Ölfarbe ist ausgegraut

Verbesserter Ölfarbenfilter
Für Photoshop 23.2 und höher

Im Rahmen dieser Version wurde der Ölfarbenfilter neu geschrieben, um die Vorteile nativer GPU-Ressourcen auf macOS und Windows besser zu nutzen, was zu einer höheren Geschwindigkeit führt, insbesondere wenn du an größeren Dateien arbeitest. Es wurden keine weiteren Aktualisierungen am Filter vorgenommen.

Der Ölfarbenfilter ist unter Filter > Stilisierungsfilter ausgegraut und deaktiviert
bei Versionen unter Photoshop 23.2

Wenn Ölfarbe ausgegraut ist, führe die folgenden Schritte aus:

  • Vergewissere dich, dass Photoshop auf dem neuesten Stand ist
  • Stelle sicher, dass das Dokument RGB ist. Ölfarbe funktioniert nur in RGB-Farbbereichen (z. B. CMYK, Lab usw.)
  • Wenn du Windows verwendest, stelle sicher, dass du ein 64-Bit-Betriebssystem mit der 64-Bit-Version von Photoshop ausführst. OpenCL erfordert 64 Bit
  • Stelle sicher, dass „Grafikprozessor verwenden“ unter „Einstellungen > Leistung“ aktiviert ist
Der Ölfarbefilter ist ausgegraut, OpenCL Photoshop verwenden

Hinweis: Wenn deine Grafikkarte nicht OpenCL v1.1 oder höher unterstützt, musst du möglicherweise eine aktualisierte Grafikkarte erwerben, die OpenCL v1.1 oder höher unterstützt, um Zugriff auf den Ölfarbenfilter zu erhalten.

Informationen über deine Grafikkarte findest du in der Hilfe für Photoshop > Systeminformationen.

Weitere Informationen zur Verwendung von GPU-Funktionen in Photoshop, einschließlich Ölfarbe, findest du unter Anforderungen für Grafikprozessor.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?