So sichern sie sich Ihre Domänennamen in Adobe Sign

Standardmäßig können alle neuen Benutzer zu einem Adobe Sign-Konto durch einen Kontoadministrator hinzugefügt werden.

Wenn die E-Mail-Adresse des Benutzers im Adobe Sign-System bereits vorhanden ist, kann der Administrator diesen Benutzer nicht hinzufügen, wenn die E-Mail-Domäne des Benutzers nicht in die Positivliste für das Konto aufgelistet wurde.

Je nach E-Mail-Domäne können Benutzer auf zwei Arten zu Konten hinzugefügt werden:

  • Manuelles Hinzufügen – Der Kontoadministrator kann vorhandene KOSTENLOSE Benutzer, deren E-Mail-Adresse in der Domäne XXX liegt, in das angegebene Konto verschieben.
  • Automatisches Hinzufügen – Alle nachfolgend erstellten neuen Benutzer, deren E-Mail-Adresse in der Domäne XXX liegt, werden automatisch im angegebenen Konto eingerichtet.

 

So fordern Sie Ihre Domäne an

Um eine von diesen Einstellungen anzupassen, erstellen Sie bitte ein Support-Ticket mit Ihrer Anfrage und den folgenden Informationen:

1. Die E-Mail-Adresse Ihres Adobe Sign-Kontoadministrators,

2. Die E-Mail-Domäne(n), die Sie hinzufügen möchten.

► Bitte beachten Sie, dass jede Subdomäne als eine eigene Domäne angesehen wird, sodass jede Domäne eigene Token und Bestätigung benötigt.

 

Sobald wir Ihr Support-Ticket erhalten, wird ein sicherer Prozess angestoßen, bei dem ein veröffentlichtes Token in einem DNS-Textdatensatz für die angegebene Domäne überprüft wird (Ihre IT-Abteilung/Ihr Administrator vor Ort können Ihnen dabei helfen).

1. Ein Adobe Sign-Supportmitarbeiter antwortet auf Ihr gesendetes Ticket mit einem zufällig generierten Token, das in etwa so aussieht: adobe-sign-verification=f9ccbThisIsNotARealNumber832

2. Sie müssen das Verifikationstoken in einem DNS-Textdatensatz veröffentlichen und dann auf das Support-Ticket antworten und uns darüber benachrichtigen, dass Sie diesen Schritt abgeschlossen haben.

a. Dieser Vorgang kann einige Tage oder noch länger dauern. Beachten Sie, dass wegen DNS-Laufzeitverzögerungen ein Wert, der im DNS veröffentlicht wurde, möglicherweise erst nach einer Stunde oder später sichtbar ist.

Hinweis: Wir gehen davon aus, dass Ihr IT-Administrator in der Lage sein sollte, dieses Token in einem DNS-Textdatensatz zu veröffentlichen. **

3. Sobald wir Ihre Antwort im Support-Ticket erhalten, dass das Token veröffentlicht ist, prüfen wir die Domäne und fügen sie zu Ihrem Konto hinzu.

 

** Allgemeine Vorgehensweise zum Veröffentlichen des Tokens in einem DNS-Datensatz

1. Melden Sie sich in Ihrem Domänenkonto an.

2. Suchen Sie die Seite zum Aktualisieren des DNS-Datensatzes. Der Name dieser Seite lautet möglicherweise „DNS-Verwaltung“, „Namensserververwaltung“ oder „Erweiterte Einstellungen“.

3. Suchen Sie die TXT-Datensätze für Ihre Domäne.

4. Fügen Sie einen TXT-Datensatz mit dem vollständigen Wert des Tokens hinzu, das Sie von Adobe erhalten haben,

Zum Beispiel: adobe-sign-verification=f9ccbThisIsNotARealNumber832

5. Speichern Sie die Änderungen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie