Adobe Acrobat Sign – Dateien auf OneDrive hochladen

Die Adobe Acrobat Sign-Funktion zum Hochladen von Dateien auf OneDrive ist auf der Business- und Enterprise-Ebene des Diensts verfügbar. Der Acrobat Sign-Administrator kann die Option sowohl für Absender als auch für Unterzeichner auf Konto- oder Gruppenebene aktivieren oder deaktivieren.

Überblick

OneDrive ist eine cloudbasierte Lösung für die Dateifreigabe, die von Microsoft bereitgestellt wird und eine exzellente Quelle für die persönlichen oder freigegebenen Dokumentdateien darstellt, die in Acrobat Sign-Vereinbarungen verwendet werden.

OneDrive-Dokumente können an zwei Punkten in Acrobat Sign angehängt werden:

  • Ein Dokument kann während des Sendevorgangs angehängt werden.
  • Unterzeichnern kann erlaubt werden, ihre Bilder während des Unterschriftsvorgangs hochzuladen.


Und so funktioniert's

Sobald die OneDrive-Integration im Konto verfügbar und aktiviert ist, werden die Funktionsoptionen automatisch in die Benutzeroberfläche eingefügt. Einzelne Benutzer in einem Konto müssen nichts unternehmen, um Zugriff zu erhalten.

Hinsichtlich der Verwendung gibt es zwei Punkte, an denen die Integration bereitgestellt wird:

  • Während des Vorgangs der Vereinbarungserstellung auf der Sendeseite
  • Während des Unterschriftsvorgangs, wenn ein Unterzeichner eine Grafikdatei hochlädt


OneDrive beim Sendevorgang

Beim Senden einer Vereinbarung sehen Benutzer die Option OneDrive im Dateiauswahlmenü:

 

Erstbenutzer werden aufgefordert, sich bei Microsoft zu authentifizieren, bevor sie auf die OneDrive-Dateien zugreifen können:

  • Melden Sie sich bei Ihrem OneDrive-Konto an.
  • Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob diese Anwendung auf Ihre Daten zugreifen darf.

Microsoft-OAuth

Hinweis:

Nachdem Sie sich das erste Mal authentifiziert und die Zugriffsanfrage angenommen haben, werden Sie nicht nochmals aufgefordert, sich zu authentifizieren.

 

Nach dem Authentifizierungsvorgang wird Ihre OneDrive-Dateistruktur angezeigt und Sie können eine oder mehrere Dateien anhängen.

 

Alle ausgewählten Dateien werden automatisch für die Acrobat Sign-Vereinbarung hochgeladen.


OneDrive beim Signiervorgang

Unterzeichner haben die Möglichkeit, benötigte Grafikdateien über OneDrive hochzuladen.

Nach dem Klicken auf das Feld „Bild“ werden den Unterzeichnern die aktivierten Optionen angezeigt, aus denen sie die Quelldatei einlesen können:

 

Die Unterzeichner müssen sich bei ihrem Microsoft-Konto authentifizieren und den Zugriff auf den Dateiinhalt autorisieren.

Microsoft-OAuth

 

Nach der Authentifizierung wird die Dateistruktur angezeigt und der Unterzeichner kann eine beliebige Grafikdatei auswählen.

 

Die Grafik wird in das Formular importiert:


Konfigurationsoptionen

Die Option zum Verwenden von OneDrive ist entweder aktiviert oder deaktiviert. Über den Zugriff auf den OneDrive-Dienst hinaus gibt es in Acrobat Sign keine weiteren Konfigurationsoptionen.


Aktivierung oder Deaktivierung

Business- und Enterprise-Kunden können sich an ihren Success Manager wenden, um die OneDrive-Optionen in der Admin-Schnittstelle verfügbar zu machen.

Daraufhin kann die OneDrive-Funktion auf Kontoebene Acrobat Sign-Kontoadministrator aktiviert werden.

Einstellungen auf Gruppenebene sind zulässig und überschreiben die Werte auf Kontoebene. 

Um die Steuerelemente zum Aktivieren/Deaktivieren des Diensts zu finden, navigieren Sie zu: Konto > Kontoeinstellungen > Sendeeinstellungen

 

Die Absendereinstellungen befinden sich nahe dem oberen Seitenrand im Abschnitt Anhängen von Dokumenten:

 

Die Optionen zum Hochladen für Unterzeichner befinden sich am unteren Seitenrand im Abschnitt Optionen zum Hochladen auf die E-Sign-Seite:


Zu berücksichtigende Punkte...

OneDrive ist ein von Acrobat Sign getrennter Dienst, der von Microsoft bereitgestellt und unterstützt wird.

Die Lizenzierung für Acrobat Sign umfasst nicht die Lizenzierung für OneDrive.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden