Welche Creative Cloud-Lizenzierungsoptionen sind für Schulen und Universitäten verfügbar?

Es gibt primär drei Möglichkeiten für Schulen und Universitäten, um die Creative Cloud zu lizenzieren, je nach Bereitstellungsanforderungen. Weitere Informationen über die Creative Cloud-Lizenzierungsoptionen für Bildungseinrichtungen

Welche ist die beste Lizenzierungsoption für eine Grund- oder weiterführenden Schule?

Das Adobe Education Enterprise Agreement (EEA) bietet Grund- und weiterführende Schulen ein einfach zu verwaltendes Lizenzierungsprogramm, damit die Schüler, Studenten und Lehrkräfte auf die Creative Cloud-Clients zugreifen können. Darüber hinaus sind optionale Bündel für Adobe Captivate, Presenter, Photoshop Elements und Premiere Elements verfügbar.

Dieses ein- oder zweijährige aufs Schuljahr bezogene Lizenzierungsprogramm gestattet eine absehbare Budgetplanung unter einer einzigen Vereinbarung. Die meisten Schulen, die 15 oder mehr Lizenzen zum Einsatz in Unterrichtsräumen oder Computer-Pools benötigen, können über das EEA deutliche Kostenvorteile gegenüber einem Creative Cloud-Abo für Bildungseinrichtungen realisieren. Bei der Preisberechnung wird die Anzahl der vollzeitbeschäftigten Mitarbeiter (Full-Time Equivalent, FTE) herangezogen.

Was ist eine Gerätelizenz?

Eine Gerätelizenz für Adobe Creative Cloud für Bildungseinrichtungen ist eine Adobe-Lizenzierungsoption für Klassenzimmer und Computerpools, die es mehreren Schülern oder Studenten erlaubt, dieselbe Kreativapplikation auf einem einzelnen Computer zu verwenden, ohne sich anmelden und die Lizenzinhaberschaft authentifizieren zu müssen. Eine Gerätelizenz kann für ein Einzelprodukt-Abo oder das Abo mit allen Applikationen verwendet werden. Ohne Online-Dienste und Speicherplatz sind nicht eingeschlossen.

Was ist eine personengebundene Lizenz?

Die Creative Cloud für Bildungseinrichtungen umfasst auch eine Lizenzierungsoption für personengebundene Lizenzen, wobei die Lizenzen an Personen ausgestellt werden und nicht an Geräte. Eine personengebundene Lizenz kann für das Abo mit allen Applikationen oder ein Einzelprodukt-Abo jeweils mit Online-Diensten verwendet werden und ist über das VIP-Programm (Value Incentive Plan) erhältlich. Jede personenbezogene Lizenz enthält zwei persönliche, 30-minütige Adobe Expert Services-Sitzungen pro Jahr und umfasst die Möglichkeit, auf einem eigenen Gerät eine zweite Kopie für dieselbe Person zu installieren, solange die beiden Kopien nicht gleichzeitig genutzt werden (so genannte „Heimarbeitsplatzrechte“).

Welche Applikationen und Dienste sind in der Creative Cloud für Bildungseinrichtungen verfügbar?

Die verfügbaren Applikationen und Dienste variieren je nach Lizenzierungsoption für die Creative Cloud. Unter Creative Cloud für Bildungseinrichtungen finden Sie einen Vergleich der Applikationen und Dienste.

Was ist der Value Incentive Plan (VIP)?

Ihnen sind die Adobe-Volumenlizenzprogramme CLP und TLP sicherlich bereits vertraut. Sie dienen dem Erwerb von Lizenzen und zeitlich unbefristeten Lizenzprogrammen von Adobe. VIP ist ein auf Mitgliedschaft beruhendes Programm, das Kunden abonnieren, um die Creative Cloud für Bildungseinrichtungen zu erwerben. Bei einem VIP-Abonnement gibt es keine Mindestanforderungen für den Lizenzerwerb. Einfache Verwaltung, unmittelbare Bereitstellung und automatische Konformität. Das VIP-Abonnement ist kostenlos. Weitere Informationen über VIP

Welcher Unterschied besteht zwischen der Bereitstellung für personenbezogene und Gerätelizenzen in VIP?

Die Bereitstellung für Gerätelizenzen muss über den Creative Cloud Packager durchgeführt werden. Die personenbezogene Bereitstellung kann entweder über die Admin Console oder über den Creative Cloud Packager erfolgen. Weitere Informationen über Creative Cloud Packager

Was ist ein Enterprise Term License Agreement (ETLA)?

Das ETLA ist ein Kaufprogramm für Unternehmen. Weitere Informationen über ETLA für Bildungseinrichtungen

Wo wird die Creative Cloud gehostet?

Die Creative Cloud wird auf Amazon Web Services (AWS), einschließlich Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) und Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und in der Region Asien-Pazifik gehostet. AWS bietet eine zuverlässige Plattform für Softwaredienste, die von Tausenden von Unternehmen weltweit genutzt wird. AWS stellt Dienste in Übereinstimmung mit definierten Best Practices für die Sicherheit bereit und führt regelmäßig branchenübliche und anerkannte Zertifizierungen und Prüfungen durch. Somit profitieren auch Creative Cloud-Mitglieder von den fortwährenden Bestrebungen durch Amazon, verlässliche Sicherheitsverfahren für gespeicherte Assets sicherzustellen. Weitere Informationen über AWS und Sicherheit

Können gemeinnützige Organisationen Creative Cloud über eine Lizenz für Bildungseinrichtungen erwerben?

Ja. Gemeinnützige Organisationen sind berechtigt, sowohl die personenbezogene als auch die Gerätelizenz für Creative Cloud für Bildungseinrichtungen zu erwerben, und können auch eine ETLA in Anspruch nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie vom zuständigen Adobe-Vertriebsmitarbeiter. Creative Cloud-Abonnements für Einzelanwender sind nicht zu einem Preis für gemeinnützige Organisationen erhältlich.

Wie können Schüler, Studenten und Lehrkräfte die Creative Cloud für den persönlichen Gebrauch auf ihren eigenen Computern erwerben?

Schüler, Studenten und Lehrkräfte erhalten die Creative Cloud zu einem herabgesetzten Preis. Weitere Informationen finden Sie unter Preise für Schüler, Studierende, Lehrkräfte und Dozenten.