Erstellen von Wiederholungsobjekten

Nutzen Sie die Möglichkeiten von Wiederholungen bei Ihren Vektorgrafiken. Hier erfahren Sie, wie Sie in Illustrator radiale, Raster- und Spiegelwiederholungsmuster erstellen.

Mit Illustrator können Sie ganz einfach Objekte vervielfältigen und ihre Stile mit einem Mausklick verwalten. Sie müssen lediglich ein erstes Objekt erstellen und einen Wiederholungstyp (radial, Raster oder Spiegeln) auswählen. Illustrator generiert dann automatisch die fertige Grafik für Sie. Das Ändern von Wiederholungen ist ebenfalls einfach: Aktualisieren Sie einfach ein Objekt und alle Instanzen werden automatisch geändert, um die Änderung widerzuspiegeln. Sie können auch Wiederholungsmuster ändern, die mit Illustrator auf dem iPad erstellt wurden.

Wiederholungsarten

Radiale Wiederholungen

Radiale Wiederholung
Verteilt Objekte um einen zentralen Punkt.

Rastermuster

Rasterwiederholung
Wiederholt Grafik in einem bestimmten Rasterstil.

gespiegelt wiederholen

Gespiegelt wiederholen
Erstellt perfekt symmetrische, gespiegelte Grafiken. 

Erstellen einer radialen Wiederholung

Erstellen Sie schnell Grafiken, bei denen Objekte wiederholt und im Kreis angeordnet werden sollen, ähnlich wie die Speichen eines Rades. 

So erstellen Sie eine radiale Wiederholung:

  1. Erstellen Sie das Objekt und wählen Sie es mit dem Auswahl-Werkzeug aus.
  2. Wählen Sie Objekt > Wiederholen > Radial.

Das Objekt wird mit den Standardoptionen radial wiederholt.

Ändern der radialen Wiederholung mithilfe der Steuerelemente auf der Arbeitsfläche

  • Standardmäßig werden 8 Instanzen wiederholt. Um die Anzahl der Wiederholungsinstanzen zu ändern, wählen Sie die wiederholte Grafik aus und klicken Sie auf das Steuerelement Instanzen auf der Arbeitsfläche.
  • Ziehen Sie die Steuerelemente auf dem Kreis, um seine Größe zu ändern. Dadurch wird der Abstand zwischen den Objekten geändert, wodurch die gesamte Grafik geändert wird.
  • Ziehen Sie die Trennleiste auf dem Kreis, um einige Instanzen zu entfernen, wobei die wiederholte Grafik
    unverändert bleibt.
  • Ziehen Sie an der Ecke, um die Größe der Wiederholung zu vergrößern oder zu verkleinern.
Radiale Wiederholungen
Ändern der radial wiederholten Grafik mithilfe der Steuerelemente auf der Arbeitsfläche

Optionen für die radiale Wiederholung festlegen

So zeigen Sie eine Vorschau an und legen die Optionen für die radiale Wiederholung fest: 

  1. Wählen Sie die wiederholte Grafik aus.
  2. Wählen Sie Objekt Wiederholen Optionen aus. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld Wiederholungsoptionen auf die Registerkarte Radial.

Nachdem die wiederholte Grafik erstellt wurde, können Sie die Optionen in den Eigenschaften und im Steuerungsbedienfeld im Abschnitt Wiederholungsoptionen festlegen. 

Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

A) Anzahl Instanzen: Geben Sie die Anzahl der Wiederholungsinstanzen an, die in der wiederholten Grafik angezeigt werden sollen. Der Standardwert ist 8.

B) Radius: Geben Sie den Radius des Kreises an, um den die radiale Wiederholung erstellt wird.

C) Überlappung umkehren: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Stapelreihenfolge von Objekten in der radialen Wiederholung zu ändern.

Optionen für die radiale Wiederholung
Optionen für die radiale Wiederholung

Erstellen einer Rasterwiederholung

Erstellen Sie mit nur einem Klick Grafiken, bei denen Objekte in einer Matrix wiederholt werden sollen. 

So erstellen Sie eine Rasterwiederholung:

  1. Erstellen Sie das Objekt und wählen Sie es mit dem Auswahl-Werkzeug aus.
  2. Wählen Sie Objekt Wiederholen > Raster.

Das Objekt wird mit den Standardoptionen für Rasterwiederholungen wiederholt.

Ändern von Rasterwiederholungen mithilfe der Steuerelemente auf der Arbeitsfläche

  • Ziehen Sie den Griff unten, um weitere Zeilen in der wiederholten Grafik hinzuzufügen, und ziehen Sie den Griff auf der rechten Seite, um weitere Spalten hinzuzufügen.
  • Ziehen Sie an der Ecke, um die Größe der Rasterwiederholung zu vergrößern oder zu verkleinern.
  • Ziehen Sie die vertikalen Schieberegler auf der wiederholten Grafik, um den Abstand im Raster zu vergrößern oder zu verringern.
Rasterwiederholungen
Ändern der Rasterwiederholungsgrafik mithilfe der Steuerelemente auf der Arbeitsfläche

Festlegen von Rasterwiederholungsoptionen

So zeigen Sie eine Vorschau an und legen die Optionen für die Rasterwiederholung fest: 

  1. Wählen Sie die wiederholte Grafik aus.
  2. Wählen Sie Objekt Wiederholen Optionen aus. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld Wiederholungsoptionen auf die Registerkarte Raster.

Nachdem die wiederholte Grafik erstellt wurde, können Sie die Optionen für die Rasterwiederholung in den Eigenschaften und im Steuerungsbedienfeld im Abschnitt Wiederholungsoptionen festlegen. 

Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

A) Vertikaler Abstand im Raster: Geben Sie den vertikalen Abstand zwischen Objekten im Raster an.

B) Horizontaler Abstand im Raster: Geben Sie den horizontalen Abstand zwischen Objekten im Raster an.

C) Rastertyp: Geben Sie den Rastertyp an, den Sie zum Anordnen von Objekten in Zeilen und Spalten verwenden möchten.

D) Zeile spiegeln: Spiegeln Sie die Zeile in vertikaler (y-Achse) oder horizontaler (x-Achse) Richtung.

E) Spalte spiegeln: Spiegeln Sie die Spalte in vertikaler (y-Achse) oder horizontaler (x-Achse) Richtung.

Rasterwiederholungsmuster
Rasterwiederholungsoptionen

Erstellen einer Spiegelwiederholung

Erstellen Sie die erste Hälfte der symmetrischen Grafik und Illustrator erstellt automatisch die andere Hälfte für Sie.

So erstellen Sie eine gespiegelte Wiederholung:

  1. Erstellen Sie die erste Hälfte der Grafik und wählen Sie sie mit dem Auswahl-Werkzeug aus.
  2. Wählen Sie Objekt > Wiederholen > Spiegeln.

Das Objekt wird mit den Standardoptionen für gespiegelte Wiederholungen wiederholt.

Ändern von gespiegelten Wiederholungen mithilfe der Steuerelemente auf der Arbeitsfläche

  • Ziehen Sie die Griffe unterhalb oder über der Originalgrafik, um den gespiegelten Teil zu drehen oder zu transformieren. 
  • Ziehen Sie die Symmetrieachse zwischen den beiden Formen, um den Winkel und den Abstand zwischen den beiden Grafiken zu steuern.
    Wenn Sie zum Schluss auf eine Stelle außerhalb der Form und dann wieder auf die Form klicken, sehen Sie die Steuergriffe nicht. Beide Hälften der Grafik sind gruppiert und lassen sich als ein Objekt verschieben. Um sie wieder zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf die Grafik.
Gespiegelt wiederholen
Ändern der gespiegelt wiederholten Grafik mithilfe der Steuerelemente auf der Arbeitsfläche

Festlegen von Spiegelwiederholungsoptionen

So zeigen Sie eine Vorschau an und legen die Optionen für die gespiegelte Wiederholung fest: 

  1. Wählen Sie die wiederholte Grafik aus.
  2. Wählen Sie Objekt Wiederholen Optionen aus. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld Wiederholungsoptionen auf die Registerkarte Spiegeln.

Nachdem die wiederholte Grafik erstellt wurde, können Sie die Optionen für die Spiegelwiederholung in den Eigenschaften und im Steuerungsbedienfeld im Abschnitt Wiederholungsoptionen festlegen. 

Folgende Option steht zur Verfügung:

  Legen Sie den Winkel der Spiegelachse fest. Der Standardwinkel beträgt 90 Grad.

Spiegelwiederholungsoptionen
Spiegelwiederholungsoptionen

Hinweis:

Profi-Tipp: Wenn Sie nur eine bestimmte Form oder ein bestimmtes Objekt im Wiederholungsmuster bearbeiten möchten, verwenden Sie die Option Umwandeln, um eine Gruppe von Formen zu erstellen und diese unabhängig voneinander zu bearbeiten. 

Wie geht es weiter?

Sie haben gelernt, wie Sie die Optionen der radialen, Raster- und Spiegelwiederholung verwenden. Erstellen Sie jetzt einzigartige Muster, um Ihre Logos, Poster und vieles mehr intelligent und schnell zu gestalten.

Verwandte Ressourcen

Haben Sie noch eine Frage oder eine Idee?

ask the community

Wenn Sie eine Frage oder eine Idee haben, die Sie teilen möchten, tun Sie dies in der Adobe Illustrator-Community. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden