eLearning-Vorlagen verwenden

Adobe Presenter wird mit verbesserten eLearning-Standardvorlagen geliefert, in denen verschiedene Layouts für Ihre Präsentationen enthalten sind. Mithilfe dieser Layouts können Sie schnell entscheiden, wo Text und andere Elemente auf den Folien platziert werden sollen.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Vorlagen in Ihrer Präsentation zu verwenden:

  1. Erstellen Sie ein neues Projekt („Neu“ > „Neu aus vorhandenen“).

  2. Navigieren Sie zu C:\Users\Public\Documents\Adobe\Presenter Assets\PowerPoint Templates und wählen Sie eine Vorlage aus.

Anschließend können Sie ein Powerpoint-Design (Designband) auf die neue Präsentation anwenden.

Powerpoint-Designs auf Präsentationen anwenden

Bei Adobe Presenter-Präsentationen wird der Folienhintergrund von den Einstellungen in PowerPoint bestimmt. Mithilfe von PowerPoint-Designvorlagen können Sie den Hintergrund der Folien in einer Präsentation anpassen. Wenn Sie eine Designvorlage anwenden, wird der Hintergrund allen Folien in der Präsentation zugewiesen.

Beispiel: Sie erstellen in PowerPoint eine Präsentation mithilfe der Designvorlage Technologie, fügen im Design-Editor von Adobe Presenter das Design Arktis hinzu, veröffentlichen die Präsentation auf einem Adobe Connect Server und zeigen sie an. Dabei fällt Ihnen auf, dass das Design nicht zum Folienhintergrund der Designvorlage „Technologie“ passt, und möchten den Folienhintergrund ändern.

Befolgen Sie die Schritte, die für die auf Ihrem Computer installierte Version von PowerPoint gelten. (Um die Versionsnummer zu überprüfen, öffnen Sie PowerPoint und wählen im Hilfemenü die Option „Info“.)

Verwenden von PowerPoint XP-Vorlagen als Folienhintergrund

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Wählen Sie im Menü „Format“ die Option „Foliendesign“.
  3. Wählen Sie eine Vorlage, die zum Design Ihrer Präsentation passt, und klicken Sie auf „Übernehmen“.
  4. Um den Designvorlagenhintergrund zusammen mit dem Präsentationsdesign zu prüfen, veröffentlichen Sie die Präsentation lokal und sehen Sie sich das Ergebnis an. (Wählen Sie in Powerpoint „Adobe Presenter“ > „Veröffentlichen“, wählen Sie „Arbeitsplatz“ und klicken Sie auf „Veröffentlichen“.)

Verwenden von PowerPoint 2007/2010-Vorlagen als Folienhintergrund

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Wählen Sie im Menü die Registerkarte „Design“.
  3. Wählen Sie eine Vorlage, die zum Design Ihrer Präsentation passt, und klicken Sie auf „Übernehmen“.
  4. Um den Designvorlagenhintergrund zusammen mit dem Präsentationsdesign zu prüfen, veröffentlichen Sie die Präsentation lokal und sehen Sie sich das Ergebnis an. (Wählen Sie in Powerpoint „Adobe Presenter“ > „Veröffentlichen“, wählen Sie „Arbeitsplatz“ und klicken Sie auf „Veröffentlichen“.)

Hinweis:

Vermeiden Sie den Design-Hintergrund „Concourse“. Verlaufsbilder werden in diesem Design nicht korrekt angezeigt.

PowerPoint-Designfarben verwenden

Sie können jetzt die Farben des PowerPoint-Designs in Adobe Presenter-Designs verwenden.

  1. Öffnen Sie die Präsentation und klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  2. Klicken Sie auf PowerPoint-Designfarben verwenden“ und klicken Sie auf „OK“.

Adobe Presenter übernimmt die im PowerPoint-Design verwendeten Farben und wendet sie auf die Skin der Präsentation an. Sie können die Vorschau im Design-Editor anzeigen.

Die Felder für Design-, Schein-, Hintergrund- und Schriftfarbe zeigen die Farben an, die im PowerPoint-Design verwendet werden, sowie verschiedene Farbschattierungen.

Erstellen und Bearbeiten von Designs

Designs sind das wichtigste Mittel beim Entwurf des Erscheinungsbilds von Präsentationen im Adobe Presenter-Viewer. Ein Design dient als Behälter für eine Präsentation und ermöglicht es Ihnen, mithilfe von statischen Bildern, Farben und Audio dynamische und interaktive Präsentationen zu erstellen. Sie können jederzeit ein Design hinzufügen. Probieren Sie verschiedene Designs aus, bis Sie das gewünschte Erscheinungsbild erzielt haben. Sie können dasselbe Design für jede Ihrer Präsentationen verwenden oder neue Designs entwerfen.

Adobe Presenter bietet viele Möglichkeiten, mit denen Sie Farben, Registerkarten, Funktionen, Grafiken, Schrifttypen und andere Designelemente anpassen können.

Auswählen eines Präsentationsdesigns

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Klicken Sie in der Designliste auf ein Design.
  4. Klicken Sie auf „OK“.

Erstellen eines benutzerdefinierten Designs

Sie können ein benutzerdefiniertes Design erstellen, indem Sie ein Standarddesign auswählen, Änderungen daran vornehmen und dieses geänderte Design unter einem anderen Namen speichern. Sie können beispielsweise das Design Sage aufrufen, die Schriftfarbe in dunkelgrün ändern und das neue Design unter SageGeändert speichern. Nachdem Sie ein benutzerdefiniertes Design erstellt haben, wird es im Popupmenü für den Designnamen angezeigt und kann für andere Präsentationen verwendet werden.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor. Beispiel: Klicken Sie auf „Textbezeichnungen bearbeiten“, um Text in verschiedenen Bereichen des Designs zu ändern, oder wählen Sie unter „Erscheinungsbild“ die gewünschten Farben aus.
  4. Klicken Sie auf „Speichern unter“ und geben Sie einen Namen für das neue Design ein.
  5. Klicken Sie auf „OK“.

    Das neue Design wird im Design-Editor im Popupmenü für den Designnamen angezeigt und ist für die Veröffentlichung von Präsentationen verfügbar.

Ändern und Lokalisieren von Textbezeichnungen in einem Design

Textbezeichnungen sind die Wörter in einem Design, wie z. B. Schaltflächenbeschriftungen und Registerkartennamen. Sie können die Textbezeichnungen in einem Design jederzeit bearbeiten.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Klicken Sie auf die Option „Textbezeichnungen bearbeiten“.
  4. Wählen Sie eine Sprache in der Liste „Eingabegebietsschema“ aus.

    Hinweis:

    Präsentationen erkennen die Sprache des Betriebssystems und zeigen automatisch die Textbezeichnungen in der jeweiligen Sprache des Benutzers an, wenn als Sprache des Computers Deutsch, Französisch, Koreanisch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Vereinfachtes Chinesisch oder Niederländisch festgelegt wurde. Andernfalls werden die Textbezeichnungen in Englisch angezeigt.

  5. Ändern Sie nach Bedarf die Textbezeichnungen für Elemente im Präsentationsdesign. Sie können z. B. den Text, der auf Schaltflächen und in Bereichen angezeigt wird, ändern.
  6. Klicken Sie auf „OK“.

Ändern von Designfarben

Sie können die Farben in einem Design ändern, einschließlich der Hintergrund- und Hervorhebungsfarbe. Sie können auch ein Hintergrundbild zur Verwendung in einem Design auswählen.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Klicken Sie unter „Erscheinungsbild“ auf eine der folgenden Optionen:

    Design

    Klicken Sie auf dieses Farbquadrat, um die Farbe der Seiten- und Symbolleiste im Design zu ändern.

    Hervorheben

    Klicken Sie auf dieses Farbquadrat, um die Farbe zu ändern, in der Folien in Gliederungsbereich und Miniaturansicht hervorgehoben werden, wenn der Benutzer die Maus darüber bewegt.

    Schrift

    Klicken Sie auf dieses Farbquadrat, um die Farbe von Text im Design zu ändern.

    Hintergrund

    Klicken Sie auf dieses Farbquadrat, um die Farbe des bei Folien, Seitenleiste und Symbolleiste sichtbaren Hintergrunds zu ändern.

    Hintergrundbild

    Klicken Sie auf „Hintergrundbild“ > „Ändern“, um zu einer Bilddatei (im .JPG-Format) zu navigieren, die Sie als Hintergrund verwenden möchten. Der Hintergrund ist der Bereich, der hinter Folien, Seiten- und Symbolleiste sichtbar ist. Klicken Sie auf „Hintergrundbild“ > „Löschen“, um das Hintergrundbild zu löschen.

  4. Klicken Sie auf „OK“.

Designs löschen

Sie können ein benutzerdefiniertes Design jederzeit löschen. Die in Presenter enthaltenen Standarddesigns, wie z. B. Sage und Sapphire, können jedoch nicht gelöscht werden.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Wählen Sie in der Liste der Designs das zu löschende Design aus.
  4. Klicken Sie auf „Löschen“.
  5. Klicken Sie auf „Ja“, um den Löschvorgang zu bestätigen. Klicken Sie anschließend auf „OK“

Ein- und Ausblenden von Bereichen in einem Design

In der Seitenleiste eines Designs werden verschiedene Bereiche angezeigt. Die Seitenleiste wird standardmäßig rechts angezeigt, ihre Position kann aber geändert werden. Sie können auswählen, welche Bereiche im Design ein- und welche ausgeblendet werden. Sie können beispielsweise die Struktur- und Suchbereiche einblenden, aber die Miniaturen- und Notizenbereiche ausblenden.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Wählen Sie rechts unter „Anpassen“ die Fenster aus, die eingeblendet werden sollen, und heben Sie die Auswahl derjenigen auf, die ausgeblendet werden sollen.

    Daraufhin wird die Designvorschau auf der linken Seite aktualisiert, um die Änderungen wiederzugeben.

  4. Klicken Sie auf „OK“.

Festlegen eines Standardbereichs für ein Design

Bereiche sind Bestandteile eines Designs und werden in der Seitenleiste angezeigt. Wenn es in einem Design mehr als einen Bereich gibt, werden sie überlappend wie Registerkarten mit dem Namen im Register angezeigt. Sie können festlegen, welcher Bereich vor den anderen angezeigt wird. Wenn Sie alle Bereiche einblenden, stehen Ihnen „Struktur“, „Miniatur“, „Notizen“ und „Suche“ zur Verfügung.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Klicken Sie unter „Fenster“ auf das Menü neben „Standard“ und wählen Sie aus, welches Fenster standardmäßig beim Öffnen der Präsentation angezeigt werden soll.

    Daraufhin wird die Designvorschau auf der linken Seite aktualisiert, um die Änderungen wiederzugeben.

  4. Klicken Sie auf „OK“.

Auswählen einer Position für die Seitenleiste

Die Seitenleiste in einem Design enthält Informationen zum Moderator, Bereiche wie etwa „Struktur“ und „Suche“ sowie Informationen zur Anzeigedauer der Präsentation. Sie können die Seitenleiste auf der rechten Seite (Vorgabe) oder auf der linken Seite im Design positionieren.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Klicken Sie unter „Seitenleiste einblenden“ auf das Menü neben „Position“ und wählen Sie „Links“ oder „Rechts“.
  4. Klicken Sie auf „OK“.

Festlegen von Moderatoroptionen für ein Design

Sie können genau festlegen, welche Moderatoroptionen in einem Design angezeigt werden. Sie können beispielsweise festlegen, dass zwar der Moderatorname und ein Foto angezeigt werden, aber keine Biografie oder Kontaktinformationen.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“.
  3. Wählen Sie im Bereich „Moderator-Info“ die Optionen, die Sie in das Design einbeziehen möchten:

    Foto

    Mit dieser Option wird ein Foto des Moderators in die veröffentlichte Präsentation eingefügt.

    Name

    Mit dieser Option wird der Name des Moderators in die veröffentlichte Präsentation eingefügt.

    Titel

    Mit dieser Option wird der Titel des Moderators (z. B. Leiter der Personalabteilung) eingefügt.

    Bio

    Mit dieser Option wird ein Link zu einer Moderatorenbiografie eingefügt.

    Logo

    Mit dieser Option wird ein Logo in die veröffentlichte Präsentation eingefügt.

    Kontakt

    Mit dieser Option wird ein Link zu Kontaktinformationen (z. B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) des Moderators eingefügt.

    Daraufhin wird die Designvorschau auf der linken Seite aktualisiert, um die Änderungen wiederzugeben.

  4. Klicken Sie auf „OK“.

Sie können ein benutzerdefiniertes Logo hinzufügen, das bei der Anzeige einer Präsentation im Adobe Presenter-Viewer angezeigt werden soll. Auf diese Weise können Sie dafür sorgen, dass alle Multimediamaterialien und Veröffentlichungen Ihrer Organisation einen einheitlichen Stil aufweisen.

Hinweis:

Wenn Sie eine Videodatei hinzugefügt haben, z. B. ein Seitenleistenvideo einer sprechenden Person, wird das Video im Logobereich angezeigt. Falls Sie nach einer Videodatei noch ein Logo hinzufügen, wird das Logo nicht angezeigt, da Videodateien vorrangig behandelt werden.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Wählen Sie „Adobe Presenter“ und klicken Sie in der Gruppe „Werkzeuge“ auf „Voreinstellungen“.
  3. Klicken Sie im Menü „Anwendung“ links auf „Moderatoren“.
  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Klicken Sie auf „Hinzufügen“, um einen neuen Moderator hinzuzufügen.
    • Wählen Sie einen vorhandenen Moderator aus und klicken Sie auf „Bearbeiten“.
  5. Klicken Sie neben dem Textfeld „Logo“ auf die Schaltfläche „Durchsuchen“.
  6. Navigieren Sie zum Speicherort der Logodatei, die Sie verwenden möchten (JPG- oder PNG-Format).

    Hinweis:

    Es empfiehlt sich ein Logoformat von 148 x 52 (Pixel), damit das Logo im Design und im Adobe Presenter-Viewer korrekt angezeigt wird.

  7. Wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf „Öffnen“.

    Der Dateiname wird im Textfeld „Logo“ angezeigt und eine Vorschau des Logos wird auf der rechten Seite eingeblendet.

  8. Klicken Sie auf „OK“.
  9. Um eine Vorschau des benutzerdefinierten Logos anzuzeigen, veröffentlichen Sie die Präsentation lokal und sehen Sie sich das Ergebnis an. (Wählen Sie in Powerpoint „Adobe Presenter“ > „Veröffentlichen“, wählen Sie „Arbeitsplatz“ und klicken Sie auf „Veröffentlichen“.)

Einfügen von Foliennotizen in Präsentationen

Sie können zusätzliche Notizen zu Folien in einer Präsentation hinzufügen. Benutzer können Notizen anzeigen, indem Sie auf das Notizenfenster in der Viewer-Seitenleiste von Adobe Presenter klicken. Foliennotizen eignen sich gut zur Übermittlung von zusätzlichen Informationen zu einer Folie, wie etwa Zahlenangaben, unterstützende Materialien oder Fußnotentext. Sie können sie auch zur Kommunikation mit Benutzern verwenden, die keine Audiofunktion haben oder hörgeschädigt sind. Foliennotizen erstellen Sie in PowerPoint.

Hinweis:

Die Notizen werden im Adobe Presenter-Viewer als unformatierter Text angezeigt. Jegliche Formatierung, die auf den Text im PowerPoint-Notizenbereich angewendet wurde, wird ignoriert.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Navigieren Sie zu einer Folie, der Sie eine Notiz hinzufügen möchten.
  3. Achten Sie darauf, dass Sie sich in der Normal- oder Notizenseitenansicht befinden.
  4. Geben Sie den Notizentext direkt in den Notizenbereich unterhalb der Folie ein. (Wenn Sie sich in der Normalansicht befinden, den Notizenbereich aber nicht sehen können, ist er möglicherweise ausgeblendet. Klicken Sie auf die Trennleiste, bis sich der Mauszeiger ändert und Sie die Trennleiste ziehen können. Ziehen Sie sie nach oben, bis der Notizenbereich angezeigt wird.)
    pr_16
    Positionieren Sie den Mauszeiger über der Trennleiste, um den Notizenbereich anzuzeigen. Sobald der Zeiger sich in einen nach zwei Seiten zeigenden Pfeil ändert, ziehen Sie die Leiste nach oben.

  5. (Optional) Sie können Notizentext formatieren. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ > „Design“ und ändern Sie im Design-Editor nach Wunsch die Schriftart und Größe für den Notizenbereich.
  6. Sie können Notizen in der Vorschau anzeigen, indem Sie die Präsentation lokal veröffentlichen, sich das Ergebnis ansehen und in der Seitenleiste auf das Fenster für Foliennotizen klicken. (Zum lokalen Veröffentlichen wählen Sie in PowerPoint „Adobe Presenter“ > „Veröffentlichen“. Wählen Sie anschließend „Arbeitsplatz“ und klicken Sie auf „Veröffentlichen“.)

Ändern von Präsentationseinstellungen

Sie können verschiedene Einstellungen, zum Beispiel den Titel und die Beschreibungen, und einige Verhaltensweisen der Präsentation, zum Beispiel das Anhalten und das Abspielen in Schleife, mithilfe des Dialogfelds „Präsentationseinstellungen“ ändern.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ und in der Gruppe „Werkzeuge“ auf „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie im Menü „Präsentation“ links auf „Erscheinungsbild“ und legen Sie Folgendes fest:

    Titel

    Geben Sie einen Namen für die Präsentation ein. Der Titel wird im Adobe Presenter-Viewer angezeigt.

    Zusammenfassung

    Geben Sie eine Beschreibung der Präsentation ein. Diese sollte einen kurzen Überblick über den Präsentationsinhalt bieten. Diese optionale Zusammenfassung ist ein nützliches Organisationswerkzeug für Autoren. Die Zusammenfassung wird nur in den Einstellungen angezeigt. Sie erscheint nicht in der veröffentlichten Präsentation und ist für Benutzer nicht sichtbar.

    Hinweis: Präsentationszusammenfassungen werden nach der Veröffentlichung auf dem zugehörigen Server in Adobe Connect angezeigt. Zusammenfassungen können mithilfe von Adobe Connect Central bearbeitet werden. Präsentationsautoren können Zusammenfassungen bei der Anzeige von Materialinformationen sehen und durchsuchen.

  4. Klicken Sie auf „Abspielen“ und legen Sie Folgendes fest:

    Beim Starten automatisch abspielen

    Wählen Sie diese Option, wenn die Präsentation nach dem Öffnen automatisch abgespielt werden soll. (Wenn diese Option nicht ausgewählt ist, muss ein Moderator oder Benutzer in der Symbolleiste auf die Schaltfläche „Abspielen“ klicken, um die Präsentation zu starten.)

    Präsentation in Schleife setzen

    Mit dieser Option wird die geöffnete Präsentation wiederholt abgespielt.

    Foliennummer in Gliederung einschließen

    Wählen Sie diese Option, wenn die Foliennummer beim Abspielen der Präsentation im Gliederungsbereich angezeigt werden soll.

    Pause nach jeder Animation

    Falls Ihre Präsentation PowerPoint-Animationen enthält, wählen Sie diese Option, um die Präsentation nach dem Abspielen jeder Animation automatisch anzuhalten. Dadurch können Sie klar festlegen, wo die Animation endet und die Präsentation fortgesetzt wird. (Nachdem Sie alle Animationen abgespielt haben, müssen Sie in der Wiedergabesteuerung auf die Schaltflächen „Abspielen“ klicken, um die Präsentation wieder zu starten.)

    Foliendauer ohne Audio oder Video

    Wählen Sie eine Anzeigedauer (in Sekunden) für Folien ohne Audio. (Folien mit Audio haben standardmäßig die gleiche Anzeigedauer wie die ihnen zugewiesene Audiodatei.)

  5. Klicken Sie auf „OK“.

Automatisches Abspielen von Präsentationen

Sie können mithilfe einer Option festlegen, ob eine Präsentation automatisch nach dem Öffnen abgespielt wird oder ob ein Moderator oder Benutzer in der Symbolleiste auf die Schaltfläche „Abspielen“ klicken muss, um die Präsentation zu starten.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ und in der Gruppe „Werkzeuge“ auf „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie im Menü „Präsentation“ links auf „Wiedergabe“.
  4. Wählen Sie „Beim Starten automatisch abspielen“. (Standardmäßig ist diese Option aktiviert.)

    Wenn diese Option nicht ausgewählt ist, muss ein Moderator oder Benutzer in der Symbolleiste auf „Abspielen“  klicken, um die Präsentation zu starten.

  5. Klicken Sie auf „OK“.

Abspielen von Präsentationen in Schleife

Sie können festlegen, dass die Präsentation einmal abgespielt wird und dann anhält (Standardeinstellung) oder kontinuierlich in Schleife abgespielt wird.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ und in der Gruppe „Werkzeuge“ auf „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie im Menü „Präsentation“ links auf „Wiedergabe“.
  4. Wählen Sie „In Schleife abspielen“ aus.
  5. Klicken Sie auf „OK“.

Ändern der Folienanzeigedauer

Standardmäßig wird in Adobe Presenter die Gesamtdauer der Folie durch Addieren der Dauer von Animationen und anderer Objekte auf der Folie berechnet. Wenn Sie die Option „Nächste Folie“ in PowerPoint als „Nach n Sekunden“ („Übergänge“ > „Nächste Folie“) angegeben haben, können Sie Adobe Presenter so konfigurieren, dass die Dauer der Folien auf diesen Wert geändert wird.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Klicken Sie auf „Adobe Presenter“ und in der Gruppe „Werkzeuge“ auf „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie im Menü „Präsentation“ links auf „Wiedergabe“.
  4. Wählen Sie „PPTX-Folienzeit verwenden“
  5. Klicken Sie auf „OK“.

Veröffentlichte Präsentationen enthalten standardmäßig in der unteren linken Ecke ein kleines Adobe-Logo. Sie können dort auch das Logo Ihrer Organisation anzeigen lassen. Die Idealgröße für die endgültige Datei „logo.swf“ beträgt 47 x 27 Pixel.

Hinweis:

Vermeiden Sie beim Entwerfen einer benutzerdefinierten Datei „logo.swf“, Inhalt außerhalb des Anzeigebereich in der SWF-Datei zu erstellen.

  1. Erstellen Sie eine neue Datei mit dem Namen „logo.swf“, die Ihr eigenes Logo enthält.
  2. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  3. Navigieren Sie im Windows Explorer zu dem Vorlagenordner, in dem Adobe Presenter installiert ist.
  4. Fügen Sie Ihre Datei „logo.swf“ diesem Ordner hinzu.
  5. Veröffentlichen Sie die Präsentation auf Ihrem Computer in PowerPoint.
  6. Lassen Sie die Ausgabe anzeigen, um das neue Logo zu sehen.

Veröffentlichte Präsentationen enthalten standardmäßig in der unteren linken Ecke ein Adobe-Logo. Wenn Sie auf dieses Logo klicken, wird eine Webseite über Acrobat Adobe Connect geöffnet. Sie haben die Möglichkeit, das Ziel dieses Links zu ändern.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Speichern und veröffentlichen Sie die Präsentation auf Ihrem Computer in PowerPoint.
  3. Navigieren Sie im Windows Explorer zu dem Ordner mit den Präsentationsdaten. Dieser befindet sich standardmäßig unter „C:\Dokumente und Einstellungen\[Name des Benutzers]\Eigene Dateien\My Adobe Presentations\[Name der Präsentation]\data“.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „vconfig.xml“ und öffnen Sie diese mit einem XML- oder einem Texteditor (z. B. „Editor“).
  5. Fügen Sie im Abschnitt <language id=”en”> die Zeile <uitext name=”LOGOCLICKURL” value=”url_of_page”/> ein und ersetzen Sie ”url_of page” durch die gewünschte URL. Beispiel: <uitext name="LOGOCLICKURL" value="http://www.NamemeinerFirma.com"/>.

    Hinweis:

    Das Logo für eine andere Sprache ändern Sie im entsprechenden Abschnitt <language id=”xx”> der Datei „vconfig.xml“.

  6. Speichern und schließen Sie die Datei „vconfig.xml“.
  7. Den neuen Logo-Hyperlink können Sie testen, indem Sie im Windows Explorer zu „C:\Dokumente und Einstellungen\Name des Benutzers]\Eigene Dateien\My Adobe Presentations\[Name der Präsentation]“ navigieren und auf die Datei „index.htm“ doppelklicken.
  8. Klicken Sie auf das Logo.

Mit diesem Vorgang ändern Sie den Adobe-Logo-Hyperlink aller veröffentlichen Präsentationen.

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Navigieren Sie auf eine der folgenden Arten zu der Datei „language.xml“:
    • Windows XP: Klicken Sie auf „Start“ > „Ausführen...“ und geben Sie Folgendes ein: %USERPROFILE%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Adobe\Adobe Adobe Presenter.
    • Windows Vista: Klicken Sie auf „Start“ > „Ausführen...“ und geben Sie Folgendes ein: %LOCALAPPDATA%\Adobe\Adobe Adobe Presenter.
  3. Klicken Sie auf „OK“.
  4. Doppelklicken Sie auf den Ordner „Themes“.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „language.xml“ und öffnen Sie diese mit einem XML- oder einem Texteditor (z. B. „Notepad“).
  6. Wählen Sie für den Abschnitt <language id=”en”> eine der folgenden Vorgehensweisen:
    • Wird die Zeile <uitext name=”LOGOCLICKURL” value=”www.adobe.com”/> angezeigt, ändern Sie den Wert. Beispiel: Ändern Sie in dieser Zeile „www.adobe.com“ in „http://www.NamemeinerFirma.com“.
    • Wird die Zeile <uitext name=”LOGOCLICKURL” value=”url_of_page”/> nicht angezeigt, fügen Sie die Zeile ein und ersetzen Sie „url_of page“ durch die gewünschte URL. Beispiel: <uitext name="LOGOCLICKURL" value="http://www.NamemeinerFirma.com"/>.

    Hinweis:

    Das Logo für eine andere Sprache ändern Sie im entsprechenden Abschnitt <language id=”xx”> der Datei „language.xml“.

  7. Speichern und schließen Sie die Datei „language.xml“.
  8. Speichern und veröffentlichen Sie die Präsentation auf Ihrem Computer in PowerPoint und wählen Sie die Option „Ausgabe nach Veröffentlichung anzeigen“.
  9. Den neuen Hyperlink können Sie testen, indem Sie auf das Logo klicken.

Ändern des SWF-Ladetexts

Standardmäßig wird auf dem Ladebildschirm für veröffentlichte Präsentationen der Text „Adobe Presenter“ angezeigt. Diese Anzeige können Sie durch einen eigenen Text ersetzen, z. B. den Namen Ihrer Organisation oder einen Titel.

Ändern des SWF-Ladetexts für eine einzelne Präsentation

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Speichern und veröffentlichen Sie die Präsentation auf Ihrem Computer.
  3. Navigieren Sie im Windows Explorer zu dem Ordner mit den Präsentationsdaten. Dieser befindet sich standardmäßig unter „C:\Dokumente und Einstellungen\[Name des Benutzers]\Eigene Dateien\My Adobe Presentations\[Name der Präsentation]\data“.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „vconfig.xml“ und öffnen Sie diese mit einem XML- oder einem Texteditor (z. B. „Editor“).
  5. Fügen Sie im Abschnitt <language id=”en”> die Zeile <uitext name=”ADOBE_PRESENTER” value=”Your_Text”/> ein und ersetzen Sie „Your_Text“ durch den gewünschten Text.

    Hinweis:

    Den Ladetext für eine andere Sprache ändern Sie im entsprechenden Abschnitt <language id=”xx”> der Datei „vconfig.xml“.

  6. Speichern und schließen Sie die Datei „vconfig.xml“.
  7. Den neuen SWF-Ladetext können Sie testen, indem Sie im Windows Explorer zu „C:\Dokumente und Einstellungen\[Name des Benutzers]\Eigene Dateien\My Adobe Presentations\[Name der Präsentation]“ navigieren und auf die Datei „index.htm“ doppelklicken.
  8. Sie können nun den SWF-Ladetext während des Ladevorgangs der Präsentation überprüfen.

Ändern des SWF-Ladetexts aller Präsentationen

  1. Öffnen Sie eine Präsentation (PPT- oder PPTX-Datei) in PowerPoint.
  2. Navigieren Sie auf eine der folgenden Arten zu der Datei „language.xml“:
    • Windows XP: Klicken Sie auf „Start“ > „Ausführen...“ und geben Sie Folgendes ein: %USERPROFILE%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Adobe\Adobe Adobe Presenter.
    • Windows Vista: Klicken Sie auf „Start“ > „Ausführen...“ und geben Sie Folgendes ein: %LOCALAPPDATA%\Adobe\Adobe Adobe Presenter.
  3. Klicken Sie auf „OK“.
  4. Doppelklicken Sie auf den Ordner „Themes“.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „language.xml“ und öffnen Sie diese mit einem XML- oder einem Texteditor (z. B. „Notepad“).
  6. Fügen Sie im Abschnitt <language id=”en”> die Zeile <uitext name=”ADOBE_PRESENTER” value=”Your_Text”/> ein und ersetzen Sie „Your_Text“ durch den gewünschten Text.

    Hinweis:

    Das Logo für eine andere Sprache ändern Sie im entsprechenden Abschnitt <language id=”xx”> der Datei „language.xml“.

  7. Speichern und schließen Sie die Datei „language.xml“.
  8. Speichern und veröffentlichen Sie die Präsentation auf Ihrem Computer in PowerPoint und wählen Sie die Option „Ausgabe nach Veröffentlichung anzeigen“.
  9. Den neuen Hyperlink können Sie testen, indem Sie auf das Logo klicken.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie