Mit Adobe Presenter Video Express können Sie Anwendungen oder Desktopaufzeichnungen mit Webcam-Videos kombinieren. Mit diesem Werkzeug können Marketing-, eLearning- und Schulungsfachleute und sogar Videoamateure Videoübungen und ähnliche Videolösungen erstellen. Außerdem können Sie die Optionen zum Bearbeiten des Videos wie Schwenken und zoomen und Zuschneiden verwenden, um die Videoausgabe anzupassen.

Videos aufzeichnen

  1. Stellen Sie sicher, dass die Hardware- und Software-Voraussetzungen erfüllt sind. Lesen Sie die Systemanforderungen.

  2. Stellen Sie sicher, dass das Sprecherskript bereitliegt.

  3. Um eine andere Anwendungssimulation oder -demonstration aufzuzeichnen, öffnen Sie die gewünschte Anwendung und starten Sie dann Adobe Presenter Video Express (Start > Alle Programme > Adobe Presenter Video Express).

    Das Startfenster von Adobe Presenter Video Express wird angezeigt.

    Startfenster
    Startfenster

    Ihre zuvor gestarteten Projekte werden als Miniaturen auf dem Startbildschirm im Abschnitt „Zuletzt verwendete Projekte“ angezeigt. 

    Zuletzt verwendete Projekte
    Zuletzt verwendete Projekte

    Klicken Sie auf das quadratische Fenstersymbol neben „Zuletzt verwendete Projekte“ und dann auf das Suchsymbol, um nach vorhandenen Projekten zu suchen. Sie können vorhandene Projekte auch importieren, indem Sie auf  klicken und die Option Projekt importieren auswählen. (In Adobe Presenter 9 hieß diese Option Projekte öffnen).

    Option zum Importieren des Projekts
    Option zum Importieren des Projekts

  4. Um ein neues Projekt zu erstellen, können Sie eine der drei Optionen wählen, die im Fenster „Was möchten Sie aufzeichnen?“ angezeigt werden. Entsprechend Ihren Anforderungen können Sie Webcam, Bildschirm oder beides wählen. 

    Webcam Die Webcam-Aufzeichnung des Moderators, der ein Projekt oder eine Anwendung einschließlich Kommentare demonstriert oder präsentiert. Wenn Sie diese Option wählen, wird ein Live-Ansicht-Fenster angezeigt. 

    BildschirmSie können auf Ihrem Bildschirm ausgeführte Aktionen aufzeichnen. Wenn Sie diese Option wählen, wird auf Ihrem Bildschirm ein Dialogfeld „Aufzeichnen“ in der Mitte des Bildschirms angezeigt. 

    Beide Sie können Bildschirmaktionen und Webcam-Aufzeichnung des Moderators erfassen. Wenn Sie diese Option wählen, wird Ihr Bildschirm hervorgehoben und ein Live-Ansicht-Fenster wird darauf angezeigt. 

  5. Klicken Sie im Modus „Webcam“, „Bildschirm“ oder „Beide“ auf die rote Schaltfläche zum Aufzeichnen, um die Aufnahme zu starten.

    Die Aufnahme beginnt nach dem Countdown (3 Sekunden).

    Hinweis:

    Ab Adobe Presenter 10 zeichnet Adobe Presenter Video Express die Projekte standardmäßig im HD-Modus auf. 

  6. Führen Sie die Schritte auf dem Computer durch und sprechen Sie den Kommentar.

    Im Modus Beide erfasst Adobe Presenter Video Express Sie (den Moderator) und den gesamten Bildschirm gleichzeitig während der Aufzeichnung. Nach der Aufzeichnung können Sie den Moderator, die Präsentation oder beide in verschiedenen Bereichen des Videos anzeigen.

  7. Um die Aufzeichnung anzuhalten, drücken Sie auf das Symbol zum Anhalten, das im ausgegrauten Bildschirm, welches in der Mitte Ihres Bildschirms angezeigt wird, zu sehen ist. 

    Hinweis: Wenn Sie die Aufzeichnung anhalten, wird diese Mausbewegungsaktion zusammen mit der Hauptaufnahme aufgezeichnet. Sie können die Option „Zuschneiden“ verwenden, um diesen Teil der Aufzeichnung zuzuschneiden.

    Das Adobe Presenter Video Express-Fenster wird angezeigt. Sie können auf das Symbol zur Wiedergabe () klicken, um die Aufzeichnung in der Vorschau anzuzeigen, klicken Sie auf Fortsetzen, um die Aufzeichnung fortzusetzen, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, um die Aufzeichnung zu beenden, einen Projektnamen festzulegen und das Video zu bearbeiten.

    Klicken Sie auf Verwerfen„, um die Aufnahme abzubrechen und aufgezeichnete Inhalte zu entfernen.

Der erste und letzte Teil des Videos sind standardmäßig für Branding vorgesehen. Sie können das Branding ändern und am Anfang und Ende des aufgezeichneten Videos Ihre eigenen Brandingvideos einfügen.

Hinweis:

Sie können beliebige aufgezeichnete Projektminiaturen löschen, umbenennen oder kopieren, die im Bereich Zuletzt verwendete Projekte auf dem Bildschirms angezeigt werden. Sie können diese Aufgabe im Fenster Meine Projekte durchführen. Dazu klicken Sie auf die drei Punkte in der unteren rechten Ecke der Miniaturansicht neben dem letzten Projektnamen. 

Löschen umbenennen oder kopieren
Löschen umbenennen oder kopieren

Aufzeichnungseinstellungen festlegen

Kamera auswählen

Klicken Sie auf das Symbol „Videokamera“ am Rand des Fensters „Neues Projekt erstellen“, wie unten dargestellt. 

Die Namen der Kameras, die derzeit mit Ihrem Computer verbunden sind, werden als Popup angezeigt. Klicken Sie auf eine der folgenden Optionen. 

Kamera auswählen
Kamera auswählen

Mikrofon auswählen

Klicken Sie auf das Symbol „Mikrofon“ am Rand des Fensters „Neues Projekt erstellen“, wie unten dargestellt. 

Die Namen der Mikrofone, die derzeit auf Ihrem Computer verfügbar sind, werden als Popup angezeigt. Klicken Sie auf eine der Optionen, wenn Sie Audio zusammen mit dem Video aufzeichnen möchten. Klicken Sie auf Ohne, wenn kein Audio aufgezeichnet werden soll.

Mikrofon auswählen
Mikrofon auswählen

Auflösung:

Ab Adobe Presenter 10 wird die HD-Auflösung standardmäßig für die Aufzeichnung von Videos verwendet. Wenn der Computer kein HD unterstützt, wird die beste SD-Auflösung verwendet. 

Zusätzliche Videos auszeichnen

  1. Wählen Sie im Abschnitt „Zuletzt bearbeitete Projekte“ das Projekt, in dem Sie zusätzliche Videos aufzeichnen möchten. Das Projekt wird im Modus „Bearbeiten“ geöffnet. 

    Hinweis:

    Wenn das vorhandene Projekt mithilfe einer Webcam aufgezeichnet wurde, benötigen Sie zum Aufzeichnen weiterer Videos eine Webcam.

  2. Klicken Sie auf Abspielen () und halten Sie die Wiedergabe an der Stelle an, an der Sie zusätzliches Video einfügen möchten. Alternativ dazu können Sie den Abspielkopf an den genauen Punkt auf der Zeitleiste verschieben, an der das Video eingefügt werden soll.

  3. Klicken Sie auf das Symbol für zusätzliche Videos auf der Symbolleiste auf der linken Seite des Editorfensters. 

    Option „Zusätzliche Videos“
    Option „Zusätzliche Videos“

  4. Führen Sie die Schritte auf Ihrem Computer aus und klicken Sie auf Fertig, wenn Sie die Aufzeichnung des Inhalts abgeschlossen haben.

    Zusätzliches Video wird an der Position des Abspielkopfs Ihres vorhandenen Videos eingefügt.

Externe Videos in die Zeitleiste einfügen

Gestalten Sie Ihre Inhalte mit bestehenden Videos aus unserer umfangreichen Datenbank noch ansprechender, indem Sie die gewünschten externen Videos an den benötigten Stellen in die Zeitleiste einfügen. Verwenden Sie den Audiostream oder ersetzen Sie ihn durch Ihre eigenen Videos oder Kommentare.

Sie können jetzt externe Videos an jedem beliebigen Punkt der Zeitleiste einfügen.

  • Wenn Sie ein größeres Video einfügen, reduziert Adobe Presenter das Video auf die Abmessungen des Videos, das bereits in der Projektzeitleiste vorhanden ist.
  • Wenn Sie ein kleineres Video einfügen, werden die ursprünglichen Abmessungen beibehalten.
  1. Verschieben Sie den Abspielkopf an den genauen Punkt auf der Zeitleiste, an der das Video eingefügt werden soll.

  2. Klicken Sie auf das Symbol für ein externe Videos auf der Symbolleiste im linken Bereich, um das Fenster „Externes Video einfügen“ zu öffnen.

    Klicken Sie auf  + Einfügen

    Externes Video hinzufügen
    Externes Video hinzufügen

  3. Wählen Sie das mp4-Video von Ihrem Computer und klicken Sie dann auf „Öffnen“. 

    Das Video wird innerhalb des Dialogfelds Externes Video angezeigt, wie in der folgenden Abbildung gezeigt.

    Externes Video
    Externes Video

  4. Wenn Sie das Video zuschneiden möchten, legen Sie den Start- und Endpunkt des Videoteils fest, der eingefügt werden soll. Dazu ziehen Sie die Zuschneidegriffe.

    Zugeschnittenes Video
    Zugeschnittenes Video

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Stummschalten, wenn Sie das im Video vorhandene Audio stumm schalten möchten.

  6. Sobald dies abgeschlossen ist, klicken Sie auf Einfügen, um das Video der Zeitleiste hinzuzufügen.

    Das Video wird genau an dem Punkt in die Zeitleiste eingefügt, an dem der Abspielkopf platziert wurde. Die Projektzeitleiste wird erweitert, damit das Video darauf Platz hat.

Über externes Video aufzeichnen

Sie können über jedes beliebige externe Video aufnehmen, das Sie in Presenter Video Express-Zeitleiste einfügen.

Hinweis:

Wenn Sie über ein externes Video aufnehmen, das in die Zeitleiste eingefügt wurde, wird das bereits im externen Video vorhandene Audio stumm geschaltet.

  1. Eine Miniaturansicht des eingefügten Videos wird im Bedienfeld Externes Video einfügen angezeigt. Am unteren Rand des Bedienfelds wird eine Schaltfläche Kommentare und ein Symbol „Löschen“ angezeigt. Sie können auf Kommentare klicken und einen Kommentar über das externe Video einfügen. 

    Externes Video einfügen
    Externes Video einfügen

  2. Das Fenster „Aufzeichnen“ wird geöffnet. Klicken Sie auf die rote Schaltfläche zum Aufzeichnen, um die Aufnahme von Audio zu starten.

    Hinweis:

    Dabei gehen alle Bearbeitungen verloren, die Sie auf dem importierten Video vornehmen, wenn Sie Audio darüber kommentieren.

    Außerdem wird bereits vorhandenes Audio im importierten Video automatisch stumm geschaltet, wenn Sie Audio darüber aufzeichnen.

    Audio in externes Video einfügen
    Audio in externes Video einfügen

  3. Wenn Sie mit der Aufzeichnung fertig sind, klicken Sie auf Fertig, um die Aufzeichnung in Ihr Projekt einzufügen.

    Wenn Sie die Aufzeichnung wiederholen möchten, klicken Sie auf Abbrechen, um die Aufzeichnung zu beenden und neu zu starten.

  4. Nachdem die Aufzeichnung hinzugefügt wurde, können Sie das eingefügte Video wie alle anderen Videoinhalte in Ihrem Projekt bearbeiten.

    Sie können das externe Video in einem der drei verfügbaren Modi anzeigen: Webcam, Bildschirm oder Beide.

    Sie können außerdem alle Standardbearbeitungsoptionen wie Schwenken und Zoomen, Hinzufügen von Anmerkungen, Quiz, Zuschneiden etc. ausführen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie