Einführung in Artikel

Mithilfe von Artikeln können Sie mühelos Beziehungen zwischen Seitenelementen herstellen. Diese Beziehungen weisen darauf hin, welche Inhalte in das EPUB- oder HTML-Format bzw. in eine barrierefreie PDF exportiert werden sollen und wie die Inhalte anzuordnen sind. Artikel können sich aus verschiedenen Seitenelementen in einem Layout zusammensetzen, darunter Bilder, Grafiken und Text. Nachdem ein Artikel erstellt wurde, können Seitenelemente hinzugefügt, entfernt oder neu angeordnet werden. Sie können Artikel manuell erstellen, indem Sie ein oder mehrere Seitenelemente auf einen Artikeleintrag im Artikelbedienfeld ziehen.

Sie können einem Artikel auch umfangreiche Inhalte hinzufügen. Das Hinzufügen ausgewählter Inhalte zu einem ausgewählten Artikel oder das Hinzufügen der Inhalte ganzer Dokumente zu einem Artikel wird unterstützt.

Empfehlungen von Adobe

Empfehlungen von Adobe
<a href="http://tv.adobe.com/watch/learn-indesign-cs5/articles-panel-in-indesign-cs55/" shape="rect" >Articles panel in InDesign CS5.5</a> (Artikelbedienfeld in InDesign CS5.5)
Mike Rankin

Hinweis:

Das XML-Strukturbedienfeld bietet eine weitere Möglichkeit, die Reihenfolge der Inhalte festzulegen, die in das EPUB- oder HTML-Format bzw. in eine barrierefreie PDF exportiert werden. Das Artikelbedienfeld ist von der Konzeption her einfacher, bedienfreundlicher und leichter zugänglich und somit insbesondere für Benutzer ohne XML-Kenntnisse geeignet. Das XML-Strukturbedienfeld kann zwar weiterhin verwendet werden, aber es stellt jetzt im Rahmen des Exportvorgangs lediglich eine Alternative zum Artikelbedienfeld dar. Siehe Strukturieren von Dokumenten für XML.

Erstellen von Artikeln und Hinzufügen von Inhalten

  1. Wählen Sie „Fenster“ > „Artikel“, um das Artikelbedienfeld zu öffnen.

  2. Wählen Sie die Seitenelemente aus, die dem Artikel hinzugefügt werden sollen.

    Hinweis:

    Wenn Sie einen leeren Artikel erstellen möchten, wählen Sie keine Seitenelemente im Layout aus.

  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

    • Wählen Sie im Menü des Artikelbedienfelds die Option „Neuer Artikel“.

    • Klicken Sie unten im Artikelbedienfeld auf „Neuen Artikel erstellen“ .

    • Ziehen Sie einen Textabschnitt oder ein Seitenelement in das Artikelbedienfeld.

  4. Geben Sie im Dialogfeld „Neuer Artikel“ einen Namen für den Artikel ein.

  5. Aktivieren Sie „Beim Exportieren berücksichtigen“, um den Artikel beim Export in das EPUB- oder HTML-Format hinzuzufügen.

Hinzufügen aller Seitenelemente eines Dokuments zu einem Artikel

So fügen Sie einem Artikel alle Seitenelemente hinzu:

  1. Wählen Sie „Fenster“ > „Artikel“, um das Artikelbedienfeld zu öffnen.

  2. Wählen Sie einen Artikel aus, dem die Elemente hinzugefügt werden sollen. Wenn Sie keinen Artikel auswählen, wird ein neuer Artikel erstellt.

  3. Drücken Sie die Strg- (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac OS) und klicken Sie dann im Artikelbedienfeld auf .

  4. Wenn das Dialogfeld „Neuer Artikel“ geöffnet wird, geben Sie für den Artikel einen Namen ein.

  5. Aktivieren Sie „Beim Exportieren berücksichtigen“, um den Artikel beim Export in das EPUB- oder HTML-Format hinzuzufügen.

Hinweis:

Wenn Sie einen Artikel ausgewählt haben, wählen Sie im Artikelbedienfeldmenü „Dokumentinhalt in ausgewählte Artikel einfügen“.

Verwalten von Artikeln

Sie können Artikel mit dem Artikelbedienfeld verwalten. Sie können Seitenelemente in das Artikelbedienfeld ziehen, um sie einem Artikel hinzuzufügen. Ziehen Sie Elemente in das Artikelbedienfeld, um die Reihenfolge zu ändern, oder ziehen Sie sie aus einem Artikel in einen anderen.

Das Popup-Menü des Artikelbedienfelds enthält ebenfalls Optionen zur Verwaltung von Inhalten.

Einschließen von Artikeln beim Export

Sie können Artikel erstellen und angeben, welche Artikel beim Export in das EPUB- oder HTML-Format berücksichtigt werden. Standardmäßig werden alle Artikel für den Export ausgewählt.

Wenn Sie möchten, dass ein bestimmter Artikel beim Exportieren berücksichtigt wird, markieren Sie diesen Artikel im Artikelbedienfeld und führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Artikel.

  • Wählen Sie im Popup-Menü des Artikelbedienfelds die Option „Artikeloptionen“ und aktivieren Sie dann „Beim Exportieren berücksichtigen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie