Sicherheits-Updates für Adobe Photoshop CC | APSB18-17
Bulletin-ID Veröffentlichungsdatum Priorität
APSB18-17 14. Mai 2018 3

Zusammenfassung

Adobe hat Updates für Adobe Photoshop CC für Windows und macOS veröffentlicht. Diese Updates beheben eine kritische Sicherheitslücke in Photoshop CC 19.1.3 und frühere Versionen von 19.x sowie 18.1.3 und frühere Versionen von 18.x. Wenn die Sicherheitslücke erfolgreich ausgenutzt wird, kann dies zur willkürlichen Ausführung von Code im Kontext des aktuellen Anwenders führen.

Betroffene Produktversionen

Produkt Betroffene Version Plattform
Photoshop CC 2018 19.1.3 und früher Windows und macOS
Photoshop CC 2017 18.1.3 und früher macOS
Photoshop CC 2017 18.1.2 und früher Windows 

Lösung

Adobe empfiehlt Anwendern, ihre installierte Software über den Updatemechanismus der jeweiligen Anwendung zu aktualisieren, indem sie nach dem Start der Anwendung im Hilfemenü auf „Updates“ klicken. Weitere Informationen erhalten Sie auf dieser Hilfeseite.

Produkt Aktualisierte Versionen Plattform
Photoshop CC 2018 19.1.4 Windows und macOS
Photoshop CC 2017 18.1.4 Windows und macOS

Hinweis:

In verwalteten Umgebungen können IT-Administratoren Bereitstellungspakete mit dem Creative Cloud Packager erstellen. Weitere Informationen zum Creative Cloud Packager erhalten Sie auf dieser Hilfeseite

Sicherheitslückendetails

Sicherheitslückenkategorie Sicherheitslückenauswirkung Problemstufe CVE-Nummer
Schreibvorgang außerhalb des gültigen Bereichs Ausführung von externem Code Kritisch CVE-2018-4946

Danksagung

Adobe bedankt sich bei Giwan Go in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro (CVE -2018-4946) für das Melden dieser Sicherheitslücken und den Beitrag zum Schutz der Sicherheit unserer Kunden.