Adobe-Sicherheitsbulletin

Sicherheits-Updates für Adobe Media Encoder verfügbar | APSB19-29

Bulletin-ID

Veröffentlichungsdatum

Priorität

APSB19-29

14. Mai 2019

3

Zusammenfassung

Adobe hat ein Update für Adobe Media Encoder veröffentlicht. Durch das Update wird eine kritische Sicherheitslücke bezüglich der Dateianalyse geschlossen.  Wenn die Sicherheitslücke erfolgreich ausgenutzt wird, kann dies zur willkürlichen Ausführung von Code im Kontext des aktuellen Anwenders führen.

Betroffene Versionen

Produkt

Version

Plattform

Adobe Media Encoder

13.0.2

Windows und macOS

Lösung

Adobe empfiehlt allen Anwendern die Installation der neuesten Version und stuft die Priorität dieser Updates wie folgt ein:

Adobe empfiehlt die Aktualisierung über den Update-Mechanismus der Creative Cloud-Desktop-App.  Weitere Informationen erhalten Sie auf dieser Hilfeseite.

Produkt

Version

Plattform

Priorität

Adobe Media Encoder

13.1

Windows und macOS

3

In verwalteten Umgebungen können IT-Administratoren mit der Admin Console Creative Cloud-Anwendungen für Endanwender bereitstellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf dieser Hilfeseite.

Sicherheitslückendetails

Sicherheitslückenkategorie

Sicherheitslückenauswirkung

Problemstufe

CVE-Nummern

Freier Gebrauch

Ausführung von externem Code

Kritisch

CVE-2019-7842

Lesevorgang außerhalb des gültigen Bereichs

Offenlegung von Informationen

Wichtig

CVE-2019-7844

Danksagung

Adobe bedankt sich bei Mat Powell von der Zero Day Initiative von Trend Micro für das Melden dieser Sicherheitslücken und für die Zusammenarbeit mit Adobe, um unsere Kunden zu schützen. 

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online