Verwalten Ihrer Kunden

Informieren Sie sich über die Verwendung der Reseller Console, um neue Kunden hinzuzufügen und zu verwalten.

Einführung

Um die Details Ihrer Kunden anzuzeigen, melden Sie sich beim Dashboard der Reseller Console an und klicken Sie auf das Symbol Kunden

Auf der Seite Kunden können Sie neue Kunden erstellen bzw. bestehende Kunden verwalten, Kaufautorisierungen für sie erstellen und den Status aller Ihrer Kunden nachverfolgen.

Um eine Liste aller von Ihnen betreuten Kunden anzuzeigen, aktivieren Sie die Option Von mir verwaltet, die sich auf der linken Leiste der Seite Kunden befindet. Standardmäßig können alle von Ihrer Organisation betreuten Kunden angezeigt werden, indem Sie zur Seite Alle Kunden navigieren.

Filter „Von mir verwaltet”

Kundenbericht herunterladen

Um Ihre VIP-Kundenliste als CSV-Datei zu exportieren, navigieren Sie zur Seite Kunden und wählen links auf der Seite die Option Alle Kunden aus. Klicken Sie auf der Seite Alle Kunden auf  in der oberen rechten Ecke, um Ihre Kundenliste als CSV-Datei herunterzuladen.

CSV-Datei herunterladen

Verwalten von Kunden

Die Seite Kunde in der Reseller Console bietet die folgenden Optionen zum Navigieren und Filtern von Kundendetails in Ihrer Organisation.

Filters

Funktionen

Keine Produkte

Die Kunden haben die Einladung zur Teilnahme am VIP-Programm erhalten, jedoch noch keine Produkte angefragt.*

Erstellen Sie eine neue Kaufautorisierung (PA), um Produkte hinzuzufügen oder eine Bestellung aufzugeben.

Ausstehende Anfragen

Kunden haben mithilfe einer Kaufautorisierung sofortigen Zugriff auf Produkte angefordert, es wurde jedoch noch keine Bestellung zum Bezahlen dieser Produkte aufgegeben.

Überfällige Anfragen

Kunden haben mit einer Kaufautorisierung (PA) Produkte angefordert, sind jedoch mit der Zahlung im Rückstand. Leisten Sie die Zahlung für diese Kunden, bevor ihre Lizenzen deaktiviert werden.

  • Überfälliger Status (31–60 Tage) – Kunden können die Lizenzen weiterhin verwenden, aber keine zusätzlichen PAs hinzufügen, bis eine Bestellung ausgeführt wurde.
  • Gesperrter Status (61+ Tage) – Lizenzen können nicht mehr verwendet werden und es können keine zusätzlichen PAs erstellt werden. 

Fällige Verlängerungen

Die Reseller Console benachrichtigt Sie 45 Tage vor dem Ablauftermin des Kunden über fällige Verlängerungen. Beginnen Sie, diese Kunden auf die bevorstehende Verlängerungsmöglichkeit hinzuweisen. 

Verlängerung möglich

Kunden, deren Verlängerungszeitraum begonnen hat und die Verlängerungsaufträge erteilen können. Beginnen Sie, diese Kunden auf die bevorstehende Verlängerung hinzuweisen. 

Alle Kunden

Alle Kunden, die über Ihre Fachhändler-ID verwaltet werden. 

Hinweis:

*VIPs mit Keine Produkte können durch Auswahl des Papierkorbsymbols in der oberen rechten Ecke der Seite Kunden entfernt werden.

Um auf die Details eines bestimmten Kunden zuzugreifen, verwenden Sie die Navigationsoption in der linken Leiste, um die Kundenliste schnell zu filtern, und klicken Sie auf den Namen des gewünschten Kunden. Sobald das Popup erscheint, klicken Sie nochmals auf den Namen des Kunden. Sie können die Kundendetails im nächsten Fenster anzeigen.

Kundendetails

Sie können den Kunden zur Reseller Console hinzufügen, indem Sie ihm eine Einladung zur Teilnahme am Value Incentive Plan senden. Nach dem Versenden der Einladung wird eine VIP-ID ausgestellt und eine erste Bestellung kann aufgegeben werden. 

Der Unternehmenskontakt erhält eine E-Mail-Einladung zur Teilnahme am Value Incentive Plan. Um die Einladung anzunehmen, muss sich der VIP-Teilnehmer mit einer Adobe ID anmelden oder eine Adobe ID erstellen. Nimmt der VIP-Teilnehmer die Einladung an, erhält er Zugang zur Admin Console und kann mit der Verwaltung von Produkten beginnen.

Befolgen Sie die Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie Ihrer Organisation einen neuen Kunden hinzufügen:

  1. Klicken Sie auf der Seite Kunden auf das Symbol Kundenunternehmen hinzufügen,  , das sich in der oberen rechten Ecke befindet.

  2. Geben Sie in dem Dialogfeld Kundenunternehmen hinzufügen, das geöffnet wird, die folgenden Details ein:

    • Unternehmensname und Marktsegment*
    • Typ (Team oder Angebote für Unternehmen)**
    • Region, Adresse und Postleitzahl
    • E-Mail-Adresse und Name des primären Kontakts im Unternehmen
    Hinweis:

    *Wenn der Firmenname des Kunden Sonderzeichen enthält, stellen Sie sicher, dass Sie auch die US-englischen Zeichen angeben.

    **Diese Auswahl wirkt sich auf die Produktoptionen aus, die in der Admin Console angezeigt werden, wenn der VIP-Teilnehmer eine Kaufautorisierung erstellt. Der Kundenbetreuer kann jederzeit beide Angebotstypen (Team/Unternehmen) hinzufügen.

    Kunden einladen

    Hinweis:

    Neue VIP-Anmeldungen sind für die erweiterte Nutzungsoption berechtigt. VIPs können ihren eigenen Ablauftermin und/oder eine verlängerte Laufzeit wählen, für die sie im Voraus bezahlen.

    Stellen Sie beim Initiieren der VIP-Einladung in der Reseller Console sicher, dass das Kästchen Fälligkeitsdatum für den Kunden auswählen aktiviert ist. Wählen Sie anschließend das gewünschte Fälligkeitsdatum des Kunden aus. Dieses Datum wird vom Account Manager im Auftrag des Kunden ausgewählt und kann später nicht mehr geändert werden.

    Unternehmenskontakt

    Hinweis:

    Abo-Optionen für die verlängerte Laufzeit:

    • Unternehmen: 13–36 Monate
    • Bildungseinrichtungen und Behörden: 13–48 Monate

    VIPs mit der verlängerten Laufzeit werden automatisch mit einem 12-Monats-Abo verlängert.

  3. Klicken Sie auf Kunden einladen.

    Vorsicht:

    Kundeninformationen können nach dem Versand der Einladung nicht mehr bearbeitet werden. Stellen Sie sicher, dass in keinem der Felder Fehler vorhanden sind. Alle Felder müssen ausgefüllt werden, bevor Sie mit dem Versenden der VIP-Einladung fortfahren können. 

    Wenn Sie einen Tippfehler feststellen, nachdem die Einladung versendet wurde, geben Sie keine Bestellung auf und fügen Sie keinen PA hinzu; entfernen Sie die fehlerhafte VIP-Einladung und erstellen Sie eine neue VIP-Einladung.

  4. Der Unternehmenskontakt erhält eine E-Mail-Einladung zur Teilnahme am Value Incentive Plan. Der Kunde muss die Nutzungsbedingungen akzeptieren, um Zugang zur Admin Console zu erhalten und mit dem Verwalten von Produkten zu beginnen.

Kundeninformationen anzeigen

Sie können die folgenden Kundendetails für Ihre Kunden anzeigen.

Felder Beschreibung
VIP-ID Dies ist die eindeutige Identifikationsnummer des Kunden.
  • Eine Value Incentive Plan-ID wird an dem Tag ausgestellt, an dem der Kundenbetreuer dem Kunden die Einladung zum VIP über die Reseller Console versendet.
  • Die VIP-ID wird beim Versenden der VIP-Einladung ausgestellt und kann in der Reseller Console angezeigt werden. Die erste Bestellung kann unmittelbar nach dem Versenden der VIP-Einladung aufgegeben werden.
Primärer Vertragseigentümer

Der Vertragseigentümer ist der primäre Administrator oder der Systemadministrator mit Zugriff auf die Vertragsdetails. Die Reseller Console zeigt den Namen und die E-Mail-Adresse des primären Kontakts oder Administrators für den VIP an.

Wenn der Kunde möchte, dass der primäre Kontakt von ihm selbst auf einen anderen in seiner Organisation geändert wird und er die VIP Nutzungsbedingungen noch nicht akzeptiert hat, können Sie die Einladung erneut an eine neue E-Mail-Adresse senden. Wenn sie die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben, bitten Sie sie, den normalen Vorgang zum Ändern des Vertragseigentümers in der Admin Console zu befolgen.

Adresse des Kunden  Die Anschrift der VIP-Organisation mit Ort und Postleitzahl.
VIP-Einladungsstatus * Der Status der VIP-Einladung wird entweder mit „Angenommen” oder „Ausstehend” ausgefüllt, je nachdem, ob die VIP-Nutzungsbedingungen von dem primären Vertragseigentümer akzeptiert wurden.
  • Akzeptiert – Der Kunde hat die VIP-Nutzungsbedingungen akzeptiert.
  • Ausstehend – Der Kunde hat die VIP-Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

Bei einem ausstehenden Status kann der Account Manager die E-Mail-Adresse, an die die Informationen gesendet werden, ändern, indem er die Option Erinnerung senden auswählt. Andere Kundeninformationen können nicht bearbeitet werden.

Type Es gibt zwei Arten von VIPs: Team und Unternehmen. Team- und Unternehmenslizenzen können für denselben VIP erworben werden, auch wenn ein VIP zunächst als ein Typ erstellt wird.
Ablauftermin

Der Ablauftermin wiederholt sich jedes Jahr am gleichen Kalendertag, berechnet sich automatisch als ein Jahr (12 Monate) nach dem Datum, an dem Adobe die erste Bestellung des Teilnehmers annimmt, bzw. nach dem Datum der ersten Kaufautorisierung des Kunden, sofern diese vorausgegangen ist. Der Ablauftermin: 

  • Bezeichnet das Datum, zu dem alle Abonnementlizenzen jährlich verlängert werden müssen.
  • Dient als Grundlage für die Berechnung des monatlichen Anteils.

Stellen Sie sicher, dass der Kunde versteht, dass seine erste Kaufautorisierung seinen Ablauftermin festlegen kann. Verweisen Sie bei der ersten Bestellung des Kunden auf die erste Kaufautorisierung, damit der Ablauftermin entsprechend festgelegt wird. Bearbeiten Sie Kundenaufträge zeitnah; der Ablauftermin des Kunden wird festgelegt, wenn Adobe die Bestellung erhält.

Marktsegment Es gibt drei Arten von VIP-Marktsegmenten: Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen. Wählen Sie das Marktsegment aus, das auf Ihren VIP zutrifft.
Verwaltet von Hier wird das Reseller-Team-Mitglied angezeigt, dem der VIP zugewiesen ist. Dieser Kontakt stellt sicher, dass alle Konten aktualisiert werden. Einzelheiten finden Sie im Abschnitt Hinzufügen und Entfernen von Team-Mitgliedern unter Hinzufügen und Entfernen von Team-Mitgliedern.
VIP Select VIP Select ist eine Treuerabattstufe für VIP-Mitglieder, die während eines Abonnementzeitraums zehn oder mehr Lizenzen erwerben. VIP Select bietet Rabattstufen für Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen. Weitere Informationen über VIP Select.
VIP Select mit „3 Year Commit“ (Dreijahres-Abo)** Nachdem Sie sich für VIP Select qualifiziert haben, ist VIP Select „3 Year Commit“ eine verlängerte Vertragslaufzeit mit jährlichen Zahlungen und enthält einen festen Preis für eine bestimmte Anzahl von Lizenzen. „3 Year Commit“ ist für die Segmente Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen verfügbar. Weitere Informationen zum „3 Year Commit“.
Hinweis:

*Derselbe Administrator kann nicht der primäre Administrator mehrerer VIPs mit genau demselben Organisationsnamen sein. Der Kunde wird die Einladung nicht annehmen können. 

**Der „3 Year Commit“ ist für Kunden mit Erweitertem VIP-Abo mit Vorauszahlung nicht erhältlich.

Unter der Registerkarte Abonnements können Sie die erfüllten bzw. ausstehenden Lizenzen Ihrer Kunden anzeigen. Außerdem können Sie die zugewiesenen Lizenzen (Gesamt aktiv) und die Anzahl der nicht zugewiesenen Lizenzen (Gesamt verfügbar) anzeigen.

Informationen zu Verlängerungen finden Sie im Abschnitt Verlängerungen verwalten unter Kundenlizenzen verwalten.

Sie können eine Kaufautorisierung stornieren und Produkte in der Reseller Console entfernen, wenn die Lizenz nicht zugewiesen wurde. Kunden verlieren den Zugriff auf die Produkte, die mit der Kaufautorisierung verknüpft sind.

Befolgen Sie die Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie eine Kaufautorisierung für einen Kunden stornieren.

  1. Führen Sie auf der Seite Kundendetails einen Bildlauf zum Abschnitt Bestell- und Autorisierungsverlauf durch.

  2. Klicken Sie auf das Symbol [X]. Die Kaufautorisierung wird erfolgreich storniert.

    Hinweis:

    Sie können nur ausstehende Kaufautorisierungen stornieren.

    Wenn Sie bereits eine Bestellung bei Adobe aufgegeben haben, fordern Sie eine Rückgabeautorisierung an.

Bearbeitete Verlängerungsaufträge können im Abschnitt Verlängerungsverlauf der VIP-Kundendetails eingesehen werden.

Weitere Informationen zum Zugriff auf die Reseller Console

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles über die Reseller Console.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden