Anforderungen an Editorial Content

Eine Einführung in die Adobe Stock-Richtlinien für die Einreichung von Editorial Content.

Adobe bezieht Editorial Content über vertrauenswürdige Partneragenturen.

Hinweis:

Derzeit akzeptieren wir keine Editorial Content-Einreichungen von Einzelpersonen. 

Die Adobe-Sammlung für Editorial Content umfasst Fotos, Videos und Illustrationen, die Darstellungen oder Kommentare zu Informationen des Tagesgeschehens oder Angelegenheiten von öffentlichem Interesse enthalten:

  • Zu den Informationen des Tagesgeschehens gehören unter anderem aktuelle Nachrichten und Ereignisse, Angelegenheiten von öffentlicher Bedeutung und politische Angelegenheiten.
  • Zu den Themen von öffentlichem Interesse zählen unter anderem Kunst und Unterhaltung, Wirtschaft, Kultur, Mode, Gesundheit und Fitness, Lifestyle, gesellschaftliche Veranstaltungen, Technologie und Reisen.

In der Adobe-Sammlung für Editorial Content wird Folgendes präsentiert:

  • Nachrichten und Reportagen: Nicht inszenierte Bilder eines Ereignisses oder Vorfalls, das bzw. der gerade stattfindet, ansteht oder bereits stattgefunden hat.
  • Porträts: Gestellte Bilder von Personen.
  • Archivbilder: Fotos, Illustrationen oder Videos von historischem Interesse. 

Zusätzliche Anforderungen:

Ethische Fragen: 

  • Editorial Content muss genau, fair und gründlich recherchiert sein. Das Bildmaterial darf das abgebildete Ereignis oder den gezeigten Kontext nicht falsch darstellen.
  • Anbieter von Editorial Content müssen Interessenkonflikte vermeiden und dürfen keine Geschenke oder Gefälligkeiten als Gegenleistung für die Erstellung ihrer Inhalte annehmen.
  • Anbieter von Editorial Content dürfen beim Erstellen der Inhalte deren Zweck nicht verschleiern oder falsch darstellen. 

Genauigkeit:

  • Bildunterschriften, Stichwörter, Metadaten und Bildnachweise, die vom Anbieter angegeben werden, müssen wahrheitsgetreu, vollständig und genau sein.
  • Editorial Content darf nur begrenzt digital bearbeitet werden und die Bearbeitungen dürfen keine Auswirkungen auf die Wahrhaftigkeit oder Richtigkeit des Inhalts haben.
  • Editorial Content darf keine Verleumdung, üble Nachrede oder andere Art der Beleidigung einer Person oder Entität darstellen. 
Hinweis:

Hier finden Sie weitere Informationen zum Einreichen von Inhalten für die Adobe Stock-Sammlung für illustrativen Editorial Content. 

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden

[Feedback V2 Badge]