Mit der Funktion für zugehörige Dateien können Benutzer auf die unterstützenden und zugehörigen Dateien zugreifen, die mit der bearbeiteten Datei verknüpft sind. Zugehörige Dateien können CSS-, Skript-, SSI- (Server-Side Include) oder XML-Dateien sein.

Wenn beispielsweise eine CSS-Datei mit der Hauptdatei verknüpft ist, kann diese CSS-Datei mithilfe dieser Funktion angezeigt und bearbeitet werden. Der Benutzer kann zudem die Hauptdatei anzeigen und gleichzeitig die zugehörige Datei bearbeiten.

Wenn ein Dokument geöffnet wird, das sich unter dem Pfad der lokalen Site befindet und nicht vom Testserver geladen wird, werden relative URLs mit Protokoll (beginnen mit //) und URLs für das Dateiprotokoll (beginnen mit file:// oder file:///), bei denen sich die Ressource nicht auf dem lokalen Compter befindet, jetzt über HTTP aufgelöst.

  1. Wenn die Elemente nicht über HTTP verfügbar sind, versucht Dreamweaver, die zugehörigen Dateien über HTTPS zu laden.
  2. Wenn die Elemente auch nicht über HTTPS verfügbar sind, kann Dreamweaver die zugehörige Datei oder das zugehörige Element nicht laden. Außerdem wird ein Anmeldedialogfeld angezeigt, falls der Netzwerkserver, auf dem sich die Elemente befinden, eine Authentifizierung verlangt.

Zugehörige Dateien tragen zur einfacheren Bearbeitung von Dateien bei, indem Benutzern das Ausführen folgender Aufgaben erleichtert wird:

  • Benutzer können die Hauptdatei anzeigen und gleichzeitig die zugehörigen Dateien anzeigen und öffnen. Beim Anzeigen einer Seite mit zugehörigen Dateien (z. B. eine CSS-Datei) kann Folgendes angezeigt werden:

    • Entwurf der Webseite auf einer Seite

    • Zugehörige Datei auf der anderen Seite

  • Die Symbolleiste für zugehörige Dateien enthält die Dokumente, die sich auf das Generieren von übergeordnetem HTML-Code auswirken. Benutzer können den HTML-Quellcode, den generierten HTML-Code und die untergeordneten Dokumente der ersten Ebene anzeigen.

  • Durch Auswählen einer zugehörigen Datei in der Symbolleiste für zugehörige Dateien können Benutzer die folgenden Aktionen ausführen:

    • Anzeigen und Bearbeiten der zugehörigen Datei in der Codeansicht

    • Anzeigen der übergeordneten Seite in der Entwurfsansicht

  • Durch Auswählen von Inhalten in der Entwurfsansicht und durch Ändern der zugehörigen Datei wird die Auswahl nicht aufgehoben, wenn der Benutzer die Entwurfsansicht aktualisiert.

  • Wenn Sie den Code der zugehörigen Datei ändern, werden die Änderungen in der Entwurfsansicht dargestellt.

Kann eine Datei nicht gefunden werden, wird eine entsprechende Meldung in einer Leiste am oberen Rand des leeren Fensterrahmens angezeigt.

Im Zusammenhang mit zugehörigen Dateien werden häufig die folgenden Begriffe verwendet:

Begriff

Beschreibung

Beispiel

Dokument der obersten Ebene

Jedes vom Benutzer geöffnete Dokument.

Übergeordnetes Dokument

Jedes Dokument der obersten Ebene, das in der Entwurfsansicht dargestellt wird.

  • HTML, einschließlich .lbi, .dwt

  • CFML

  • PHP

Untergeordnetes Dokument der ersten Ebene

Jedes Dokument, das sich eine Ebene unter dem übergeordneten Dokument befindet. Diese Dokumente wirken sich auf das Generieren von HTML-Code aus, mit Ausnahme von CSS-Dateien. CSS-Dateien können andere CSS-Dateien enthalten. Alle CSS-Dateien zusammen legen jedoch die endgültigen Stile einer Seite fest.

  • Skriptdatei, angegeben durch <SCRIPT src="file.js">

  • Server-Side Include

  • Externe CSS-Dateien

  • Spry XML- und HTML-Datensätze

  • Bibliothekselement

  • <iframe> – Remote-Quelle

  • object-Tag

Untergeordnetes Dokument auf unterer Ebene

Jedes Dokument, das sich mehr als zwei Ebenen unter dem übergeordneten Dokument befindet. Diese Dokumente wirken sich auf das Generieren von HTML-Code aus.

  • PHP innerhalb von PHP

  • DTDs

  • Vorlagen

Nicht zugehörige Datei

Jedes Dokument, das sich nicht auf das Generieren von HTML-Code oder auf Dateien auswirkt, die ein Benutzer nicht aktiv bearbeitet.

  • Bilddateien

  • Mediendateien

  • Extern durch ein <a>-Tag verknüpfte Dateien

Die folgenden zugehörigen Dateien werden unterstützt:

Typ

Beschreibung

Verschachtelungsebene

Client-Skript

Alle Sprachen

1 (Skriptverschachtelung nicht möglich)

Server-Side Includes

Wenn alle der folgenden erweiterbaren Bedingungen erfüllt sind:

  • Definiertes Servermodell

  • Definierte SSI-Anweisung (d. h. Muster)

  • Definierter DW-Dokumenttyp

Ausnahme: Include-Anweisungen im Apache-Format (<!--#include ... -->) in HTML-Dokumenten werden erkannt.

1

Spry-Datensatz

1 (Skriptverschachtelung nicht möglich)

CSS

  • Alle externen CSS für alle Medientypen

  • DTSS

Unendlich

APIs für zugehörige Dateien

Sie können das Menü für zugehörige Dateien anpassen, um Folgendes anzuzeigen:

  • Dateinamen der zugehörigen Datei

  • HTML-Quellcode und generierter Quellcode

Die Funktion dreamweaver.openRelatedFile() zeigt die zugehörige Datei in der Codeansicht an und die Funktion dreamweaver.getActiveRelatedFilePath() zeigt den Pfad der geöffneten zugehörigen Datei an. Weitere Informationen zur Verwendung dieser APIs finden Sie unter „Funktionen für zugehörige Dateien“ im Dreamweaver API-Referenzhandbuch.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie