Mit dem Creative Cloud-Client können Sie alle Ihre Anwendungen auf die neueste Version aktualisieren. Installierte Anwendungen können automatisch, manuell und alle zugleich aktualisiert werden.

Anwendungen automatisch aktualisieren lassen

Die Creative Cloud-Desktop-Anwendung kann Ihre Anwendungen automatisch aktualisieren, sobald neue Versionen veröffentlicht werden. Sie können auch die automatischen Updates für einzelne Anwendungen steuern. Frühere Versionen werden standardmäßig deinstalliert. Sie können sie jedoch beibehalten, indem Sie die erweiterten Optionen festlegen.

Informationen zu automatischen Updates für Adobe Acrobat und Acrobat Reader finden Sie unter Automatische Updates | Acrobat, Reader.
 

  1. Öffnen Sie den Creative Cloud-Client. (Klicken Sie auf das Symbol  auf der Windows-Taskleiste oder der macOS-Menüleiste.)

  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol „Konto“ und wählen Sie Voreinstellungen.

    Cloud-Symbol und Voreinstellungssymbol

     Der Bildschirm sieht bei Ihnen anders aus? Lesen Sie die Anleitung für die frühere Version des Creative Cloud-Clients. 

  3. Öffnen Sie die Registerkarte Applikationen.

    Voreinstellungen
  4.  Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Alle Anwendungen  Um automatische Updates für alle Anwendungen zu aktivieren, schalten Sie Automatische Aktualisierung ein.
    • Bestimmte Anwendungen  Wenn Sie nur bestimmte Anwendungen automatisch aktualisieren möchten, schalten Sie Automatische Aktualisierung ein. Aktivieren Sie dann den Umschalter nach Bedarf für jede einzelne Anwendung.
    Automatische Aktualisierung
    Aktivieren Sie die automatische Aktualisierung (A) und steuern Sie dann die Aktualisierungen für einzelne Anwendungen (B), wenn Sie dies bevorzugen.

    Möchten Sie die Standardeinstellungen der Anwendung wiederherstellen oder die vorherige Version installiert lassen? Siehe Erweiterte Einstellungen für einzelne Anwendungen.

  5. Zum Schluss wählen Sie Fertig.

    Ihre Anwendungen werden automatisch aktualisiert, sobald neue Versionen verfügbar sind. 

Sie verwenden ein Plug-in?

Wenn Sie Plug-ins von Drittanbietern installiert haben, funktionieren diese möglicherweise in der neuesten Version der Anwendungen nicht mehr. Wenden Sie sich an den Plug-in-Hersteller, um Informationen über Kompatibilität und Updates zu erhalten.

Erweiterte Optionen für einzelne Anwendungen

Die Funktion zur automatischen Aktualisierung enthält erweiterte Optionen, die Sie für jede Anwendung individuell einstellen können. 

Legen Sie erweiterte Optionen fest, wenn Sie Ihre bisherigen Einstellungen nicht beibehalten möchten oder die vorherige Version installiert bleiben soll.

Bisherige Einstellungen importieren

Behält die vorherigen Einstellungen und Präferenzen für die aktualisierten Anwendungen bei. 

Ältere Versionen entfernen

Deinstalliert die Vorgängerversionen und spart Speicherplatz auf Ihrer Festplatte.

Suche nach den neuesten Updates

Wenn die automatische Aktualisierung nicht aktiviert ist, können Sie die neuesten Updates für Ihre Creative Cloud-Anwendungen abrufen, ohne darauf warten zu müssen, dass Sie von der Creative Cloud-Desktop-Anwendung benachrichtigt werden.

  1. Öffnen Sie den Creative Cloud-Client. (Klicken Sie auf das Symbol  in der Windows-Taskleiste oder der macOS-Menüleiste.)

  2. Wählen Sie im linken Bereich der Registerkarte Applikationen den Eintrag Update.

    Im linken Bereich der Registerkarte „Applikationen“ auf „Updates“ klicken

     Der Bildschirm sieht bei Ihnen anders aus? Lesen Sie die Anleitung für die frühere Version des Creative Cloud-Clients. 

  3. Klicken Sie auf das Symbol Weitere Aktionen . Wählen Sie dann Nach Updates suchen.

    Nach Updates suchen
    Nach Updates suchen
  4. Wählen Sie Aktualisieren bei den einzelnen Anwendungen.

    Updates

Alle Anwendungen gleichzeitig aktualisieren

Wenn die automatische Aktualisierung nicht aktiviert ist, können Sie alle Ihre Anwendungen gleichzeitig manuell aktualisieren. Wenn Sie Ihre Anwendungen aktualisieren, werden Einstellungen und Voreinstellungen zur neuen Version migriert. Die vorherigen Versionen der Anwendungen werden deinstalliert. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, können Sie diese Standardeinstellungen in den erweiterten Optionen ändern.

  1. Speichern Sie Ihre Arbeit und schließen Sie alle Adobe-Anwendungen, bevor Sie beginnen. Wenn Adobe-Anwendungen geöffnet sind, werden Sie möglicherweise aufgefordert, diese zu schließen. Weitere Informationen finden Sie unter Schließen von Prozessen oder Anwendungen, die einen Konflikt verursachen.

    Sie verwenden ein Plug-in?

    Wenn Sie Plug-ins von Drittanbietern installiert haben, funktionieren diese möglicherweise in der neuesten Version der Anwendungen nicht mehr. Wenden Sie sich an den Plug-in-Hersteller, um Informationen über Kompatibilität und Updates zu erhalten.

  2. Öffnen Sie den Creative Cloud-Client. (Klicken Sie auf das Symbol  in der Windows-Taskleiste oder der macOS-Menüleiste.)

  3. Wählen Sie im linken Bereich der Registerkarte Applikationen den Eintrag Update.

    Im linken Bereich der Registerkarte „Applikationen“ auf „Updates“ klicken

     Der Bildschirm sieht bei Ihnen anders aus? Lesen Sie die Anleitung für die frühere Version des Creative Cloud-Clients. 

    Hinweis:

    Verwenden Sie die Option Alle aktualisieren nicht, wenn Sie ältere Versionen dieser Anwendungen beibehalten möchten. Wenn Sie bereit sind, sie zu aktualisieren (z. B. wenn Sie ein aktuelles Projekt abgeschlossen haben), wählen Sie die Schaltfläche Aktualisieren neben diesen Anwendungen.

  4. Wählen Sie Alle aktualisieren.

    Alle Anwendungen aktualisieren