Problem

Einer oder beide der folgenden Fehler werden in der Installationsprotokolldatei des Adobe Creative Suite 5- oder CS 5.5-Produkts angezeigt:

  • Creating Registry Key Failed - Start 64-bit:<is64Bit> root:<root> role:<role> perm:<permissions> key:<key>. Error:<Fehler>
  • Deleting Registry Key - failure. Error <error> (Fehler beim Löschen des Registrierungsschlüssels. Fehler <Fehler>)
  • Error occurred: <error code> (Fehler aufgetreten: <Fehlercode>)
  • Deleting Registry Value - failure. Error: <error> (Fehler beim Löschen des Registrierungswerts. Fehler: <Fehler>)
  • Unable to get permissions of "<filepath>" (Berechtigungen für "<Dateipfad>" können nicht abgerufen werden)
  • Unable to restore owner <uid> and group <gid> for <filepath> (Besitzer <uid> und Gruppe <gid> für <Dateipfad> können nicht wiederhergestellt werden)
  • Key opening - failure. Key: <key> Error: <error code> (Fehler beim Öffnen des Schlüssels. Schlüssel: <Schlüssel> Fehler: <Fehlercode>)

Diese Fehler verweisen auf Probleme, die beim Lesen oder Schreiben von Registrierungseinträgen von Windows auftreten können. Um diese Fehler zu lösen, überprüfen Sie Ihre Berechtigungen für den Registrierungsschlüssel und führen Sie eine Neuinstallation durch (siehe Lösung 1). Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, deinstallieren Sie das Creative Suite 5- oder CS 5.5-Produkt, führen Sie das CS 5-Cleaner Tool aus und nehmen Sie eine Neuinstallation vor (siehe Lösung 2).

Lösung 1: Überprüfen Sie Berechtigungen für den Registrierungsschlüssel.

Der Registrierungsschlüssel wird in der Fehlermeldung direkt nach "key: (Schlüssel:)" oder direkt nach der Fehlermeldung angezeigt. Der übergeordnete Registrierungsschlüssel ist der Schlüssel direkt vor dem letzten in der Fehlermeldung angegebenen Schlüssel. Im nachfolgenden Beispiel lautet der übergeordnete Ordner 00AB3F0724720E34E9C33DC2408D35F6.

Creating Registry Key Failed - Start 64-bit:<is64Bit> root:<root> role:<role> perm: key: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\00AB3F0724720E34E9C33DC2408D35F6\. Fehler:6

  1. Überprüfen Sie das Hauptinstallationsprotokoll von Creative Suite 5 oder 5.5 auf Fehler, die unter Problem aufgelistet sind. Erfassen Sie alle mit den Fehlermeldungen verbundenen Registrierungsschlüssel.

Hinweis: Siehe Fehlerbehebung bei CS 5- und CS 5.5-Installation mithilfe von Installationsprotokollen, wenn Sie beim Öffnen der Protokolldatei Unterstützung benötigen.

  1. Überprüfen Sie die Berechtigungen für jeden Registrierungsschlüssel mit den Anweisungen für Windows XP oder für Windows Vista/Windows 7 und setzen Sie sie zurück.

Haftungsausschluss: Im Rahmen dieses Vorgangs wird die Windows-Registrierung bearbeitet. Adobe bietet keinen Support für die Bearbeitung der Registrierung, die wichtige System- und Anwendungsinformationen enthält. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Registrierung, bevor Sie diese bearbeiten. Weitere Informationen zur Registrierung erhalten Sie in der Windows-Dokumentation oder bei Microsoft.

 Windows XP

  1. Wählen Sie „Start“ > „Ausführen“, geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ im Feld „Öffnen“ den Befehl regedit ein und klicken Sie auf „OK“.
  2. Navigieren Sie zu dem übergeordneten Schlüssel des in der Fehlermeldung genannten Schlüssels. Beispiel: Für den Schlüssel



    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\00AB3F0724720E34E9C33DC2408D35F6\



    double-click



    HKEY_LOCAL_MACHINE >SOFTWARE > Software > Microsoft > Windows > Aktuelle Version > Installationsprogramm > Benutzerdaten > S-1-5-18 > Produkte


     





  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel und wählen Sie „Berechtigungen“.
  4. Vergewissern Sie sich, dass „Administratoren“ und „System“ aufgelistet sind und in der Spalte „Zulassen“ die Option „Vollzugriff“ aktiviert ist.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld „Berechtigungen“ auf „Erweitert“.
  6. Wählen Sie auf der Registerkarte „Besitzer“ die Gruppe „Administratoren“, aktivieren Sie „Besitzer für untergeordnete Container und Objekte ersetzen" und klicken Sie auf „Anwenden“.

    Hinweis: Wählen Sie das aktuelle Administratorkonto, wenn die Administratorengruppe nicht verfügbar ist.
  7. Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Berechtigungen“ das Kontrollkästchen „Berechtigungen für alle untergeordneten Objekte neu einstellen und die Übertragung aller vererbbaren Berechtigungen aktivieren“ und klicken Sie auf „OK“. 

    Wichtig: 
    Wenn die Meldung angezeigt wird, dass einige untergeordnete Objekte nicht geändert werden konnten, klicken Sie auf „OK“, bis alle Dialogfelder geschlossen sind, und wiederholen Sie den Vorgang.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld „Erweiterte Sicherheitseinstellungen“ auf „OK“.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 1-8 für zusätzliche Registrierungsschlüssel.
  10. Führen Sie die Installation von Creative Suite 5 oder CS 5.5 erneut aus.

Windows Vista/Windows 7

Wichtig: Akzeptieren oder durchlaufen Sie alle angezeigten Dialogfelder der Benutzerkontensteuerung, um diesen Vorgang abzuschließen.

  1. Wählen Sie „Start“, geben Sie im Suchfeld regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie zu dem übergeordneten Schlüssel des in der Fehlermeldung genannten Schlüssels. Z. B. für den Schlüssel



    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\00AB3F0724720E34E9C33DC2408D35F6\



    doppelklicken Sie auf



    H
    KEY_LOCAL_MACHINE >SOFTWARE > Software > Microsoft > Windows > Aktuelle Version> Installationsprogramm > Benutzerdaten > S-1-5-18 > Produkte




  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den übergeordneten Schlüssel und wählen Sie „Berechtigungen“.
  4. Vergewissern Sie sich, dass „Administratoren“ und „SYSTEM“ aufgelistet und in der Spalte „Zulassen“ die Option „Vollzugriff“ aktiviert ist.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld „Berechtigungen“ auf „Erweitert“.
  6. Wählen Sie auf der Registerkarte „Besitzer“ die Gruppe „Administratoren“, aktivieren Sie „Besitzer für untergeordnete Container und Objekte ersetzen" und klicken Sie auf „Anwenden“.

    Hinweis: Wählen Sie das aktuelle Administratorkonto, wenn die Administratorengruppe nicht verfügbar ist.
  7. Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Berechtigungen“ das Kontrollkästchen „Berechtigungen für alle untergeordneten Objekte neu einstellen und die Übertragung aller vererbbaren Berechtigungen aktivieren“ und klicken Sie auf „OK“.

     WICHTIG: 
    Wenn die Meldung angezeigt wird, dass einige untergeordnete Objekte nicht geändert werden konnten, klicken Sie auf „OK“, bis alle Dialogfelder geschlossen sind, und wiederholen Sie den Vorgang.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld „Erweiterte Sicherheitseinstellungen“ auf „OK“.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 1-8 für zusätzliche Registrierungsschlüssel.
  10. Führen Sie die Installation von Creative Suite 5 oder CS 5.5 erneut aus.

In einigen Fällen ermöglicht die Umbenennung des Schlüssels dem Installationsprogramm, diesen Schlüssel neu anzulegen und die Berechtigungen zurückzusetzen, wenn der Schlüssel beschädigt ist. Wenn Sie weder die Berechtigungen noch den Schlüssel ändern können, wenden Sie sich an Microsoft oder Ihren Hardware-Händler.

Lösung 2: Deinstallieren Sie Creative Suite , führen Sie das CS 5 Cleaner Tool aus und nehmen Sie eine Neuinstallation vor.

  1. Verwenden Sie die Funktion „Software“ (Windows XP) oder die Option „Programme und Funktionen“ (Windows Vista oder Windows 7) in der Systemsteuerung zur Deinstallation von Creative Suite 5 oder CS 5.5.
  2. Führen Sie das CS 5 Cleaner Tool aus und wählen Sie die Optionen zum Entfernen von allen CS 5-Produkten. Siehe Beheben von Installationsproblemen mit CS 5 Cleaner Tool | CS 5, CS 4, CS 3 (cpsid_82947).
  3. Führen Sie das Installationsprogramm von Creative Suite 5 oder CS 5.5 erneut aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie