PDF-Datei wird nach dem Speichern in Photoshop nicht automatisch geöffnet

Wenn Sie unter Mac eine Datei als PDF-Dokument speichern und in den Optionen zum Speichern von Adobe PDF-Dateien „PDF speichern und anzeigen“ aktivieren, wird die PDF-Datei nicht geöffnet.

Lösung: Deaktivieren Sie das Speichern im Hintergrund.

  1. Gehen Sie zu „Photoshop“ > „Voreinstellungen“ > „Dateihandhabung“.

  2. Deaktivieren Sie im Abschnitt mit den Optionen zur Dateispeicherung „Im Hintergrund speichern“.

  3. Klicken Sie auf „OK“.

  4. Speichern Sie die Datei als PDF.

Weitere Informationen

Wenn das Speichern im Hintergrund aktiviert ist, geht der Befehl zum Öffnen der PDF-Datei bei Acrobat (oder Ihrem standardmäßigen PDF-Anzeigeprogramm) bereits ein, bevor die Erstellung der Datei abgeschlossen ist. Wenn Sie diese Funktion deaktivieren, stellen Sie sicher, dass der Befehl erst gesendet wird, nachdem die Datei erstellt wurde.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie