Adobe Drive CC ist mit Creative Cloud 2017 oder höheren Versionen der Desktop-Apps nicht kompatibel

Adobe Drive CC ist nicht kompatibel und wird bei der Verwendung in Workflows mit CC 2017 oder höheren Versionen der Photoshop-, Illustrator-, InDesign-, InCopy- oder Adobe Bridge-Desktop-Apps nicht unterstützt.

Adobe Drive funktioniert weiterhin mit vorherigen Versionen der unterstützten CC Desktop-Applikationen.

Beispiele von bekannten Problemen

  • Da Einchecken verwalteter Dateien aus CC 2017 Desktop-Applikationen schlägt fehl (Absturz oder Dateien nicht eingecheckt)
  • Bearbeiten von Offline-Ergebnissen von Assets in den Desktop-Apps werden unerwartet beendet
  • Es kann nach dem Neustart des Computers keine Verbindung zu einem DAM hergestellt werden

Umgehungslösung

Wenn Sie eine Creative Cloud-Applikation installieren, wird die vorherige Version der Anwendung auf Ihrem Computer entfernt. Wenn Sie auf die CC 2017 Desktop-Applikationen wechseln möchten und weiterhin Adobe Drive verwenden wollen, können Sie vorherige Versionen der zutreffenden CC Desktop-Applikationen installieren. Um dies in der Creative Cloud Desktop-Applikation durchzuführen, klicken Sie auf Erweiterte Optionen und deaktivieren Sie die Option Alte Versionen entfernen im Dialogfeld zur Bestätigung des Updates.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online