Erwecke Text zum Leben – mit Elementen aus Adobe Stock und Animationsstilen aus After Effects.

Ein geeignetes Bild finden.

Durchsuche Adobe Stock nach einem Bild, das zu deinem Text passt.

Im Browser geöffnete Website von Adobe Stock mit dem Begriff „surreal radio“ (surreales Radio) im Suchfeld

Pixelanzahl erhöhen, um die Arbeitsfläche auszufüllen.

Passe die Bildgröße an, und rastere das Smart-Objekt. Verwende die inhaltsbasierte Füllung, um die Arbeitsfläche mit dem Hintergrund auszufüllen.

Photoshop-Bild mit Radio. Bedienfeld „Inhaltsbasierte Füllung“. Auswahlbereich, der mit Hintergrund ausgefüllt werden soll

Text maskieren.

Wähle das Radio mit der Funktion „Motiv auswählen“ aus. Kehre die Auswahl um. Wende eine Ebenenmaske auf die Textebene an.

Photoshop-Bild mit Radio. Bedienfeld „Eigenschaften“ und Bereich, der mit der Funktion „Motiv auswählen“ ausgewählt wurde

Photoshop-Datei direkt in After Effects öffnen.

Klicke auf „Neue Komposition aus Footage“. Suche deine PSD-Datei, und importiere sie als Komposition.

After Effects. PSD-Datei wird importiert als „Neue Komposition aus Footage“. „Importieren als“ auf „Komposition“ gesetzt.

Animationseffekt anwenden.

Suche im Bedienfeld „Effekte und Vorgaben“ den Effekt „Komplexe Wellen“. Ziehe ihn direkt auf die Textebene.

After Effects. Radio, davor das Wort „Static“. Bedienfeld „Effekte und Vorgaben“ mit Animationseffekt „Komplexe Wellen“

Eigenschaften des Effekts anpassen.

Wähle unter „Effekteinstellungen“ für „Form“ die Option „Störungen“. Passe die Wellenhöhe und -breite an.

Bild des Radios und Begriff „Static“. Die geänderten Werte für Wellenhöhe und -breite erzeugen elektrostatischen Effekt.

Effekt duplizieren, um die Bewegung zu intensivieren.

Dupliziere den Effekt. Ändere die Wellenart in „Sägezahn“ und reduziere die Breite und Höhe ein wenig.

Radios, Begriff „STATIC“, duplizierter Effekt „Komplexe Wellen“. Anpassungen für geringere/stärkere Intensität des Effekts

Projekt rendern.

Füge die Komposition zur Adobe Media Encoder-Warteschlange hinzu. Wähle das Format, die Vorgabe und den Speicherort, bevor du das Rendering startest.

Weitere Informationen zum Codieren und Exportieren von Videos findest du in der Exporteinstellungen-Referenz für Media Encoder.

Adobe Media Encoder-Warteschlange. Auswahl von Format, Vorgabe und Speicherort für das finale Rendering der Komposition.

Fertig.

Du hast eine einzigartige Animation aus Bild und Text erstellt.

Wand-TV mit Retro-Radio, pinken und blauen Neonfarben und dem Wort „STATIC“ mit elektrostatischer Wirkung

Für dein nächstes Projekt könnte es sich lohnen, auch in dieser kuratierten Sammlung von Adobe Stock nach geeigneten Elementen zu suchen.

09/16/2021
War diese Seite hilfreich?