Text wird nicht gedruckt wird falsch angezeigt

Text wird nicht korrekt angezeigt oder gedruckt, nachdem Sie die Dokumente in Adobe Acrobat 9 konvertieren oder kombinieren haben.

  • Text wirkt zerlaufen oder Zeichen überlappen.
  • Text ist verschlüsselt, beschädigt oder ist durch unbrauchbare Zeichen ersetzt.
  • Ein Teil des Textes wird tiefgestellt angezeigt.
  • Text druckt nicht korrekt.

Lösung: Schriften einbetten, um Schriftersetzung zu vermeiden

Beim Anzeigen oder Drucken einer Datei wird durch das Einbetten das Ersetzen von Schriften vermieden. Zudem wird sichergestellt, dass der Text in der Originalschrift dargestellt wird.

In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie Schriftarten einbetten.

Einbetten von Schriften in Acrobat 9 über Distiller:

  1. Starten Sie Acrobat.
  2. Wählen Sie „Erweitert“ > „Druckproduktion“ > „Acrobat Distiller“.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld „Standardeinstellungen“ „Standard“.

  4. Wählen Sie „Voreinstellungen“ > „Adobe PDF-Einstellungen bearbeiten“.

  5. Wählen Sie Schriftarten und wählen Sie dann die Schriften aus, die Sie hinzufügen möchten.

  6. Klicken Sie auf „Speichern unter“ und dann auf „OK“.

Hinweis: Diese Lösung erstellt eine neue Auftragsoptionsdatei, in der alle Schriftarten, die Sie ausgewählt haben, immer eingebettet werden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie