Problem-1: Beim Downgrading von Dreamweaver 19.1 auf 19.0 oder 19.0.1 können keine Erweiterungen abgerufen und Benutzerdaten für untergeordnete Ländereinstellungen abgerufen werden

Problembeschreibung

Wenn Sie für einige Ländereinstellungen (in der linken Spalte der nachstehenden Tabelle aufgeführt) benutzerdefinierte Daten erstellen und App-Voreinstellungen in Dreamweaver Version 19.1 ändern und anschließend von 19.1 auf 19.0 oder 19.0.1 herunterstufen, werden Änderungen an benutzerdefinierten Daten und Voreinstellungen nicht angezeigt in Version 19.0 oder 19.0.1.

Dieses Problem tritt in den folgenden Szenarien auf:

  • Wenn Dreamweaver 19.1 mit der Option Nein, App-Voreinstellungen beibehalten deinstalliert wird, vorausgesetzt der Benutzer muss benutzerdefinierte Daten haben.
  • Beim Aktualisieren von Dreamweaver auf 19.1.

Im Folgenden werden die Gebietsschemas aufgeführt, in denen das Problem auftritt:

Sprache ausgewählt in Creative Cloud Desktop-App

Aktuelle Sprache in DW

 

da_DK en_US
en_AE en_US
en_GB en_US
en_IL en_US
en_XM en_US
es_MX es_ES
fi_FI en_US
fr_CA fr_FR
fr_MA fr_FR
fr_XM fr_FR
hu_HU en_US
uk_UA en_US

Problemumgehung-1

  1. Deinstallieren Sie Dreamweaver 19.1 mit der Option Nein, App-Voreinstellungen beibehalten und und benennen Sie den Ordner für alle in der linken und rechten Spalte der Tabelle aufgeführten Ländereinstellungen um.

    Beispiel: en_GB in en_US (gilt für alle Gebietsschemas, die auf der linken Seite der Tabelle aufgeführt sind).

  2. Diese Datei steht am folgenden Speicherort zur Verfügung:

    • Unter Mac: /Benutzer/<username>/Library/Application Support/Adobe/Dreamweaver CC 2019
    • Unter WindowsC:\Benutzer\<user>\AppData\Roaming\Adobe\Dreamweaver CC 2019

Problem-2: Erweiterungen können nicht installiert werden, wenn die App-Sprache in der Creative Cloud-Desktop-Anwendung geändert wird

Problembeschreibung

Bei einem ausgewählten Gebietsschema werden keine Erweiterungen installiert, wenn Sie die App-Sprache in der Creative Cloud Desktop-Anwendung ändern. Dieses Problem tritt bei der Installation von Dreamweaver 19.1 auf, wenn die App-Spracheinstellung in der Creative Cloud-Desktopanwendung geändert wurde

Problemumgehung-2

  1. Deinstallieren Sie Dreamweaver und warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist.

  2. Stellen Sie in Adobe Creative Cloud App > Voreinstellungen > Creative Cloud > App Language die gewünschte Sprache ein.

    Beispiel: English(International).

  3. Navigieren Sie zu der Dropdown-Liste in der Creative Cloud-App und klicken Sie auf drei Punkte neben Profil, Bild , und wählen Sie Auf App-Updates überprüfen. Warten Sie, bis die Anwendungen abgeschlossen sind

  4. Installieren Sie Dreamweaver jetzt und installieren Sie die erforderlichen Erweiterungen.

Problem 3: Erweiterungen werden nach dem Upgrade auf 19.1 nicht in ExManCMD-Tool für 19.0 oder 19.0.1 aufgeführt

Problembeschreibung

Erweiterungen, die für Dreamweaver 19.0 oder 19.0.1 installiert wurden, werden nach dem Upgrade auf Dreamweaver 19.1 nicht aufgeführt und können daher nicht mit dem ExManCMD-Tool deinstalliert werden.

  • Win: ExManCmd.exe /list all
  • Mac: ./ExManCmd –list all

Problemumgehung-3

Um die Erweiterungen nach dem Upgrade auf 19.1 zu deinstallieren oder aufzulisten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Führen Sie den Befehl install für die erforderlichen Erweiterungen erneut über das ExManCMD-Tool oder über die Seite Adobe Exchange aus (ggf. Anmeldung).
  2. Führen Sie den Befehl remove oder list all aus. Für alle Befehle, die innerhalb des ExManCMD-Tools zur Verfügung stehen, siehe Arbeiten von der Befehlszeile.

Hinweis:

Alle nach dem Upgrade auf Dreamweaver 19.1 installierten Erweiterungen sind in der ExManCmd-Befehlszeile sichtbar und können mit dem Befehl Remove deinstalliert werden.