Problem: App-Einstellungen werden nicht zwischen CC- und CC 2014-Versionen übertragen

Wenn Sie versuchen, die Einstellungen einer Adobe CC-Anwendung in der Adobe CC 2014-Version zu verwenden, wird der Synchronisierungsvorgang abgeschlossen. Die Einstellungen werden jedoch nicht importiert oder es wird eine Fehlermeldung angezeigt, dass Einstellungen nicht kompatibel sind.

Hinweis: Folgende CC/CC 2014 Produkte auch die Möglichkeit, Einstellungen auf Creative Cloud zu laden: After Effects, Dreamweaver, Flash Professional, Illustrator, InDesign, Photoshop und Premiere Pro.

Einstellungen aus CC-Produkten sind möglicherweise nicht mit der CC 2014-Version kompatibel. Das Verhalten variiert je nach Produkt. Für die meisten Produkte, die diese Funktion unterstützen, müssen Sie die Einstellungen der vorherigen Versionen beim ersten Start der neuen CC-Version 2014 importieren. Das Adobe-Entwicklerteam ist sich bewusst, dass die Erwartungen der Kunden an den Prozess nicht klar waren, und untersucht, wie diese Erfahrung verbessert werden kann.

Einzelheiten zu Ihrem spezifischen CC-Produkt finden Sie unten.

After Effects

Am unteren Rand des Fensters „Allgemein“ im Dialogfeld „Voreinstellungen“ von After Effects befindet sich die Schaltfläche „Einstellungen aus früherer Version migrieren“. Wenn After Effects CC (12.x) auf demselben Computer installiert ist, wird bei Auswahl dieser Schaltfläche ein Dialogfeld mit einer Option zum Migirieren der Einstellungen von dieser Version auf CC 2014 (13.0) angezeigt. Wenn Sie die Einstellungen migrieren wollen, starten Sie After Effects neu, damit die neuen Einstellungen geladen werden können.

Die Einstellungen, die migriert werden, beinhalten Voreinstellungen, Tastaturbefehle, Ausgabemodulvorlagen, Kompositionseinstellungen, Rendereinstellungen und Interpretationsregeln.

Zusätzliche Hinweise dazu finden Sie in diesem-Beitrag.

Dreamweaver

Einstellungen von Dreamweaver CC können beim ersten Start der Dreamweaver CC-Version 2014 mithilfe der Schaltfläche Synchronisierungseinstellungen importieren migriert werden, wie hier beschrieben.

Hinweis: Diese Option ist nur beim ersten Start der CC 2014-Version verfügbar. Es wird nicht später zur Verfügung gestellt.

Flash Professional

Flash Pro unterstützt die Übertragung von Einstellungen von CC zu CC 2014 nur bei der ersten Synchronisierung. Wenn Sie CC-Einstellungen haben, die Sie auf Creative Cloud hochgeladen haben, wird erhalten Sie ein Synchronisierungskonflikt, wenn Sie versuchen, in CC 2014 zum ersten Mal zu synchronisieren. Wählen Sie das Synchronisieren von Cloud, um die CC-Einstellungen zu importieren. Der Vorgang zum Synchronisieren der Einstellungen wird hier beschrieben.

Illustrator

Derzeit unterstützt Illustrator CC 2014 nicht das native Importieren von Einstellungen aus einer früheren CC-Version.

Die meisten Kunden kopieren Inhalte des Ordners „Einstellungen“ zwischen den Versionen manuell. Einstellungen für Illustrator CC 2014 befinden sich im Ordner „Adobe Illustrator 18 Settings“, während sich die Einstellungen für Illustrator CC im Ordner „Adobe Illustrator 17 Settings“ befinden.

Weitere Informationen zum Speicherort von Einstellungen finden Sie hier.

InDesign

Über „Einstellungen synchronisieren“ werden nicht alle Einstellungen auf allen verschiedenen InDesign-Versionen synchronisiert. Beispielsweise werden InDesign CC-Einstellungen nicht mit einer Installation von Version CC 2014 synchronisiert.  

Beim ersten Start der neuen CC 2014-Version, werden Sie aufgefordert, die Einstellungen aus der früheren Version zu importieren. Der Prozess wird in Einstellungen mithilfe von Adobe Creative Cloud synchronisieren sowie in diesem Video erklärt.

Photoshop

Neu in Photoshop CC (2015), werden Ihre Voreinstellungen und Einstellungen automatisch von der vorherigen Version migriert, die auf Ihrem lokalen System installiert ist.

Wenn Sie Photoshop CC auf einem separaten, neuen System installieren, sollten Sie Ihre Einstellungen von Ihrem vorhandenen System hochladen und dann auf das separate, neue System herunterladen. Wählen Sie Voreinstellungen > Synchronisierungseinstellungen, um Ihre Einstellungen zu synchronisieren.

Wenn Probleme auftreten, lesen Sie Vorgaben-Migration.

Adobe Premiere Pro

Jede neue Hauptversion von Adobe Premiere Pro verfügt über eine eigene Kopie von Einstellungsdateien. Beispielsweise verwendet Adobe Premiere Pro CC 7.x einen 7.0-Ordner, um die Einstellungsdatei zu speichern, während die 2014-Version von Adobe Premiere Pro CC einen 8.0-Ordner verwendet.

Wenn Sie auf die neueste Version von einer 7.x-Version von Adobe Premiere Pro CC aktualisieren, werden Ihre Synchronisierungseinstellungen automatisch auf die neue Version migriert.

Wählen Sie auf dem Begrüßungsbildschirm oder im Menü „Datei“ > „Einstellungen synchronisieren“ die Option „Einstellungen synchronisieren“ oder „Einstellungen aus anderem Konto verwenden“. Alle Einstellungsdateien aus dem 7.0 Ordner werden automatisch in den 8.0-Ordner kopiert.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Synchronisierungseinstellungen migrieren“ unter „Synchronisierungseinstellungen mit Adobe Creative Cloud“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie