Als Adobe Admin Console können Sie Benutzer zu Ihrem Unternehmen hinzufügen oder aus ihm entfernen. Sie können Produktberechtigungen (zum Beispiel Document Cloud) und Benutzer mit Gruppen verknüpfen.

Im Allgemeinen wird die Verknüpfung zwischen vom Benutzer erzeugtem Inhalt oder Arbeitsabläufen, die Benutzer gestartet haben, auch getrennt, wenn die Verknüpfung zwischen Benutzern und ihrer Berechtigung getrennt wird. Beispiele für in Document Cloud von Benutzern erstellte Inhalte und Arbeitsabläufe umfassen Folgendes:

  • Dateispeicher
  • Freigeben von Dateien
  • Ausfüllen und Signieren von Formularen
  • Zum Unterschreiben senden

Je nach Identitätstyp haben Benutzer weiterhin Zugriff auf benutzergenerierte Inhalte und Arbeitsabläufe, obwohl die Berechtigung entfernt wurde. Adobe ID-Benutzer können sich trotzdem bei Document Cloud-Diensten anmelden und auf ihre benutzergenerierten Inhalte und Arbeitsabläufe in einem „freien“ oder schreibgeschützten Status zugreifen. Benutzer von Enterprise ID oder Federated ID können sich nicht mehr bei Document Cloud-Diensten anmelden. Weitere Informationen zum Verwalten von Identitäten.

Es ist auch möglich, Benutzer erneut ihren benutzergenerierten Inhalten und Arbeitsabläufen zuzuordnen. Wenn Sie z. B. einen Benutzer aus einer Gruppe entfernen, die Berechtigung für Document Cloud besitzt, ODER, wenn Sie eine Gruppe entfernen, die eine Document Cloud-Berechtigung von einem Benutzer enthält, können Sie den Benutzer später erneut zur Berechtigung zuordnen. In diesem Fall haben Benutzer erneut Zugriff auf ihren benutzerergenerierten Inhalt und ihre Arbeitsabläufen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie