PANTONE-Farbfelder – Überblick

Das PANTONE Matching System (PMS) ist das vorherrschende Drucksystem für Volltonfarben in den USA. Druckmaschinen verwenden eine spezielle Druckfarbenmischung, um die gewünschte Farbe zu erzielen. Jeder Volltornfarbe im PANTONE-System wird ein Name oder eine Nummer zugewiesen. Mehr als tausend PANTONE-Vollfarben sind verfügbar.

Sind PANTONE 624 U, PANTONE 624 C, PANTONE 624 M dieselbe Farbe? Ja und Nein. PANTONE 624 hat zwar dieselbe Druckfarbenformel (eine Grünfarbe), die Buchstaben bezeichnen aber die tatsächlich erscheinende Farbe dieser Druckmischung auf unterschiedlichen Papierqualitäten.

Die Buchstabensuffixe U, C und M sagen etwas darüber aus, wie eine bestimmte Farbe auf einem unbeschichteten (u = uncoated), beschichteten (C = coated), und matten (M = matte) Papier erscheinen wird. Die Beschichtung und Oberflächenstruktur des Papiers beeinflusst das Erscheinungsbild der Farbe nach dem Druck, obwohl die Farbe eine identische Formel aufweist.

In Illustrator sehen 624 U, 624 C und 624 M identisch aus und haben dieselben CMYK-Prozentwerte. Die einzige Möglichkeit, die Unterschiede zwischen diesen Farben zu erkennen, ist ein PANTONE-Farbfeldbuch.

PANTONE-Farbfeldbücher (gedruckte Druckfarbenmuster) werden mit unbeschichteten, beschichteten und matten Papieren bereitgestellt. Sie können diese Farbfeldbücher oder Farbenmanuale verwenden, um zu erkennen, wie die Vollfarben auf den verschiedenen Papieren aussehen.

PANTONE-Farbfelder in Illustrator CS

Die PANTONE-Farbfeldbibliotheken in Illustrator CS enthalten CMYK-Darstellungen des Aussehens der PANTONE-Druckfarbe beim Druck mit einer Vollfarbenplatte. Die CMYK-Werte wurden Adobe von PANTONE übergeben und werden im PANTONE-Farbfeld gespeichert. Wenn diese Farbfelder in CMYK-Farben umgewandelt oder als Prozessfarben gedruckt werden, werden die CMYK-Darstellungen im PANTONE-Farbfeld verwendet. Beispiel: Wenn Sie auf ein Objekt PANTONE 2905 C anwenden (mit einer CMYK-Darstellung C=41/M=2/Y=0/K=0) und den Vorgang Filter > Farben > Konvertieren in CMYK für das Objekt ausführen, erhält es die Werte C=41/M=2/Y=0/K=0.

PANTONE-Farbfelder in Illustrator CS2 und später

Die PANTONE-Farbfeldbibliotheken in Illustrator CS2 und später enthalten CMYK-Darstellungen des Aussehens der PANTONE-Druckfarbe beim Druck mit einer Vollfarbenplatte. Sowohl die LAB- als auch die CMYK-Werte wurden Adobe von PANTONE übergeben und werden im PANTONE-Farbfeld gespeichert. Illustrator CS2 und später ermöglicht Ihnen die Auswahl zwischen LAB- oder CMYK-Farbdefinitionen, wenn Sie PANTONE-Bibliotheken verwenden. Sie können auswählen, welche Farbdefinition Sie verwenden möchten, indem Sie die Option „Volltonfarben“ im Menü des Farbfelder-Bedienfelds verwenden und die gewünschte Farbdefinition auswählen.

Die CMYK-Farbdefinitionen sind dieselben wie in Illustrator CS und werden in der Anwendung in Prozessfarben umgewandelt oder aus der Anwendung als Prozessfarben genau so gedruckt wie in Illustrator CS.

Die LAB-Farbdefinitionen in Illustrator CS2 und später spiegeln die LAB-Farbdefinitionen in Photoshop CS und später wider. Illustrator hat zwar keine vollständige LAB-Unterstützung als Dokument-Farbraum, kann aber LAB-Farbdefinitionen verwenden, indem das Adobe-Farbmodul für die Farbumwandlung in CMYK-Werte verwendet wird. Wenn diese Farbfelder in CMYK-Werte umgewandelt werden, variieren die CMYK-Werte entweder je nach dem ICC-Profil, das dem Dokument zugewiesen wurde, wenn das Farbfeld im Dokument umgewandelt wurde, oder nach dem Drucker-ICC-Profil, wenn das Dokument gedruckt wird.

Hinweis: Damit die Anzeige auf dem Bildschirm möglichst exakt ist, verwendet Illustrator automatisch die Lab-Werte, wenn die Überdruckenvorschau aktiviert ist. Die Lab-Werte werden auch zum Drucken verwendet, wenn im Dialogfeld „Drucken“ im Bereich „Erweitert“ die Funktion „Simulieren“ für die Option „Überdrucken“ aktiviert ist.

PANTONE-Farbfelder in Photoshop CS und später

Die PANTONE-Farbfeldbibliotheken in Photoshop CS enthalten LAB-Darstellungen des Aussehens der PANTONE-Druckfarbe beim Druck mit einer Vollfarbenplatte. Wenn Sie die Farbfelder auf Objekte oder Duplexe in Photoshop anwenden, zeigt Photoshop die Farbe mit LAB-Farbdefinitionen. Wenn diese Farbfelder beim Druck in CMYK-Werte umgewandelt werden, variieren die CMYK-Werte je nach dem ICCProfil, das Sie im Dialogfeld „Drucken“ ausgewählt haben.

Wie Sie Illustrator PANTONE-Farbfelder mit Photoshop in Übereinstimmung bringen

Für Illustrator CS2 und später:

In Illustrator CS2 und später können Sie die PANTONE-Farbfelder auf Photoshop CS und spätere Versionen der Farbfelder anpassen, indem Sie die Option „Im Herstellerhandbuch angegebene Lab-Werte verwenden“ im Dialogfeld der Vollfarbenoptionen verwenden. Um das Dialogfeld „Volltonfarben“ aufzurufen, wählen Sie „Volltonfarben“ aus dem Bedienfeldmenü.

Für Illustrator CS:

In Illustrator CS gibt es keine Möglichkeit, die Illustrator PANTONE-Farbfelder automatisch an die Farbfelder in Photoshop anzupassen. Die Illustrator-Farbfelder verwenden spezielle CMYK-Farbdefinitionen, die von PANTONE bereitgestellt werden, und die Photoshop-Farbfelder verwenden spezielle LAB-Definitionen.

Wie Sie Photoshop PANTONE-Farbfelder mit Illustrator in Übereinstimmung bringen

Für Illustrator CS2 und später:

Wenn Sie die CMYK-Farbdefinitionen für PANTONE-Farbfelder in Illustrator verwenden, können Sie PANTONE-Farbfelder in Photoshop an die Farbfelder in Illustrator anpassen, indem Sie die Farbfelder aus der PANTONE „Grund- in Prozessfarben“-Bibliothek in Photoshop verwenden. Diese Farbfelder sind für die Verwendung von PANTONE CMYK-Werten vorgesehen.

Wenn Sie die LAB-Farbdefinitionen für PANTONE-Farbfelder in Illustrator verwenden, können Sie die PANTONE-Bibliotheken in Photoshop anpassen, indem sie eine der Standard-PANTONE-Bibliotheken verwenden, da diese ebenfalls die LAB-Farbdefinitionen nutzen.

Für Illustrator CS:

Sie können PANTONE-Farbfelder in Photoshop an die PANTONE-Farbfelder in Illustrator anpassen, indem Sie die Farbfelder aus der PANTONE „Grund- in Prozessfarben“-Bibliothek in Photoshop verwenden. Diese Farbfelder sind so ausgelegt, dass sie PANTONE CMYK-Werte nutzen. Die Farbfelder in dieser Bibliothek werden keiner Umwandlung von LAB in CMYK unterzogen wie diejenigen der anderen PANTONE-Bibliotheken, daher passen sie zu den PANTONE-Farbfeldern, die in Illustrator verwendet werden.

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie