Wenn Sie mit Adobe® Premiere® auf mehreren Computern arbeiten und für alle Computer Voreinstellungen, Vorgaben und Bibliotheken verwalten, kann dies zeitaufwendig, komplex und fehleranfällig sein.

Mit den neuen Synchronisationseinstellungen können Sie Ihre allgemeinen Voreinstellungen, Tastaturbefehle, Vorgaben und Bibliotheken mit der Creative Cloud synchronisieren. Wenn Sie beispielsweise mehr als einen Computer verwenden, hilft Ihnen die Funktion „Synchronisationseinstellungen“ dabei, die Einstellungen über mehrere Computer hinweg zu synchronisieren.

Sie können Einstellungen auf einem Computer herunterladen und verwenden, der eine Kopie der Software enthält, die für einen anderen Benutzer lizenziert ist. Mit dieser Funktion können mehrere Benutzer mit den jeweils eigenen persönlichen Einstellungen auf demselben Computer arbeiten. Beispielsweise ist dies für freiberuflich tätige Personen hilfreich, die zu unterschiedlichen Zeiten in einer Postproduktionsfirma arbeiten.

Sie können jederzeit eine Synchronisation mit Ihrem Adobe Creative Cloud-Konto durchführen. Die Einstellungen werden in Ihr Creative Cloud-Konto hochgeladen und dann auf den anderen Computer heruntergeladen und dort angewendet. Nachdem die Einstellungen auf dem anderen Computer angewendet wurden, starten Sie die Synchronisation manuell. Sie kann nicht automatisch gestartet und auch nicht geplant werden.


Einstellungen mit Adobe Creative Cloud synchronisieren
Einstellungen mit Adobe Creative Cloud synchronisieren

Starten der Synchronisierung

Beim ersten Start können Sie die Synchronisierung starten, indem Sie im Startbildschirm „Einstellungen synchronisieren“ auswählen. Oder Sie wählen Datei > [Ihre Adobe ID] > Einstellungen jetzt synchronisieren.

Die Adobe ID, die mit der Produktlizenz verknüpft ist, wird verwendet, um den Benutzer zu identifizieren. Wenn Sie noch keine Einstellungen für diese Anwendung erstellt und hochgeladen haben, werden die lokalen Einstellungen standardmäßig in die Cloud hochgeladen.

Hinweis: Bevor Sie die Synchronisierung starten, stellen Sie sicher, dass Sie die CC-Desktop-Anwendung auf die aktuellste Version aktualisiert haben und mit Ihrer Adobe ID angemeldet sind.

3

Synchronisationseinstellungen aus einem anderem Konto

Sie können auch die Synchronisationseinstellungen einer anderen Adobe ID anstelle der Adobe ID verwenden, die mit der Produktlizenz des Computers verknüpft ist, auf dem Sie gerade arbeiten.

Um eine andere Adobe ID zum Synchronisieren der Einstellungen zu verwenden, wählen Sie auf dem Startbildschirm „Einstellungen aus anderem Konto verwenden“. Oder wählen Sie Datei > [Ihre Adobe ID] >Einstellungen aus anderem Konto verwenden.

Geben Sie die Adobe ID und das Kennwort ein. Die Einstellungen für dieses Creative Cloud-Konto werden heruntergeladen und angewendet und der Benutzername wird im Startbildschirm angezeigt.

Verwalten der Synchronisation

Einstellungen löschen

Sie können alle Einstellungen löschen und die Standardeinstellungen wiederherstellen. Wählen Sie Bearbeiten > [Ihre Adobe ID] > Einstellungen löschen.

Hinweis:

Wenn Sie „Einstellungen löschen“ auswählen, während ein Projekt geöffnet ist, speichert und schließt Premiere Pro das aktuelle Projekt, um fortzufahren.

Angeben von Synchronisationseinstellungen und Verwalten von Synchronisationskonflikten

Festlegen von Synchronisationseinstellungen

Im Dialogfeld „Voreinstellungen“ können Sie die Optionen für die Synchronisationseinstellungen festlegen. Beispielsweise können Sie festlegen, dass nur Tastaturbefehle in Creative Cloud gespeichert werden, und dass keine anderen Voreinstellungen/Einstellungen auf den Computer synchronisiert werden.

Im Dialogfeld „Voreinstellungen“ können Sie auch auswählen, was geschieht, wenn ein Synchronisationskonflikt auftritt.

Synchronisationseinstellungen

Wenn Sie angeben möchten, was synchronisiert wird, wählen Sie Datei > [Ihre Adobe ID] > Sync-Einstellungen verwalten. Oder öffnen Sie Synchronisationseinstellungen im Dialogfeld Voreinstellungen (Bearbeiten > Voreinstellungen > Synchronisationseinstellungen).

Hinweis:

Um Ihre Einstellungen erfolgreich zu synchronisieren, ändern Sie die Einstellungen nur innerhalb der Anwendung. Die Synchronisationsfunktion synchronisiert keine Dateien, die manuell in das Voreinstellungsverzeichnis eingefügt wurden.

Wählen Sie die gewünschten Optionen zur Synchronisation der Voreinstellungen und Einstellungen. Synchronisierbare Voreinstellungen hängen nicht von Computer- oder Hardwareeinstellungen ab.

  • Voreinstellungen/Einstellungen
  • Arbeitsbereichlayouts
  • Tastaturbefehle

Hinweis:

Unter Windows festgelegte Tastaturbefehle können nur mit einem Windows-Computer synchronisiert werden. Mac OS-Tastaturbefehle nur mit einem Mac OS-Computer.

Beim Synchronisieren

Wenn Sie eine Synchronisierung starten, wird das Änderungsdatum zwischen den lokalen Einstellungen und den in Creative Cloud gespeicherten Einstellungen verglichen. Wenn Änderungsdaten nicht übereinstimmen, wird ein Synchronisationskonflikt erkannt.

Sie können angeben, welche Aktion ausgeführt werden soll, wenn ein Synchronisationskonflikt auftritt, indem Sie einen folgenden Schritte ausführen:

  • Gemäß meiner Voreinstellung
  • Einstellungen immer hochladen
  • Einstellungen immer herunterladen

Wenn Sie „Gemäß meiner Voreinstellung“ auswählen, wird das Dialogfeld „Synchronisationseinstellungen“ angezeigt und Sie werden aufgefordert, Ihre Einstellungen hoch- oder herunterzuladen.

Auswählen von Upload-Einstellungen

Upload-Einstellungen: Die Einstellungen werden von Ihrem Computer in Creative Cloud synchronisiert.

Download-Einstellungen: Die Einstellungen werden von Creative Cloud auf Ihren Computer synchronisiert, wobei die lokale Version mit der Creative Cloud-Version der Einstellungen überschrieben wird.

Einstellungen beim Beenden der Anwendung automatisch löschen

Aktivieren Sie diese Voreinstellung, um die Synchronisationseinstellungen jedes Mal zu entfernen, wenn Sie Premiere Pro beenden. Beim nächsten Start werden die Standardeinstellungen verwendet.

Automatisches Speichern von Projekten in Creative Cloud

Ihr Adobe Creative Cloud-Konto umfasst Online-Speicher, über den Ihre Dateien jederzeit und auf jedem Gerät oder Computer für Sie verfügbar sind.

In Premiere Pro können Sie Ihre Projekte automatisch direkt in Ihrem Creative Cloud-basierten Speicher speichern und so Sicherungskopien Ihrer Projekte in einer sicheren und leicht zugänglichen Speicherumgebung anlegen.

Wählen Sie im Dialogfeld „Voreinstellungen“ die Option „Automatisch speichern“ und wählen Sie anschließend Backup-Projekt in Creative Cloud speichern.

Wenn Sie in Premiere Pro ein Projekt automatisch speichern, wird in Ihrem Creative Cloud-Online-Speicher ein Verzeichnis mit dem Namen „auto-save“ erstellt. Alle gesicherten Projekte werden im Verzeichnis „auto-save“ abgelegt.

Sie können über die Registerkarte „Dateien“ in der Desktop-Anwendung von Creative Cloud auf die gesicherten Projekte zugreifen. Alternativ können Sie über Ihr Creative Cloud-Konto im Internet auf die Dateien zugreifen.

Migrieren von Synchronisationseinstellungen

Jede neue Hauptversion von Premiere Pro CC verfügt über eigene Einstellungsdateien. So verwendet Premiere Pro CC 7.x z. B. ein Verzeichnis mit dem Namen „7.0“ zum Speichern der Einstellungsdatei, während das Verzeichnis in der Version 2014 von Premiere Pro CC den Namen „8.0“ trägt.

Wenn Sie von der Version 7.x von Premiere Pro CC auf die neueste Version upgraden, werden Ihre Synchronisationseinstellungen automatisch in die neue Version migriert.

Wählen Sie im Begrüßungsbildschirm oder unter „Datei“ > „Synchronisationseinstellungen“ die Option „Synchronisationseinstellungen“ oder „Einstellungen aus anderem Konto verwenden“. Alle Einstellungsdateien aus dem Verzeichnis „7.0“ werden automatisch in das Verzeichnis „8.0“ kopiert.

Wichtige Hinweise:

  • Das Verzeichnis „8.0“ wird erst auf dem Creative Cloud-Server erstellt, wenn Sie Ihre Einstellungen zum ersten Mal synchronisiert haben. Wenn Sie Einstellungen zum ersten Mal synchronisieren, stellen Sie möglicherweise eine merkliche Verzögerung bei der Synchronisierung fest, da alle Einstellungen des Verzeichnisses „7.0“ in das Verzeichnis „8.0“ kopiert werden. 
  • Bevor Sie die lokalen Einstellungen, wie das Hinzufügen neuer Tastaturbefehle oder Arbeitsbereiche, anpassen, sollten Sie Ihre Einstellungen mindestens einmal auf einem der Computer synchronisieren. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Änderungen an Ihren Einstellungen während der automatischen Migration der Einstellungen von der vorherigen Version verloren gehen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie