produkte mit einer Verzögerung von einigen Sekunden zwischen den einzelnen Startvorgängen. Wenn dies nicht funktioniert, folgen Sie den Anweisungen unten, um die Berechtigungen für den Ordner „PCD“ zu überprüfen.

Windows XP

  1. (nur Home-Edition) Führen Sie einen Neustart im abgesicherten Modus aus, indem Sie beim Starten von Windows die Taste F8 drücken. Wählen Sie in der Liste der Startoptionen den Eintrag „Abgesicherter Modus“.
  2. Wählen Sie „Start“ > „Arbeitsplatz“ > „Ordneroptionen“ und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte „Ansicht“.
  3. Heben Sie im Abschnitt „Erweiterte Einstellungen“ die Auswahl des Kontrollkästchens „Einfache Dateifreigabe verwenden (Empfohlen)“ auf und klicken Sie auf „OK“.
  4. Navigieren Sie zu \Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Adobe PCD“ und wählen Sie „Eigenschaften“ aus.
  6. Heben Sie im Abschnitt „Attribute“ die Auswahl der Option „Schreibgeschützt“ auf, klicken Sie auf „Anwenden“ und dann auf „OK“.
  7. Stellen Sie auf der Registerkarte „Sicherheit“ sicher, dass „Administratoren“ und „SYSTEM“ aufgeführt werden und als Berechtigung der Vollzugriff eingestellt ist.
  8. Klicken Sie auf „Erweitert“ und anschließend auf die Registerkarte „Besitzer“.
  9. Wählen Sie „Administratoren“, aktivieren Sie „Besitzer für untergeordnete Container und Objekte ersetzen“ und klicken Sie auf „Anwenden“ und anschließend auf „Ja“.
  10. Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Berechtigungen“ das Kontrollkästchen „Berechtigungen für alle untergeordneten Objekte durch die angezeigten Einträge, sofern anwendbar, ersetzen“.
  11. Klicken Sie auf „OK“ und auf „Ja“, bis das Dialogfenster mit den Eigenschaften von Adobe PCD geschlossen ist.
  12. Führen Sie einen Neustart des Computers durch und starten Sie die Adobe-Anwendung erneut.

Windows Vista/Windows 7

  1. Wählen Sie „Start“ > „Computer“ > „Organisieren“ > „Ordner- und Suchoptionen“ und klicken Sie auf die Registerkarte „Ansicht“.
  2. Heben Sie im Abschnitt „Erweiterte Einstellungen“ die Auswahl des Kontrollkästchens „Freigabe-Assistent verwenden (empfohlen)“ auf und klicken Sie auf „OK“.
  3. Navigieren Sie zu \Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „Adobe PCD“ und wählen Sie „Eigenschaften“ aus.
  5. Heben Sie im Abschnitt „Attribute“ die Auswahl der Option „Schreibgeschützt“ auf und klicken Sie auf „Anwenden“ und dann auf „OK“.
  6. Stellen Sie auf der Registerkarte „Sicherheit“ sicher, dass „Administratoren“ und „SYSTEM“ aufgeführt werden und als Berechtigung der Vollzugriff eingestellt ist. Ist das nicht der Fall, führen Sie folgende Schritte aus:
    1. Klicken Sie auf „Bearbeiten“.
    2. Wenn die Aufforderung zum Ausführen mit erhöhten Rechten der Benutzerkontensteuerung (UAC, User Account Control) angezeigt wird, folgen Sie den Anweisungen zum Akzeptieren.
    3. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.
  7. Klicken Sie auf „Erweitert“.
  8. Klicken Sie auf der Registerkarte „Besitzer“ auf „Bearbeiten“ und akzeptieren Sie die Aufforderung zum Ausführen mit erhöhten Rechten der Benutzerkontensteuerung, wenn diese angezeigt wird.
  9. Klicken Sie im Abschnitt zum Ändern des Besitzers auf „Administratoren“.
  10. Wählen Sie „Besitzer für untergeordnete Container und Objekte ersetzen“ und klicken Sie auf „Anwenden“.
  11. Klicken Sie auf der Registerkarte „Berechtigungen“ auf „Bearbeiten“ und akzeptieren Sie die Aufforderung zum Ausführen mit erhöhten Rechten der Benutzerkontensteuerung, wenn diese angezeigt wird.
  12. Wählen Sie „Berechtigungen für alle untergeordneten Objekte durch die angezeigten Einträge, sofern anwendbar, ersetzen“.
  13. Klicken Sie auf „OK“ und „Ja“, bis das Dialogfeld mit den Eigenschaften geschlossen ist.
  14. Starten Sie Ihre Adobe-Anwendung.

Mac OS X

  1. Navigieren Sie zu dem zu ändernden Ordner.
  2. Klicken Sie bei gedrückter Taste CTRL auf den Ordner und wählen Sie „Informationen“.
  3. Klicken Sie im Abschnitt „Freigaben & Berechtigungen“ auf die Option „Details“, um die Besitzer- und Gruppenoptionen anzuzeigen.
  4. Klicken Sie auf das Schlosssymbol in der rechten unteren Ecke und geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für Ihr Administratorkonto ein.
  5. Erteilen Sie Lese- und Schreibberechtigungen für Ihren Benutzernamen, den Administrator und jeden Benutzer.
  6. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie „Auf alle Unterobjekte anwenden“.
  7. Schließen Sie das Fenster „Informationen“.
  8. Starten Sie Ihre Adobe-Anwendung.

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie