Erfahren Sie mehr über die empfohlenen Einstellungen für die Verwendung von Wacom-Tablets mit Photoshop.

Empfohlene Einstellungen für die Verwendung eines Tablets mit Photoshop

Hinweis:

Adobe testet oder unterstützt keine Tablets von Drittanbietern, mit Ausnahme von Wacom. Wenden Sie sich an den Originalhersteller, um Hilfe bei der Verwendung der Tablets zu erhalten.

Wacom-Zeichenstift- und -Druckeinstellungen in Photoshop anpassen

Wacom-Zeichenstift- und -Druckeinstellungen in Photoshop anpassen
Erfahren Sie, wie Sie das Erscheinungsbild Ihres Wacom-Zeichenstifts anpassen und die verschiedenen Druckeinstellungen in Photoshop steuern.
photoshopCAFE

Windows

Windows Ink und WinTab sind konkurrierende Technologien. Wintab ist älter und ausgereifter, während Windows Ink neuer ist und auf einer moderneren Codebasis basiert. Abhängig von Ihren Bedürfnissen ist eine der beiden möglicherweise die bessere Wahl für Sie. In Zukunft plant Adobe Ressourcen zu verschieben, um die Windows Ink-Erfahrung zu verbessern.

  • Windows Ink ist die Standardeinstellung unter Windows 10.
  • Windows 7-Benutzer können nicht Windows Ink verwenden. WinTab ist der ältere Treiber, der angeschlossene Zeichentablets unterstützt und unter Windows 7 Stiftdruck ermöglicht. Microsoft kündigte die Einstellung der Unterstützung für Windows 7 zum 14. Januar 2020 an. 

Wacom Tablet-Eigenschaften

Wählen Sie im Fenster „Wacom Tablet-Eigenschaften“ die Option Windows Ink verwenden.
Weitere Informationen zu den Eigenschaften von Wacom-Tablets finden Sie im Support-Artikel von Wacom.

Windows Ink verwenden

Andere Tablets

Konfigurieren von Photoshop für die Verwendung von WinTab, wenn Ihr Tablet Windows Ink nicht unterstützt

Beheben von Problemen mit dem Stiftdruck

Hinzufügen von Photoshop zu den Wacom Tablet-Eigenschaften

Fügen Sie Photoshop im Abschnitt Anwendung der Wacom Tablet-Eigenschaften hinzu.

Eigenschaften der Wacom-Anwendung

Anweisungen finden Sie in den folgenden Support-Artikeln von Wacom:

Konfigurieren der Druckempfindlichkeit des Photoshop-Pinsels

Wählen Sie in Photoshop das Werkzeug Pinsel in der Symbolleiste aus oder drücken Sie B. Wählen Sie dann Fenster > Pinseleinstellungen.

Vergewissern Sie sich, dass im Bedienfeld Pinseleinstellungen Formdynamik ausgewählt ist und Steuerung als Stiftdruck eingestellt ist.

Einstellen der Stiftdruckregelung in den Pinseleinstellungen

Aktivieren Sie Windows Ink in den Wacom Tablet-Eigenschaften (Windows)

Deaktivieren Sie das Drücken und Halten für Rechtsklick (Windows)

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Stift und Touch.  

Wählen Sie im Dialogfeld Stift und Touch die Option Drücken und Halten und wählen Sie dann Einstellungen.

Deaktivieren Sie im Dialogfeld Einstellungen für Stift und Halten die Option Drücken und Halten für Rechtsklick aktivieren und klicken Sie auf OK.

Einstellungen für Drücken und Halten in Windows

Aktualisieren/Ändern des Wacom-Treibers

Probleme mit der Druckempfindlichkeit können durch veraltete, beschädigte oder fehlerhafte Treiber verursacht werden. In den meisten Fällen sollte die Aktualisierung auf den neuesten Treiber die Probleme mit dem Stiftdruck beheben. In anderen Fällen funktioniert möglicherweise eine andere Treiberversion am besten, um die Stiftdruckfunktion wiederherzustellen.

Ausführliche Informationen und Anweisungen finden Sie im Support-Artikel von Wacom. Warum funktioniert der Stiftdruck nicht?

Konfigurieren Sie die Ink-Einstellungen (macOS 10.14 und früher)

Wechseln Sie auf dem Mac zu Systemeinstellungen. Öffnen Sie im Fenster Systemeinstellungen das Werkzeug Ink.

Setzen Sie im Fenster Inkdie Option Handschrifterkennung auf Aus und deaktivieren Sie die Option In jedem Programm Ink aktivieren.

Weitere Informationen finden Sie im Apple Support-Artikel Änderungen in der Systemeinstellung „Ink“ auf dem Mac vornehmen.

Voreinstellungen für Ink unter macOS

Entfernen aller Anmelde-Objekte (macOS)

Entfernen Sie die Objekte, die automatisch geöffnet werden, wenn Sie sich bei Ihrem Mac anmelden.

Anweisungen finden Sie im Apple Support-Artikel Automatisch zu öffnende Objekte hinzufügen oder entfernen.

Wenn dieser Schritt Druckprobleme behebt, kann die selektive Wiedereinführung der Anmelde-Objekte dazu beitragen, potenzielle Softwarekonflikte aufzudecken.

Wacom- und Catalina-Kompatibilität (macOS)

Weitere Informationen zur Kompatibilität von Wacom und macOS Catalina 10.15 finden Sie im Catalina-Support-Artikel von Wacom.