Überblick über die neuen Funktionen in der Version 2017 von Adobe Illustrator…

Die Version 2017 von Illustrator CC stellt beinhaltet tolle neue Funktionen für Designer und Illustratoren. Lesen Sie weiter, um sich einen kurzen Überblick über diese Funktionen zu verschaffen, bzw. klicken Sie auf die Links, um weitere Informationen zu erhalten.

Eine Übersicht der Funktionen, die in früheren Versionen von Illustrator CC eingeführt wurden, finden Sie unter Übersicht der Funktionen | Illustrator CC Versionen 2015.


Bringen Sie Ihre kreativen Projekte wieder in Gang

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Wenn Sie ein Dokument in Illustrator erstellen, können Sie aus einer Vielzahl von Vorlagen auswählen, beispielsweise aus Adobe Stock, anstatt mit einem leeren Arbeitsbereich zu beginnen. Vorlagen enthalten Elemente und Bilder, auf die Sie aufbauen können, um das Projekt abzuschließen. Wenn Sie eine Vorlage in Illustrator öffnen, können Sie damit arbeiten wie mit jedem anderen Illustrator-Dokument (.ai) auch.

Außer mithilfe der Vorlagen können Sie ein Dokument auch erstellen, indem Sie eine der zahlreichen Vorgaben auswählen, die in Illustrator verfügbar sind.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Dokumenten.

Aktualisierung der Benutzerfreundlichkeit

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Illustrator verfügt jetzt über eine neue flache, moderne und augenfreundliche Benutzeroberfläche. Die Werkzeuge und Bedienfelder haben neue Symbole. Sie können die Benutzeroberfläche anpassen und einen der vier verfügbaren Farbtöne auswählen, die für eine optimale Benutzererfahrung entwickelt wurden: Dunkel, Mitteldunkel, Mittelhell und Hell.

Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen des Arbeitsbereichs.

Benutzeroberfläche damals und heute bei eingestellter Helligkeit auf „Hell“

A. Frühere Illustrator-Versionen B. Illustrator CC (Version 2017) 
Verfügbare UX-Farboptionen

Füllen von Textobjekten mit Platzhaltertext

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Indem Sie Textobjekte mit Platzhaltertext füllen, können Sie das Design besser veranschaulichen. Illustrator füllt jetzt standardmäßig neue Textobjekte, die mithilfe der Text-Werkzeuge erstellt wurden, automatisch mit Platzhaltertext. Der Platzhaltertext behält Schriftart und -grad bei, die dem vorherigen Textobjekt zugewiesen worden sind.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Text.

Beispiele für Textobjekte mit Platzhaltertext mithilfe von Text-Werkzeugen

A. Text-Werkzeug B. Pfadtext-Werkzeug C. Vertikaler-Flächentext-Werkzeug 

Importieren von Text in einen Pfad/eine Form

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Platzieren Sie Text aus einer unterstützten Datei direkt in ein Objekt, zum Beispiel in eine Form. Sie können Text aus Dateien im.txt- oder.rtf-Format oder aus Dateien von Textverarbeitungsprogrammen platzieren. Platzieren Sie z. B. Text aus einer.rtf-Datei in eine Polygonform.

Weitere Informationen finden Sie unter Importieren von Text in einen Container.

Platzieren von Text aus einer Datei direkt in einen Pfad/eine Form

Schriftartbezogene Funktionen

Einfaches Suchen der perfekten Schriftart

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Finden Sie schnell die Schriftarten, die Sie häufig verwenden, indem Sie einzelne Schriftfamilien mit Sternen als Favoriten markieren oder aus den zuletzt verwendeten Schriftarten auswählen, die oben in der Liste der Schriftarten angezeigt werden. Zuletzt verwendete und mit Sternen markierte Schriftarten bleiben über die Illustrator-Sitzung hinaus erhalten.

Um die Suche nach Schriften zu verbessern, können Sie die Ergebnisse eingrenzen, indem Sie die Schriften nach Klassifikation, z. B. Serif, Sans Serif oder Handgeschrieben filtern. Darüber hinaus können Sie die auf Ihrem Computer installierten oder aus Typekit synchronisierten Schriften durchsuchen.

Sie können auch nach Schriften suchen, die auf visueller Ähnlichkeit basieren (). Schriftarten, die der Schrift am ähnlichsten sehen, nach der Sie suchen, werden bei den Suchergebnissen ganz oben angezeigt.

Siehe Organisieren und Filtern von Schriftarten.

Live-Schriftartvorschau

 Verbessert in dieser Version von Illustrator CC

Zeigen Sie Ihre ausgewählten Textobjekte mit verschiedenen Schriftarten in Echtzeit in einer Vorschau an, indem Sie einfach mit dem Mauszeiger über den Schriftnamen in der Liste der Schriftarten zeigen, die im Steuerungsbedienfeld und im Zeichenbedienfeld verfügbar ist.

Siehe Live-Schriftartvorschau.

Live-Schriftartvorschauen anzeigen

Alternative Glyphen im Kontextmenü

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Wenn Sie an einem Textobjekt arbeiten, können Sie nun ein Zeichen auswählen, um gleich daneben schnell alternative Glyphen in einem Kontext-Widget anzuzeigen. Klicken Sie einfach auf eine alternative Glyphe, um das Zeichen durch diese zu ersetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Ersetzen eines Zeichens durch Glyphenalternativen im Arbeitsbereich.

Glyphenalternativen im Kontext

Erstellen pixelgenauer Grafiken

 Neu in dieser Version von Illustrator CC

Die Erstellung pixelgenauer Grafiken in Illustrator ist jetzt noch einfacher und intuitiver als je zuvor. Zeichnen Sie pixelgenaue Grafiken, die auch bei unterschiedlichen Konturbreiten und Ausrichtungsoptionen auf dem Bildschirm gestochen scharf sind. Sie können ein vorhandenes Objekt mit einem einzigen Klick am Pixelraster ausrichten oder ein neues Objekt ausrichten, während Sie es zeichnen. Beim Transformieren von Objekten können Sie die Pixelausrichtung beibehalten, ohne das Bildmaterial zu verzerren. Die Pixelausrichtung funktioniert für Objekte genauso wie für einzelne Pfadsegmente und Ankerpunkte, die sie enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen pixelgenauer Grafiken.

Erstellen eines am Pixelraster ausgerichteten Objekts

Behalten der Pixelausrichtung eines Objekts beim Verschieben

Behalten der Pixelausrichtung eines Objekts beim Skalieren

Weitere Verbesserungen

  • Jetzt können Sie aus einer Vielzahl von Sonderzeichen auswählen, die im Menü „Schrift“ und im Kontextmenü zur Verfügung stehen, z. B. Symbole, Trennstriche, Anführungszeichen, Leerraumzeichen und Umbruchzeichen. Weitere Informationen finden Sie unter Sonderzeichen.
  • Tastaturbefehle für die folgenden verborgenen Zeichen: Geviert, Halbgeviert, Achtelgeviert, hoch-/tiefgestellte Zeichen, bedingter Trennstrich und geschütztes Leerzeichen. Sie können diese Tastaturbefehle auch in der Liste der Tastaturbefehle anpassen.
  • Arbeiten Sie problemlos mit Textobjekten, die Text enthalten, der zu derselben Schriftfamilie gehört, aber unterschiedliche Schriftschnitte aufweist, oder umgekehrt. Sie haben zum Beispiel zwei Textobjekte mit Text der Schriftfamilie Arial, wobei der Text in einem Objekt normal und im anderen fett formatiert ist. Wenn Sie diese Textobjekte auswählen, bleibt das Feld „Schriftschnitt“ in Illustrator leer, aber unter „Schriftfamilie“ wird „Arial“ angezeigt.
  • Beim Anwenden eines Zeichen- oder Absatzformats genügt nun ein einzelner Klick, auch wenn für das Format eine Außerkraftsetzung vorliegt.
  • Führen Sie eine Schnellsuche nach Elementen aus Adobe Stock direkt in Illustrator durch. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeitsbereich – Grundlagen.
  • Wenn Sie beim Arbeiten mit Bildmaterial die Ansicht vergrößern oder verkleinern, rückt Illustrator das ausgewählte Bildmaterial in die Mitte der Ansicht. Wenn die Auswahl Ankerpunkte oder Segmente enthält, werden auch diese Ankerpunkte beim Vergrößern oder Verkleinern in Illustrator in die Mitte der Ansicht gerückt.
  • Zahlreiche weitere Fehlerbehebungen, Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen, die Ihnen helfen, besser und schneller zu arbeiten

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™ und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie