Fehler: ungültiger Parameter beim Löschen von Seiten in Acrobat

Fehler: „Ungültiger Parameter beim Löschen von Seiten aus einer PDF-Datei“

Wenn du versuchst, eine Seite aus einem PDF-Dokument zu löschen, erhältst du die Fehlermeldung „Ungültiger Parameter“. Die gleiche Fehlermeldung tritt auch dann auf, wenn du versuchst, eine Seite der PDF-Datei einzufügen oder hinzuzufügen.

Der Fehler „Ungültige Parameter“ tritt auf, wenn Acrobat ein Problem mit der zugrunde liegende Struktur der Tags in der PDF-Datei findet. Versuche eine der folgenden Lösungen.

Lösung 1: Kombiniere die PDF-Datei mit einer anderen PDF-Datei

  1. Starte Acrobat und wähle dann Datei > Erstellen > Dateien in ein einziges PDF-Dokument zusammenführen

  2. Klicke auf das Menü Dateien hinzufügen und wähle Dateien hinzufügen.

  3. Wähle die PDF-Datei, die den Fehler „Ungültiger Parameter“ enthält, und klicke auf Öffnen.

  4. Klicke auf das Menü Dateien hinzufügen und wähle Dateien hinzufügen.

  5. Wähle eine andere PDF-Datei aus, vorzugsweise eine leere PDF mit einer Seite und klicke dann auf Öffnen.

  6. Klicke auf Kombinieren oder Dateien kombinieren. Die ausgewählten Dateien werden zu einem PDF zusammengeführt und die Datei (Binder1.pdf) wird in Acrobat geöffnet.

  7. Speichere die Datei. Wähle alle Seiten aus, die du in die PDF-Datei mithilfe des Vorgangs zum Kombinieren von Dateien einfügen möchtest (die Seiten einer PDF-Datei, die du beim Kobinieren von Dateien ausgewählt hast). Lösche die ausgewählten Seiten:

    • Wähle in Acrobat/2017 Ansicht > Tools > Seiten organisieren > Öffnen aus. Wähle die zu löschenden Seiten aus und klicke auf das Symbol Löschen oder drücke Löschen.
    • Wähle in Acrobat XI: Anzeige > Werkzeuge > Seiten. Wähle die zu löschenden Seiten aus und klicke auf das Symbol Löschen auf der rechten Seite oder drücke Löschen.
  8. Speichere die Datei erneut. Um zu überprüfen, ob der Fehler weiterhin auftritt, versuche eine Seite aus dem PDF-Dokument zu löschen.

Lösung 2: Exportiere die PDF-Datei als PostScript-Datei und konvertiere die Datei anschließend in eine PDF-Datei mit Distiller

Diese Lösung eignet sich gut für ein PDF-Dokument ohne interaktive Elemente wie Multimedia- oder Formularfelder.

Versuche diese Lösung nicht, wenn das PDF-Dokument interaktive Elemente enthält; jene Elemente funktionieren möglicherweise nicht richtig, nachdem du das PDF-Dokument nach PostScript exportiert und es dann zurück in PDF konvertiert hast.

  1. Öffne die PDF-Datei in Acrobat.

  2. Wähle Datei > Exportieren nach > PostScript aus.

  3. Gib einen Namen für die PDF-Datei ein, und klicke dann auf Speichern.

  4. Klicke im Ordner, in dem du die PostScript-Datei gespeichert hast, mit der rechten Maustaste auf die Datei und wähle Mit Adobe Acrobat Distiller öffnen.

    Acrobat Distiller konvertiert dann die PostScript-Datei in eine PDF-Datei. Die PDF-Datei wird in demselben Ordner gespeichert.

  5. Um zu überprüfen, ob der Fehler weiterhin auftritt, öffne die PDF-Datei in Acrobat und versuche, eine Seite zu löschen, einzufügen oder hinzuzzufügen.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?