Erfahren Sie, wie Sie den Ereignisauslöser konfigurieren, um den Datenverkehr mithilfe des Lastenausgleichsmechanismus auf die gruppierten AEM-Server zu verwenden, der als Teil von Adobe Connect-Ereignissen installiert sind.

Sie können den Ereignisauslöser zum Laden des Datenverkehrs mithilfe des Lastenausgleichsmechanismus auf die gruppierten AEM-Server, die als Teil von Adobe Connect-Ereignisse installiert sind, verwenden. 

  1. Mithilfe der Anweisungen unter Installieren des Ereignisauslösers können Sie den Ereignisauslöser herunterladen und installieren.

  2. Für den Lastenausgleich folgen Sie den Anweisungen zur Ereignisauslöserkonfiguration bis zum Abschnitt „Definieren von Seitenrenderern“ unter Konfigurieren des Ereignisauslösers.

  3. Zum Konfigurieren der AEM-Instanz zur Verwendung des Ereignisauslösers folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt AEM-Benutzerkonten.

  4. Bearbeiten Sie die Datei custom.ini der Adobe Connect-Installation zum Aktualisieren der folgenden Attribute. Verwenden Sie https anstatt http, wenn Sie SSL konfiguriert haben.

    • Legen Sie den Wert des AEM_AUTHOR_SERVER-Parameters als http://[author_dispatcher_URL]:[author_dispatcher_port] fest.
    • Legen Sie den Wert des AEM_PUBLISH_SERVER-Parameters als http://[publish_dispatcher_URL]:[publish_dispatcher_port] fest.

    Hinweis:

    Der AEM_AUTHOR_SERVER-Parameter hatte zuvor den Namen CQ_AUTHOR_SERVER.

    Der AEM_PUBLISH_SERVER-Parameter hatte zuvor den Namen CQ_PUBLISH_SERVER.

  5. Starten Sie die Adobe Connect Server und Ereignisauslöser neu.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie