Das Meeting Add-in für Adobe Connect Professional hat eine integrierte Debug-Funktion. Sie ist standardmäßig deaktiviert, kann aber nach Bedarf aktiviert werden.

Hinweis: Es kommt vor, dass der technische Support von Adobe Sie bittet, die Protokollierung zu aktivieren, um sie bei der Fehlerbehebung zu unterstützen.

Um die Protokollierung des Add-in zu aktivieren, folgen Sie den untenstehenden Anweisungen für das entsprechende Betriebssystem:

Windows: Laden Sie die angehängte mms.zip-Datei auf die Arbeitsstation herunter, in der Sie die Protokollierung aktivieren möchten. Extrahieren Sie die mms.cfg-Datei und legen Sie eine Kopie unter dem jeweiligen Pfad ab: C:/Windows/system32/Macromed/Flash (32-Bit-Windows) bzw. C:/Windows/SysWOW64/Macromed/Flash (64-Bit-Windows).

mms.cfg-Datei herunterladen und Add-in-Protokolle des Windows-Betriebssystems generieren

Herunterladen

Mac OS: Laden Sie die mms.zip-Datei auf die Arbeitsstation herunter, in der Sie die Protokollierung aktivieren möchten. Extrahieren Sie die Datei in dieses Verzeichnis: MainDisk:Library:Application Support:Macromedia

Die Datei mms.cfg herunterladen und Add-in-Protokolle für Mac OS generieren.

Herunterladen

Ubuntu: Keine mms-Datei benötigt, das Protokoll wird automatisch erstellt

Verbinden erstellt die Protokolldatei beim ersten Betreten des Meetingraumes. Standardmäßig wird die Protokolldatei connectaddin.log genannt und wird in den folgenden Ordnern erstellt:

  • C:/Dokumente und Einstellungen/{Benutzername}/Eigene Dokumente (Windows XP) bzw. C:/Benutzer/{Benutzername}\Dokumente (Windows Vista und Windows 7)
  • MainDisk:Users: (Mac OS)
  • ~/ (Ubuntu)

Die folgenden Konfigurationsparameter können in der Datei mms.cfg bearbeitet werden, um die Protokollierungsfunktion zu steuern.

Protokolldateieintrag
Verwendung
PlayerLogging
0 zur Deaktivierung, 1 zur Aktivierung des Protokolls.
SingleLogFile
0 für mehrere Protokolldateien, 1 für eine einzelne Protokolldatei. Wenn Sie sich für mehrere Protokolldateien entscheiden, wird den Protokolldateinamen ein Zeitstempel hinzugefügt. Deshalb kann es Protokolldateien für mehrere Instanzen des Add-in geben.
LogSizeLimit
Kilobytebeschränkung in die Protokolldatei. Der Standardwert ist 1024 (1 MB)

Hinweis: Aus Leistungsgründen sollten Sie die Protokollierung nur aus Debug-Gründen aktivieren. Deaktivieren Sie die Protokollierung, indem Sie PlayerLogging=0 in der mms.cfg-Datei festlegen und die Datei speichern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie