Konvertieren eines Katalogs

Elements Organizer kann Kataloge von Photoshop Album oder aus früheren Versionen von Elements Organizer in ein Format konvertieren, das mit neueren Versionen von Elements Organizer kompatibel ist. Beispielsweise kann Elements 8 Organizer einen Element 6 Organizer-Katalog in das von Elements 8 verwendete Katalogformat konvertieren.

Hinweis: Elements 9 Organizer unter Mac OS konvertiert keine Kataloge von früheren Versionen.

Wenn Sie Photoshop Album oder eine frühere Version von Elements Organizer verwendet und danach eine neuere Version installiert haben, werden Sie dazu aufgefordert, den Katalog von der früheren Version zu konvertieren. Wenn die entsprechende Aufforderung angezeigt wird, wählen Sie „Ja“ und beginnen Sie mit der Konvertierung. Sie können auch „Nein“ wählen und den Katalog später konvertieren.

Sie können eine Katalogkonvertierung auch unter Verwendung des Katalogmanagers starten. Weitere Informationen finden Sie unter Konvertieren eines Katalogs in der Elements Organizer-Hilfe.

Hinweis: Wenn Ihr Katalog in einem nicht standardmäßigen Speicherort gespeichert ist, wird er standardmäßig nicht im Fenster „Katalog konvertieren“ angezeigt. Um die in den benutzerdefinierten Speicherorten gespeicherten Kataloge anzuzeigen, wählen Sie „Weitere Kataloge suchen“ und wechseln Sie zum Speicherort des Katalogs.

Hinweis: Zuvor von Ihnen konvertierte Kataloge, einschließlich von früheren Versionen von Elements Organizer konvertierter Kataloge, werden standardmäßig nicht im Fenster „Katalog konvertieren“ angezeigt. Um die zuvor konvertierten Kataloge anzuzeigen, wählen Sie „Zuvor umgewandelte Kataloge anzeigen“.

Infos zu Katalogkonvertierung

Wird in Elements Organizer ein Katalog konvertiert, werden die Informationen vom ursprünglichen Katalog in einen neuen Katalog kopiert. Der ursprüngliche Katalog bleibt unverändert. Frühere Versionen von Elements Organizer können Kataloge nicht verwenden, die in ein von einer neueren Version von Elements Organizer verwendetes Format konvertiert wurden. Beispielsweise können Sie einen Elements 8-Katalog nicht in Elements 6 Organizer verwenden. Da der ursprüngliche Katalog unverändert bleibt, können Sie diesen weiterhin in der Software der früheren Version verwenden. Allerdings werden Änderungen am Katalog der früheren Version im Katalog der neueren Version nicht angezeigt.

Wenn Ihr Katalog von einer Photoshop Album-Version oder von Elements 3 Organizer erstellt und nicht in Elements 4 oder 5 konvertiert wurde, wird sein Miniaturcache nicht konvertiert. Elements Organizer erstellt nach Abschluss der Konvertierung den Miniaturcache automatisch neu. Dieser Vorgang kann für umfangreiche Kataloge einige Zeit in Anspruch nehmen. Sie können mit der Arbeit in Elements Organizer fortfahren, während der Miniaturcache erstellt wird. Allerdings kann es vorkommen, dass die Anwendung langsam ausgeführt wird und für einige Fotos und andere Medien keine Miniaturvorschaubilder angezeigt werden, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Daten zur visuellen Ähnlichkeit, die für die Suche von Fotos nach visueller Ähnlichkeit verwendet werden, bleiben bei einer Katalogkonvertierung nicht erhalten. Diese Daten werden nach Abschluss der Katalogkonvertierung erneut erstellt.

Wenn Sie einen Elements 8-Katalog in Elements 9 oder ein neueres Katalogformat konvertieren, versucht Organizer, auch die Gesichtserkennungsdaten zu konvertieren. Wenn jedoch bei der Konvertierung dieser Daten Probleme auftreten, wird eine Fehlermeldung angezeigt und die Daten werden nach Abschluss der Katalogkonvertierung erneut erstellt.

Folgende Änderungen treten im Elements-Katalog auf, wenn Sie diesen Katalog von Elements Organizer 3, 4 oder 5 oder einer Version von Photoshop Album konvertieren:

  • Bewertungssterne werden statt Favoriten-Tags verwendet. Nummerierte Favoriten-Tags werden in die entsprechende Sternebewertung umgewandelt (z. B. ein 1-Stern-Favorit wird zu einer 1-Stern-Bewertung). Nicht nummerierte Favoriten-Tags werden in 5-Sterne-Bewertungen konvertiert.

Fotokreationen sind in einem konvertierten Katalog nicht enthalten, wenn das Kreationsformat mit der von Ihnen verwendeten Elements Organizer-Version inkompatibel ist. (Wenn Sie eine Kreation als PDF-Datei gespeichert und in Ihrem früheren Katalog abgelegt haben, ist diese PDF-Datei in der Konvertierung enthalten.) Die folgenden Kreationen sind in einem konvertierten Katalog enthalten:

  • Elements Organizer, Versionen 5, 6, 7 und 8: Alle.
  • Elements 4 Organizer: Nur Diashows.
  • Elements 3 Organizer und alle Versionen von Photoshop Album: Keine.

Informationen zum Katalogmanager

Wenn Sie einen Katalog in einem Ordner gespeichert haben, der nicht mit dem standardmäßigen Speicherort übereinstimmt, wird Ihr Katalog nicht automatisch im Katalogmanager angezeigt. Um auf einen Katalog in einem vom Standard abweichenden Speicherort mithilfe des Katalogmanagers zuzugreifen, wählen Sie die Option „Benutzerdefinierter Speicherort“. Wählen Sie anschließend „Durchsuchen“ und navigieren Sie zum Speicherort des Katalogs.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Katalogen in der Elements Organizer-Hilfe.

Übertragen Ihres Katalogs von Windows zu Mac OS

Wenn Sie Photoshop Album oder eine frühere Version von Elements Organizer unter Windows verwendet haben, können Sie Medien in Elements 9 Organizer oder höher unter Mac OS übertragen.

Bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen, führen Sie die folgenden Schritte vollständig aus:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf den Windows-Computer haben, auf dem der Katalog und die Fotos gespeichert sind.
  • Vergewissern Sie sich, dass Photoshop Album oder eine frühere Version von Elements Organizer unter Windows installiert ist.
  • Installieren Sie die gleiche Version von Photoshop oder Adobe Premiere Elements, die Sie auf dem Mac verwenden, auf Ihrem Windows-Computer. Sie können eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Photoshop Elements für Windows von Adobe.com/Downloads herunterladen.
  • Installieren Sie Photoshop oder Adobe Premiere Elements auf Ihrem Mac.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine externe Festplatte verfügbar haben. Das Laufwerk muss über ausreichend freien Speicherplatz für alle Fotos und andere Medien in Ihrem bestehenden Katalog verfügen. Achten Sie außerdem darauf, dass das Dateisystem sowohl mit Windows als auch mit Mac OS kompatibel ist (z. B. FAT/FAT32).

Nachdem Sie diese Vorbereitungen getroffen haben, befolgen Sie nachstehende Schritte, um Ihre Fotos und Videos von Ihrem Windows-Computer auf Ihren Mac zu übertragen:

  1. Öffnen Sie auf dem Windows-Computer Elements Organizer.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wenn die Aufforderung zum Konvertieren eines Katalogs von einer früheren Version angezeigt wird, klicken Sie auf „Ja“.
    • Wenn Sie einen anderen Katalog konvertieren möchten, klicken Sie bei Anzeige der Aufforderung auf „Nein“. Wählen Sie, wenn Elements Organizer geöffnet wird, „Datei“ > „Katalog“ und klicken Sie dann auf „Konvertieren“. Suchen um markieren Sie im Fenster „Katalog konvertieren“ den zu konvertierenden Katalog und klicken Sie dann auf „Konvertieren“.
  3. Wenn die Katalogkonvertierung abgeschlossen ist, klicken Sie auf „OK“.
  4. Sichern Sie Ihren Katalog auf der externen Festplatte. Spezifische Anweisungen finden Sie unter Sichern eines Katalogs auf CD, DVD oder Festplatte in der Elements Organizer-Hilfe.
    Hinweis: Sie können einen Katalog unter Windows auf CD oder DVD sichern. Sie können den Katalog jedoch auf dem Mac nicht direkt von CD/DVD wiederherstellen.

  5. Entfernen Sie nach Abschluss der Sicherung die externe Festplatte von Ihrem Windows-Computer (sicheres Entfernen).
  6. Schließen Sie das externe Laufwerk an Ihren Mac an.
  7. Öffnen Sie Elements Organizer auf dem Mac.
  8. Stellen Sie Ihren Katalog von der externen Festplatte wieder her. Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Wiederherstellen einer vorherigen Version eines Katalogs in der Elements Organizer-Hilfe.

Katalogunterschiede zwischen Versionen

Es gibt einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Versionen von Elements Organizer und Photoshop Album. Diese Unterschiede umfassen Änderungen hinsichtlich Speicherort, Datenbankformat und Dateinamen von Katalogen.

Elements Organizer, Version 6 und höher

Standardmäßiger Katalogspeicherort

Hinweis: Sie können im Katalogmanager Katalogdateien an verschiedenen Orten speichern und abrufen. Wählen Sie die Option „Für alle Benutzer zugängliche Kataloge“ (nur Windows) oder „Für den aktuellen Benutzer zugängliche Kataloge“ (für Mac) oder einen benutzerdefinierten Speicherort.

Mac OS
Aktueller Benutzer: /Users/[Ihr Benutzername]/Library/Application Support/Adobe/Elements Organizer/Catalogs/[Katalogname]\

Windows 7 und Windows Vista
Alle Benutzer: C:\ProgramData\Adobe\Elements Organizer\Kataloge\[Katalogname]\

Aktueller Benutzer: C:\Benutzer\[Ihr Benutzername]\AppData\Roaming\Adobe\Elements Organizer\Kataloge\[Katalogname]\

Windows XP
Alle Benutzer: C:\Documente und Einstellungen\Alle Benutzer\Anwendungsdaten\Adobe\Elements Organizer\Catalogs\[Katalogname]\

Aktueller BenutzerUser: C:\Documente und Einstellungen\[Ihr Benutzername]\Anwendungsdaten\Adobe\Elements Organizer\Catalogs\[Katalogname]\

Speicherort von unterstützenden Dateien
Im selben Ordner wie catalog.pse[Versionsnummer]db gespeichert.

Katalogformat
SQLite-Datenbank, gespeichert in einem Ordner namens catalog.pse[Versionsnummer]db.

Hinweis: In Elements Organizer Version 7 und höher wird die Versionsnummer in der Dateinamenerweiterung des Katalogs angezeigt. Beispielsweise lautet der Katalogdateiname und die Erweiterung für Elements 9 Organizer „catalog.pse9db“.

Photoshop Elements Organizer, Versionen 3, 4 und 5

Standardspeicherort für Katalog
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Adobe\Photoshop Elements\Catalogs\

Speicherort von unterstützenden Dateien
In einem separaten Ordner gespeichert: C:\Dokumente und Einstellungen\Alle Benutzer\Anwendungsdaten\Adobe\Photoshop Elements\Catalog Folders\[Katalogname]\

Katalogformat
Microsoft Access-Datenbank, gespeichert in einem Ordner namens „[Katalogname].psa“.

Photoshop Album 1 und 2 und Photoshop Album Starter Edition 3

Standardmäßiger Katalogspeicherort

Windows Vista
C:\ProgramData\Adobe\Photoshop Album\Catalogs\

Windows XP
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Adobe\Photoshop Album\Catalogs\

Speicherort von unterstützenden Dateien
In einem separaten Ordner gespeichert:

Windows Vista
C:\ProgramData\Adobe\Photoshop Album\Catalog Folders\Katalogname]\

Windows XP
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Adobe\Photoshop Album\Catalog Folders\Katalogname]\

Katalogformat
Microsoft Access-Datenbank, gespeichert in einem Ordner namens „[Katalogname].psa“.

Weitere Informationen

Elements Organizer ist unter Mac OS in den Versionen 9 und höher von Adobe Photoshop Elements und Adobe Premiere Elements enthalten.

Elements Organizer hatte den Namen Photoshop Elements Organizer in den Versionen 3, 4, 5, 6 und 7. In Version 8 und höher hat das Programm den Namen Elements Organizer aufgrund der Integration mit Adobe Premiere Elements.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie