Während sich Adobe weiterhin auf die Entwicklung von Produkten und Lösungen konzentriert, die unseren Kunden den größten Nutzen bieten, kündigen wir jetzt das Ende der neuen Feature-Entwicklung für Adobe Muse CC an.

Am 26. März 2018 werden wir die endgültige Version von Adobe Muse veröffentlichen. Wir werden allen aktiven Creative Cloud-Kunden weiterhin technische Unterstützung bis zum 26. März 2020 anbieten. 

Adobe hat sich zum Ziel gesetzt, unseren Kunden herausragende Software und Dienste zu bieten. Es liegt in unserer Natur, Neues zu erfinden und auszuprobieren. In diesem Sinne haben wir vor acht Jahren mit der Entwicklung von Adobe Muse begonnen. Während wir uns der Vision von Adobe Muse sehr verpflichtet fühlen, erkennen wir Trends bei der Erstellung von Websites, die uns dazu veranlasst haben, unsere Strategie weiterzuentwickeln:

  • Designer, die aktiv an der Erstellung komplexer Websites und Anwendungen beteiligt sind, investieren in UX-Design- und Prototyp-Fähigkeiten und arbeiten mit Entwicklungsteams zusammen, um ihre Designs zum Leben zu erwecken.
  • Für einfachere Websites haben wir die Do-It-Yourself (DIY)-Website-Ersteller kennengelernt, die anpassbare Vorlagen verwenden, um schnell Responsive-Websites zu erstellen, die vom Designer oder einem Kunden einfach geändert werden können.

Wir danken unseren Nutzern und möchten ihnen dabei helfen, einen reibungslosen Übergang zu anderen Adobe-Angeboten zu finden, die ihre spezifischen Anforderungen erfüllen können:

  • Wenn Sie komplexe Websites und Anwendungen erstellen, können Sie jetzt Adobe XD verwenden. Obwohl XD nicht wie Adobe Muse webfähigen Code generiert, ist XD eine All-in-One-Lösung, die es Benutzern ermöglicht, ihre Websites als Prototyp zu entwerfen und mit Interessengruppen und Entwicklern zusammenzuarbeiten, um sie interessanter zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter Adobe XD.
  • Wenn Sie eine Website erstellen, um Ihre kreative Arbeit zu präsentieren, können Sie mit Adobe Portfolio schöne Portfolio-Websites erstellen, die auch mit der Behance-Plattform verbunden werden können. Weitere Informationen finden Sie unter Adobe Portfolio.
  • Wenn Sie einseitige Websites wie Foto-Stories, Newsletter oder Begrüßungsseiten erstellen, können Sie mit Adobe Spark Page ansprechende Webseiten mit Ihrer eigenen Marke erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Adobe Spark.

Zusätzlich zu diesen Angeboten investiert Adobe eigene Investitionen in die Erstellung von DIY-Websites und begrüßt alle Benutzer von Adobe Muse, die an unserem bevorstehenden Vorabversionsprogramm für ein neues Format teilnehmen, das dieses Jahr im Rahmen von Adobe Spark eingeführt wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen

Betrifft das Ende der Dienstleistung alle Benutzer?

Ja, das Ende der Dienstleistung von Adobe Muse wirkt sich auf alle Benutzer aus.

Wann wird dies wirksam?

Das Adobe Muse-Team wird ab dem 26. März 2018 keine Features mehr entwickeln. Der technische Support steht allen aktiven Creative Cloud-Kunden jedoch bis zum 26. März 2020 zur Verfügung.

Können die Benutzer von Adobe Muse die Software weiterhin verwenden und auch erneut herunterladen?

Ja, die lizenzierten Benutzer von Adobe Muse können die Software weiterhin verwenden. Sie können auch die lizenzierte Version von Adobe Muse unter Erste Schritte mit Adobe Muse herunterladen.

Ich weiß, dass Sie Adobe Muse nicht mehr entwickeln, aber wird das Programm ab 26. März 2020 nicht mehr funktionieren, wenn der Support endet?

Nein, die Adobe Muse-Anwendung wird weiterhin auf Ihrem Computer geöffnet. Sie können weiterhin bestehende Websites bearbeiten oder neue Websites mit der Anwendung erstellen. Es ist jedoch durchaus möglich, dass Webstandards und Browser weiterhin geändert werden, nachdem Adobe die Unterstützung für die Anwendung beendet hat. Nach dem 26. März 2020 wird Adobe keine Kompatibilitätsaktualisierungen mehr mit dem Mac und Windows-Betriebssystem bereitstellen oder Fehler beheben, die bei der Veröffentlichung von Adobe Muse-Websites im Web auftreten können.

Welche Hilfe und Support-Ressourcen kann ich erhalten?

Die Adobe Muse Microsite wird Benutzern weiterhin zur Verfügung stehen, bis der Support am 26. März 2020 endet. Obwohl den Seiten „Ereignisse“, „Schulungen“ oder „Site of the Day“ kein neuer Inhalt hinzugefügt wird, wird das Adobe Muse Widget-Verzeichnis während dieses Zeitraums weiterhin mit der aktuellen Widget-Verfügbarkeit aktualisiert.

Für technische Unterstützung können Sie weiterhin bis zum Ablaufen des Supports über Customer Care, das öffentliche Adobe Muse-Forum und über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter mit dem Adobe Muse-Team Kontakt aufnehmen .

Was geschieht mit meiner bestehenden Adobe Muse-Website? Wird die Seite nicht mehr angezeigt?

Websites, die mit Adobe Muse erstellt wurden, werden weiterhin im Internet verfügbar sein, wenn die Websites auf einer Drittanbieter-Hosting-Plattform wie GoDaddy oder Bluehost gehostet werden. Websites, die auf Business Catalyst gehostet werden, müssen erneut auf einer anderen Hosting-Plattform veröffentlicht werden, um nach dem 26. März 2021 online zu bleiben, wenn das Business Catalyst-Hosting nicht mehr verfügbar ist. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Seite Ankündigung für Business Catalyst.

Ich habe Muse-Widgets von einem Ihrer Widget-Partner lizenziert/heruntergeladen. Funktionieren meine Widgets weiterhin, nachdem Adobe die Unterstützung für Adobe Muse beendet hat?

Dies muss der jeweilige Widget-Anbieter entscheiden. Wenn Sie ein Jahresabonnement bei diesen Anbietern haben, sollten Sie direkt mit ihnen sprechen, um zu sehen, was ihre offiziellen Support-Pläne beinhalten.

Funktionieren Widgets, die ich von einem Ihrer Widget-Partner gekauft habe, mit Behance Portfolio oder Adobe Dreamweaver?

Leider nicht. Alle Widgets, die für die Verwendung mit Adobe Muse entwickelt wurden, sind nur mit Adobe Muse kompatibel.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie