Zeilenabstand

Bei diesem Thema geht es um die Implementierung von Zeilenabständen im lateinischen Satz. Informationen zu Zeilenabständen in CJK-Text finden Sie unter Zeilenabstände in asiatischem Text.

Der Raum zwischen den Grundlinien zweier Textzeilen wird als Zeilenabstand bezeichnet. Der Zeilenabstand wird von der Grundlinie einer Textzeile bis zur Grundlinie der darüber liegenden Zeile gemessen. Die Grundlinie ist die unsichtbare Zeile, auf der die meisten Buchstaben (sofern sie keine Unterlängen haben) angeordnet sind.

Mit der Standardeinstellung „Autom. Zeilenabstand“ wird der Zeilenabstand auf 120 % des Schriftgrads (z. B. 12 Punkt Zeilenabstand bei einem Schriftgrad von 10 Punkt) eingestellt. Beim Verwenden des automatischen Zeilenabstands wird in InCopy der Wert für den Zeilenabstand im Menü „Zeilenabstand“ des Zeichenbedienfelds in Klammern angezeigt.

op_46
Leading

A. Leading B. Text height C. Larger text size of one word increases leading for that one line. 

Zeilenabstände in asiatischem Text

Die Grundposition für den Zeilenabstand kann über die Einstellung „Leading Basis Position“ im Menü des Absatzbedienfelds festgelegt werden. Bei der Standardeinstellung (Embox Top/Right) wird der Zeilenabstand der Textzeile vom oberen Rand ihrer Em-Box zum oberen Rand der Em-Box der nächsten Zeile gemessen. Durch Auswahl der Zeile und Erhöhung des Werts für den Zeilenabstand über die Einstellung „Embox Top/Right“ wird der Abstand zwischen der ausgewählten Zeile und der nächsten Zeile vergrößert, da der Zeilenabstand von der aktuellen Zeile bis zur nächsten Zeile gemessen wird. Alle anderen Einstellungen für „Leading Basis Position“ messen den Zeilenabstand von der aktuellen Zeile zur vorherigen Zeile; wird also der Wert für den Zeilenabstand mit diesen Einstellungen geändert, so erhöht sich das „Line Aki“ über der aktuellen Zeile.

op_01J
Leading includes the height of the embox and the line aki spacing.

Legen Sie den Zeilenabstand über die Option „Zeilenabstand“ im Zeichenbedienfeld bzw. im Steuerungsbedienfeld fest. Der Standardwert ist „Automatisch“. Wenn ein automatischer Zeilenabstand eingestellt ist, wird der Wert für den Zeilenabstand in Klammern unter „Zeilenabstand“ im Zeichenbedienfeld angezeigt. Dieser automatische Wert variiert für Textrahmen und Text in Rahmenrastern. Der Wert für den automatischen Zeilenabstand kann über die Menüoption „Abstände“ im Absatzbedienfeld festgelegt werden. Die Standardeinstellung für den automatischen Zeilenabstand für Text in Textrahmen in InCopy ist 175 % des festgelegten Schriftgrads. Für Text in Rahmenrastern ist sie 100 %; hierdurch kann die Rasterausrichtung die Textzeilen im Raster verteilen.

Wenn die Rasterausrichtung auf „Ohne“ gesetzt ist, stellen Sie den Textabstand im Textrahmen über den Wert für den Zeilenabstand im Zeichenbedienfeld ein. Wenn die Rasterausrichtung auf eine anderen Wert als „Ohne“ festgelegt ist, wird der Zeilenabstand entsprechend den Einstellungen für das Grundlinienraster angewendet.

Hinweis:

Beim Kopieren von im Rahmenraster platzierten Text und anschließendem Einfügen in einen Textrahmen wird der Text mit intakten Rahmenrasterattributen eingefügt und „Automatisch“ im Feld „Zeilenabstand“ wird auf 100 % gesetzt Wenn die Zeilenabstände gestaucht wirken, legen Sie einen Wert für den Zeilenabstand fest, anstatt die automatische Einstellung zu verwenden.

Um Zeilenabstände für Text in Rahmenrastern festzulegen, verwenden Sie anstelle des Werts für den Zeilenabstand die Option „Zeilenlücke“ im Dialogfeld „Rahmenrastereinstellungen“. Der Wert für den Zeilenabstand für Text im Rahmenraster ist die Summe des Werts für die Zeilenlücke und für die Rastergröße (Schriftgrad). Anders ausgedrückt: Bei einer Rastergröße von 13Q und einer Zeilenlücke von 10H ist der tatsächliche Wert für den Zeilenabstand „23H“.

Beachten Sie, dass für Text, der im Rahmenraster platziert ist, die Standardrasterausrichtung auf „Zentrieren“ gesetzt ist. In diesem Fall ist der Wert für den Zeilenabstand der Wert zwischen dem Mittelpunkt des Rasters und dem Mittelpunkt des nächsten Rasters. Wenn die Rasterausrichtung auf „Ohne“ gesetzt wurde, wird der Zeilenabstand ab der im Raster festgelegten Stelle angewendet. Wenn die Rasterausrichtung auf „Ohne“ gesetzt wurde, wird der Zeilenabstand entsprechend dem für den Zeilenabstand im Zeichenbedienfeld festgelegten Wert angewendet.

Der Zeilenabstand in einem Rahmenraster ist komplex. Bei platziertem Text ändert sich der tatsächliche Wert für den Zeilenabstand abhängig vom Schriftgrad, vom Wert für den Zeilenabstand und auch von den Gyoudori-Einstellungen im Absatzbedienfeld. Beachten Sie Folgendes:

  • Wenn Sie den Schriftgrad für das Rahmenraster unverändert lassen, aber den Schriftgrad oder den Wert für den Zeilenabstand von platziertem Text kleiner als die Rastergröße im Zeichenbedienfeld machen, wird der Text entsprechend den Rasterausrichtungseinstellungen am Raster ausgerichtet.

  • Wenn Sie den Schriftgrad (die Rastergröße) für ein Rahmenraster unverändert lassen, aber den Schriftgrad von platziertem Text über das Zeichenbedienfeld größer als die Rastergröße+Zeilen-Gyoudori machen, wird das Gyoudori automatisch ermittelt und Sie können in Schritten von 0,5, 1,5, 2, 2,5 und 3 usw. am Raster ausrichten, sofern Gyoudori auf „Automatisch“ gesetzt ist. Wenn Gyoudori auf einen anderen Wert als „Automatisch“ gesetzt ist, wird Text entsprechend dieser Einstellung am Raster ausgerichtet, und bei einem großen Schriftgrad überlappen die Zeichen.

  • Wenn Sie den Schriftgrad (die Rastergröße) des Rahmenrasters unverändert lassen, aber das Gyoudori von platziertem Text über das Zeichenbedienfeld auf einen Wert setzen, der größer als die Rastergröße+Zeilenlücke ist, wird der Zeilenabstand auf die nächste Zeile angewendet, sofern der Zeilenabstand auf „Automatisch“ gesetzt ist. Beispiel: Wenn die Größe des Rahmenrasters 13Q ist und die Zeilenlücke auf 10H und der Zeilenabstand auf 24H gesetzt werden, wird Text auf jede zweite Zeile platziert. Bei 47H wird Text auf jede dritte Zeile platziert. Wenn der Zeilenabstand auf einen anderen Wert als „Automatisch“ gesetzt ist, wird der für den Zeilenabstand gesetzte Wert ignoriert.

Ändern des Zeilenabstands

Der Zeilenabstand ist ein Zeichenattribut, d. h. Sie können innerhalb eines Absatzes verschiedene Zeilenabstände einstellen. Der größte Wert für einen Zeilenabstand in einer Schriftzeile bestimmt den Zeilenabstand für die gesamte Zeile. In den Voreinstellungen können Sie jedoch festlegen, dass der Zeilenabstand nicht nur auf Text innerhalb eines Absatzes, sondern auf den gesamten Absatz angewendet wird. Diese Einstellung wirkt sich nicht auf den Zeilenabstand in vorhandenen Rahmen aus.

Ändern des Zeilenabstands von ausgewähltem Text

  1. Wählen Sie den zu ändernden Text aus.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie im Zeichenbedienfeld bzw. im Steuerungsbedienfeld den gewünschten Zeilenabstand aus dem Menü „Zeilenabstand“  aus.

    • Wählen Sie im Zeichenbedienfeld bzw. im Steuerungsbedienfeld den gewünschten Zeilenabstand aus dem Menü „Zeilenabstand“  aus.

    • Markieren Sie den aktuellen Zeilenabstandswert und geben Sie einen neuen Wert ein.

    • Beim Erstellen eines Absatzformats können Sie den Zeilenabstand im Bedienfeld „Grundlegende Zeichenformate“ ändern.

Wenn InCopy den Zeilenabstand ignoriert, ist womöglich die Option „Vertikale Ausrichtung“ oder „An Grundlinienraster ausrichten“ ausgewählt. Wählen Sie „Objekt“ > „Textrahmenoptionen“ und stellen Sie sicher, dass „Vertikale Ausrichtung“ auf den Wert „Oben“ festgelegt ist. Darüber hinaus sollte im Absatzbedienfeld, im Steuerungsbedienfeld oder im Absatzformat die Option „Nicht an Grundlinienraster ausrichten“ aktiviert sein.

Hinweis:

Sie können den vertikalen Abstand von Text auch anpassen, indem Sie den Text am Grundlinienraster ausrichten. Wenn ein Grundlinienraster eingerichtet wurde, setzt die Rastereinstellung den Wert für den Zeilenabstand außer Kraft.

Ändern des Standardprozentwerts für den Zeilenabstand

  1. Wählen Sie die Absätze aus, die geändert werden sollen.
  2. Wählen Sie aus dem Menü des Absatzbedienfelds bzw. des Steuerungsbedienfelds die Option „Abstände“.
  3. Wählen Sie aus dem Menü des Absatzbedienfelds die Option „Lateinische Ausrichtung“.
  4. Geben Sie unter „Autom. Zeilenabstand“ einen neuen Standardprozentwert an. Das Minimum ist 0 % und der maximale Wert beträgt 500 %.

Hinweis:

Mit der Option „Autom.“ im Popupmenü „Zeilenabstand“ des Steuerungsbedienfelds wird der Wert unter „Automatischer Zeilenabstand“ im Dialogfeld „Abstände“ als prozentuales Verhältnis der Zeichengröße festgelegt. Der Standardwert ist 175 % für Textrahmen und 100 % für Rahmenraster.

Anwenden von Zeilenabstandswerten auf ganze Absätze

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Eingabe“ (Windows) bzw. „InCopy“ > „Voreinstellungen“ > „Eingabe“ (Mac OS).
  2. Aktivieren Sie die Option „Zeilenabstand auf ganze Absätze anwenden“ und klicken Sie auf „OK“.

Hinweis:

Wenn Sie zum Anwenden eines Zeilenabstands ein Zeichenformat verwenden, gilt der Zeilenabstand nur für den Text, auf den das Format angewendet wurde, und nicht für den gesamten Absatz. Dies gilt unabhängig davon, ob die Option „Zeilenabstand auf ganze Absätze anwenden“ aktiviert wurde.

Anpassen der Zeilenhöhe basierend auf der Zeichenproportion

Durch Ändern der Textausrichtung in einem Rahmenraster zu ihrem Gegenteil (bei horizontalem zu vertikalem Text bzw. bei vertikalem zu horizontalem Text) wird die Zeilenhöhe standardmäßig und unabhängig von der Rastergröße geändert. Beispielsweise wird bei 13Q-Zeichen, die in ein 13Q-Rahmenraster mit horizontalem Text platziert wurden, bei Einstellung der vertikalen Proportion des Zeichens auf 200 % die Zeilenhöhe unabhängig von der Rastergröße verdoppelt und wird somit 26Q. Ist diese Funktion deaktiviert, sind Zeilenhöhe und Zeichenhöhe gleich, und nur die Zeichenproportion wird geändert.

  1. Markieren Sie Text, für den Sie die Zeilenhöhe basierend auf der Zeichenproportion ändern möchten.
  2. Wählen Sie aus dem Menü des Zeichenbedienfelds bzw. des Steuerungsbedienfelds die Option „Zeilenhöhe mit Zeichenskalierung anpassen“.

    Die Zeilenhöhe wird angepasst. Als Zeichenattribut wird diese Funktion für jedes Zeichen eingestellt, aber die Zeilenhöhe wird auf eine ganze Zeile angewendet, die die festgelegten Zeichen enthält.

Um diese Funktion zu deaktivieren, markieren Sie den Text, für den die Funktion aktiviert wurde, aus und wählen Sie erneut aus dem Menü des Zeichenbedienfelds bzw. des Steuerungsbedienfelds die Option „Zeilenhöhe mit Zeichenskalierung anpassen“ aus und schalten Sie sie aus.

Anwenden der Grundposition für den Zeilenabstand

Wenn Sie die Rasterausrichtung auf „Ohne“ setzen, wird der Zeilenabstand standardmäßig vom oberen bzw. rechten Rand der Em-Box der aktuellen Zeile zum oberen bzw. rechten Rand der Em-Box der nächsten Zeile angewendet. Durch Erhöhen des Werts für den Zeilenabstand wird der neue Wert auf alle markierten Zeilen angewendet.

  1. Markieren Sie den Text und setzen Sie die Rasterausrichtung im Menü des Absatzbedienfelds bzw. des Steuerungsbedienfelds auf „Ohne“.
  2. Legen Sie den Zeilenabstand im Zeichenbedienfeld fest. Geben Sie einen anderen Wert als „Automatisch“ an und setzen Sie ihn auf „Static Value Leading“.
  3. Wählen Sie die entsprechende Grundposition für den Zeilenabstand im Menü des Absatzbedienfelds bzw. des Steuerungsbedienfelds unter „Leading Basis Position“ aus.

Um einen gleichmäßigen Zeilenabstand unabhängig vom Schriftgrad einzustellen, können Sie den Zeilenabstand über „Embox Center“ ausgehend von der Mitte der Zeile einstellen.

Hinweis:

Um bei Rahmenrastern Zeilen mit unterschiedlichen Schriftgraden am Zeilenabstand des Rasters auszurichten, setzen Sie die Rasterausrichtung im Absatzbedienfeld auf „Zentrieren“ und „Gyoudori“ auf einen anderen Wert als „Automatisch“.

Optionen für „Leading Basis Position“

Wählen Sie aus dem Menü des Absatzbedienfelds bzw. des Steuerungsbedienfelds unter „Leading Basis Position“ aus den folgenden Optionen für die Grundposition des Zeilenabstands aus.

Embox Top/Right

Die Basis für den Zeilenabstand bei horizontalem Text ist der obere Rand der Em-Box bzw. bei vertikalem Text der rechte Rand der Em-Box. Der Zeilenabstand wird vom oberen bzw. rechten Rand der aktuellen Zeile zum oberen bzw. rechten Rand der nächsten Zeile gemessen. Diese Einstellungen sind die Standardeinstellungen.

Embox Center

Die Basis für den Zeilenabstand ist von der Mitte der aktuellen Zeile zur Mitte der vorherigen Zeile. Wenn ein Absatz unterschiedliche Schriftgrade enthält, wird der Zeilenabstand zwischen den Em-Box-Rändern jeder Zeile ungleichmäßig sein. Wenn „Embox Center“ ausgewählt ist und für Text mit unterschiedlichen Schriftgraden ein fester Zeilenabstand festgelegt wird, können Sie den Zeilenabstand für umliegende Zeilen ausrichten, da der Zeilenabstand basierend auf der Mitte der aktuellen Em-Box erfolgt.

Roman Baseline

Der Zeilenabstand erfolgt basierend auf der lateinischen Grundlinie. Der Zeilenabstand wird von der Grundlinie der aktuellen Zeile zur Grundlinie der vorherigen Zeile gemessen. Diese Zeilenabstandsmethode ist die gleiche wie die, die im lateinischen Setzer verwendet wird. Die lateinische Grundlinie ist für jede Schrift unterschiedlich. Die Zeichenposition kann selbst innerhalb desselben Schriftgrads variieren, wenn die Schriften unterschiedlich sind.

Embox Bottom/Left

Der Zeilenabstand erfolgt bei horizontalem Text basierend auf dem unteren Rand der Em-Box bzw. bei vertikalem Text basierend auf dem linken Rand der Em-Box. Der Zeilenabstand wird vom linken bzw. unteren Rand der aktuellen Zeile zum linken bzw. unteren Rand der vorherigen Zeile gemessen.

Hinweis:

Diese Option ist in der Rasterausrichtung im Menü des Absatzbedienfelds und im Menü des Steuerungsbedienfelds verfügbar. Diese Optionen dienen als Basis zur Ausrichtung am Raster und nicht als Basis für den Zeilenabstand. Verwechseln Sie sie nicht.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie