Nachdem ein Sicherheitsupdate für Windows 10 durchgeführt wurde, schlagen Verknüpfungen von aktualisierten Windows 10-Geräten mit bestimmten LiveCycle- / AEM-Forms-Servern fehl. Die Verbindungen schlagen fehl, wenn die HTTPS-Verbindung zu Ihrem Server eine Verschlüsselung mit schwachen Diffie-Hellman-Schlüsseln verwendet. 

Folgende Updates für Windows 10 verursachen einen HTTPS-Verbindungsausfall:

Um zu testen, ob das Problem auf Ihrem Server weiterhin besteht:

  1. Öffnen Sie im Internet Explorer unter Windows 10 https://<server>:<port>/adminui.
  2. Überprüfen Sie, ob die Seite geladen wird. Wenn die Seite nicht im Internet Explorer geladen wird, ist eine Fehlerbehebung erforderlich.

Hinweis:

HTTPS-Verbindungen zu neueren LiveCycle / AEM Formular-Servern mit Oracle Java 7 und höher schlagen nicht fehl. 

Fehlerbehebung: HTTPS-Verbindungsfehler zu LiveCycle / AEM-Formularen mit JBoss-Turnkey / manuelle Einrichtung mit Oracle Java 6

Die HTTPS-Verbindung zum LiveCycle / AEM Formular-Server schlägt fehl, da das Windows 10-Sicherheitsupdate die Unterstützung für bestimmte SSL-Protokolle entfernt. So lösen Sie dieses Problem:

  • Verwenden Sie einen Proxy, z. B. einen Apache-Proxy.
    Wenn in Ihrer Einrichtung bereits ein Lastenausgleichsmodul oder ein Proxy verwendet wird oder Sie einen neuen Proxyserver eingerichtet haben, können Sie das durch die fehlschlagende SSL-Verbindung bedingte Problem durch Ändern der Proxy-Einstellungen beheben. Solange Ihr Proxyserver nicht auf den schwache Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch angewiesen ist, sollte ein Proxy das Problem beheben.
    Für den neuen oder bereits vorhandenen Proxyserver oder Lastenausgleich: stellen Sie sicher, dass er den gleichen Domänennamen wie Ihr LiveCycle/AEM Forms-Server hat.
  • Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass die Server-Seite adminui im Internet Explorer geöffnet wird:
    1. Benutzen Sie den Internet Explorer mit Windows 10 und öffnen Sie https://<server>:<port>/adminui.
    2. Überprüfen Sie, ob die Seite geladen wird. 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie