Problembehebung bei Safari Plug-In-Problemen bei Verwendung von Acrobat oder Reader

Systemanforderungen

Acrobat X und Adobe Reader X unterstützen PDF-Dateien im Safari-Browser auf Mac OS X. Acrobat X und Reader X unterstützen keinen anderen Browser wie Firefox oder Opera. Weitere Informationen über Systemanforderungen erhalten Sie über diese Links für Ihr Produkt: Acrobat X Pro, Acrobat X Standard, Adobe Reader X.

Adobe PDFViewer für Mac OS X setzt folgende Systemausstattung voraus:

  • Safari 4 für Mac OS X 10.5.8 und Mac OS X 10.6.4
  • Safari 5 für Mac OS 10.6.4
  • Acrobat und Reader über AdobePDFViewer Safari-Plug-In sind 32/64-Bit (64-Bit verfügbar in Safari 10.6)

Hinweis: Wenn Sie weder Acrobat oder Reader noch das PDFViewer-Plug-In installiert haben, zeigt Safari PDF-Dateien mit der nativen Mac OS X PDF-Unterstützung. Unterstützung für viele Adobe PDF-Workflows (für die Zusammenarbeitsfunktion oder zahlreiche Formular - und Sicherheitsfunktionen) ist nicht verfügbar.

Konfigurieren von Acrobat zur Anzeige von PDF-Dateien in Safari

Das AdobePDFViewer-Plug-In wird verwendet, um PDF-Dateien in Safari mit Acrobat und Reader anzuzeigen. Dieses Plug-In wird als Teil von Acrobat X oder Reader X installiert. Der Speicherort des Plug-Ins ist:

 /Library/Internet Plug-ins/AdobePDFViewer.plugin

Bekannte Probleme

„Reader-Voreinstellungen“ > „Internet“ > „PDF in Browser anzeigen“ ist immer abgeblendet

  • Um die Safari-Integration zu deaktivieren, löschen Sie AdobePDFViewer.plugin aus /Library/Internet Plug-ins 
  • Um die Safari-Integration wieder zu aktivieren, führen Sie das Installationsprogramm erneut aus. Starten Sie das Acrobat/Reader X-Installationsprogramm vom Original-Datenträger und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Die Deinstallation einer älteren Version von Acrobat oder Reader nach der Installation von Acrobat X oder Reader X entfernt das AdobePDFViewer-Plug-In.

Wenn Acrobat X oder Reader X neben einer älteren Version von Acrobat oder Reader installiert ist, wird durch das Entfernen der älteren Version das AdobePDFViewer-Plug-In entfernt.

Um die Safari-Integration wieder zu aktivieren, führen Sie das Installationsprogramm erneut aus. Starten Sie das Acrobat/Reader X-Installationsprogramm vom Original-Datenträger und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Ältere Versionen des AdobePDFViewer-Plug-Ins können neuere Versionen des Plug-Ins überschreiben.

Wenn mehrere Versionen von Acrobat oder Reader auf demselben System installiert sind, kann dies zu Plug-In-Konflikten führen. Gesetzt den Fall, Sie haben Acrobat 9 und Acrobat X auf Ihrem System installiert und ein Update von Acrobat 9 wird durchgeführt. In diesem Fall kann die Acrobat 9-Version des AdobePDFViewer-Plug-Ins die Acrobat X-Version des Plug-Ins überschreiben. Gehen Sie wie folgt vor, um dieses Problem zu beheben:

  1. Entfernen Sie die vorherige Version von Acrobat oder Reader.
  2. Installieren Sie Acrobat X oder Reader X von den Originaldatenträgern.  

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online