Mit dem Creative Cloud-Client können Sie alle Ihre Applikationen auf die neueste Version aktualisieren. Installierte Applikationen können automatisch, manuell und alle zugleich aktualisiert werden.
 Die neuesten Versionen der Creative Cloud-Applikationen unterstützen bestimmte ältere Windows- und Mac-Versionen nicht. Weitere Informationen

Applikationen automatisch aktualisieren lassen

Mit dem Creative Cloud-Client können Sie Ihre Applikationen automatisch aktualisieren lassen, sobald neue Versionen veröffentlicht werden. Sie können auch die automatischen Updates für einzelne Applikationen steuern. Frühere Versionen werden standardmäßig deinstalliert. Sie können sie jedoch beibehalten, indem Sie die erweiterten Optionen festlegen.

Informationen zu automatischen Updates für Adobe Acrobat und Acrobat Reader finden Sie unter Automatische Updates | Acrobat, Reader.
 

  1. Öffnen Sie den Creative Cloud-Client. (Klicken Sie auf der Windows-Taskleiste bzw. der macOS-Menüleiste auf das Symbol .)

  2. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke des Creative Cloud-Clients auf das Zahnradsymbol.

    Zahnradsymbol

     Der Bildschirm sieht bei Ihnen anders aus? Siehe die Anleitung für die frühere Version des Creative Cloud-Clients. 

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Apps. Legen Sie dann die automatische Aktualisierung für einzelne Applikationen fest oder deaktivieren Sie sie für alle Applikationen. (Wenn die automatische Aktualisierung deaktiviert ist, aktivieren Sie sie, damit die Einstellungen für die einzelnen Applikationen angezeigt werden.)

    Automatische Aktualisierung aktivieren
  4. (Optional) Legen Sie erweiterte Optionen für einzelne Applikationen fest, wenn Sie Ihre bisherigen Einstellungen nicht beibehalten möchten oder die vorherige Version installiert bleiben soll.

    Legen Sie erweiterte Optionen fest, wenn Sie Ihre bisherigen Einstellungen nicht beibehalten möchten oder die vorherige Version installiert bleiben soll.
  5. Klicken Sie anschließend auf Fertig.

Ihre Applikationen werden automatisch aktualisiert, sobald neue Versionen verfügbar sind. 

Sie verwenden ein Plug-in?

Wenn Sie Plug-ins von Drittanbietern installiert haben, funktionieren diese möglicherweise in der neuesten Version der Applikationen nicht mehr. Wenden Sie sich an den Plug-in-Hersteller, um Informationen über Kompatibilität und Updates zu erhalten.

Manuell nach neuen Updates suchen

Wenn die automatische Aktualisierung nicht aktiviert ist, können Sie die neuesten Updates für Ihre Creative Cloud-Applikationen abrufen, ohne dass Sie auf die Benachrichtigung im Creative Cloud-Client warten müssen.

  1. Öffnen Sie den Creative Cloud-Client. (Klicken Sie auf der Windows-Taskleiste bzw. der macOS-Menüleiste auf das Symbol .)

  2. Klicken Sie im linken Bereich der Registerkarte Applikationen auf Updates.

    Im linken Bereich der Registerkarte „Applikationen“ auf „Updates“ klicken

     Der Bildschirm sieht bei Ihnen anders aus? Siehe die Anleitung für die frühere Version des Creative Cloud-Clients. 

  3. Klicken Sie auf das Symbol „Weitere Aktionen“ . Wählen Sie dann Nach Updates suchen.

    Nach Updates suchen
    Nach Updates suchen

Alle Applikationen gleichzeitig aktualisieren

Wenn die automatische Aktualisierung nicht aktiviert ist, können Sie alle Applikationen auf einmal manuell aktualisieren. Wenn Sie Ihre Applikationen aktualisieren, werden Einstellungen und Voreinstellungen zur neuen Version migriert. Die vorherigen Versionen der Applikationen werden deinstalliert. Unter „Erweiterte Optionen“ können Sie diese Standardeinstellungen ändern.

  1. Speichern Sie Ihre Arbeit und schließen Sie alle Adobe-Applikationen, bevor Sie beginnen. Wenn Adobe-Applikationen geöffnet sind, werden Sie möglicherweise aufgefordert, diese zu schließen. Weitere Informationen finden Sie unter Schließen von Prozessen oder Applikationen, die einen Konflikt verursachen.

    Sie verwenden ein Plug-in?

    Wenn Sie Plug-ins von Drittanbietern installiert haben, funktionieren diese möglicherweise in der neuesten Version der Applikationen nicht mehr. Wenden Sie sich an den Plug-in-Hersteller, um Informationen über Kompatibilität und Updates zu erhalten.

  2. Öffnen Sie den Creative Cloud-Client. (Klicken Sie auf der Windows-Taskleiste bzw. der macOS-Menüleiste auf das Symbol .)

  3. Klicken Sie im linken Bereich der Registerkarte Applikationen auf Updates.

    Im linken Bereich der Registerkarte „Applikationen“ auf „Updates“ klicken

     Der Bildschirm sieht bei Ihnen anders aus? Siehe die Anleitung für die frühere Version des Creative Cloud-Clients. 

  4. Klicken Sie auf Alle aktualisieren.

    Alle Applikationen aktualisieren

    Hinweis:

    Verwenden Sie die Option Alle aktualisieren nicht, wenn Sie ältere Versionen dieser Applikationen beibehalten möchten. Sobald Sie bereit sind, sie zu aktualisieren (z. B. nach Abschluss eines laufenden Projekts), können Sie neben diesen Applikationen auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie