Problem: WebHelp-Ausgabe, die von RoboHelp (2015 release) generiert wurde, ist anfällig für bestimmte bösartige Hacker

Wenn Sie Ihr RoboHelp-Projekt in den WebHelp-Ausgabeformaten veröffentlichen, ist der veröffentlichte Inhalt für bestimmte böswillige CSS-Hacker-Angriffe anfällig.

Es wurde festgestellt, dass ein Hacker Folgendes in einer veröffentlichten Ausgabe tun kann:

  • Führen Sie schädlichen Code aus, indem Sie den Code in die Browser-URL der veröffentlichten Ausgabe eingeben
  • Speichern Sie schadhafte URLs in den Cookies und leiten Sie Benutzer an andere URLs weiter

Lösung

 

 

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

 

  1. Navigieren Sie zum RoboHelp-Installationsspeicherort:

     

    <Drive>:\Programme(x86)\Adobe\Adobe RoboHelp 2015\RoboHTML

  2. Machen Sie im Speicherort einen Backup vom WebHelp5Ext-Ordner und von der ehlpdhtm.js-Datei.

  3. Laden Sie den Inhalt von folgender ZIP-Datei herunter und extrahieren Sie ihn.

    Herunterladen

    Die WebHelp5Ext.zip-Datei enthält die aktualisierte Version des WebHelp5Ext-Ordners
    Die ehlpdhtm.zip enthält die aktualisierte Version der ehlpdhtm.js-Datei

  4. Kopieren Sie den extrahierten WebHelp5Ext-Ordner und die ehlpdhtm.js-Datei und fügen Sie diese am RoboHelp-Installationsspeicherort ein.

    Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf „Ja“, um die vorhandenen Dateien zusammenzuführen.

  5. Erstellen Sie die WebHelp-Ausgabe neu.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie