Produktinformationen

Die Adobe Technical Communication Suite bietet fünf innovative Produkte, mit denen Sie Ihre technischen, eLearning- und Business-Inhalte in außergewöhnliche Erlebnisse verwandeln können. Steigern Sie die Produktivität bei der Arbeit mit langen, komplexen XML- und Nicht-XML-Inhalten mit Adobe FrameMaker. Stellen Sie mit Adobe RoboHelp hochgradig personalisierte Inhalte für Hilfe, Richtlinien und Wissensdatenbanken bereit. Erstellen Sie Responsive eLearning-Inhalte mit Adobe Captivate und transformieren Sie Präsentationen, um On-Demand-Lernen mit Adobe Presenter zu ermöglichen.Arbeiten Sie mit Adobe Acrobat* in Echtzeit mit freigegebenen PDF-Reviews.

Hinweis:

Die Desktop- und Online-Dienste von Adobe Acrobat sind nur im Rahmen von Abonnementprogrammen mit NUL-Bereitstellung (Named User Licensing) verfügbar.

Die Adobe Technical Communication Suite vereint Adobe FrameMaker, Adobe RoboHelp, Adobe Captivate (Release 2019), Adobe Acrobat * und Adobe Presenter 11.1.

Hinweis:

*Acrobat ist nur für Abonnementkaufprogramme verfügbar.

Nein. Wenn Adobe Photoshop bereits auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie die native produktübergreifende Integration zwischen Adobe-Tools für die nahtlose Verwendung zusammen mit Photoshop nutzen.

Nein. Wenn Adobe Illustrator bereits auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie die native produktübergreifende Integration zwischen Adobe-Tools für die nahtlose Verwendung zusammen mit Photoshop nutzen.

Adobe Technical Communication Suite ist ideal für technische Redakteure, Informationsarchitekten, Designer, Entwickler, Ingenieure, Hilfeautoren, eLearning-Profis, Spezialisten für Richtlinien- und Verfahrensdokumentation, Wissensdatenbankexperten, Benutzerassistenzdesigner, Engineers, Web-Entwickler und andere Spezialisten für komplexe Dokumentationen, die technische Inhalte aus einer Quelle beziehen, mit Multimediainhalten anreichern und für mehrere Kanäle, Formate und Geräte veröffentlichen möchten.

Ja. Adobe Technical Communication Suite wird unter Microsoft Windows 10 ausgeführt.

Die Adobe Technical Communication Suite ist nur für Windows verfügbar.

Kauf und Preise

Die vollständige Lizenz der Adobe Technical Communication Suite kann nicht mehr erworben werden. Für individuelle Anforderungen können Sie Abonnements über adobe.com buchen.

Für Unternehmen, KMUs, Bildungseinrichtungen und Behörden können Lizenzierungspläne wie ETLA (Enterprise Term License Agreement) und VIP (Value Incentive Program) erworben werden.

Um alle Kaufoptionen zu erkunden, besuchen Sie die Auswahlhilfe-Seite, oder schreiben Sie uns unter techcomm@adobe.com.


Die neueste Version von Adobe Technical Communication Suite ist im Abonnement für 49,99 USD/Monat pro Benutzer (Jahresvertrag) verfügbar. Besuchen Sie die Auswahlhilfe, um alle Kaufoptionen kennenzulernen.

 

Hinweis:

Eine Vollversion der unbefristeten Lizenz für die neueste Version von Adobe Technical Communication Suite kann nicht erworben werden.

Adobe bietet Sonderkonditionen für Adobe Technical Communication Suite, aber nur über Lizenzprogramme und nicht über den Einzelhandel. Erfahren Sie mehr über Sonderpreise für Bildungseinrichtungen.

Um einen Adobe Technical Communication-Partner zu finden, der Sie in Ihrem Land oder Ihrer Region unterstützt, besuchen Sie das Partner Portal.

Sie können hier auf kostenlose Lernressourcen und Schulungsmaterialien für Ihre Adobe Technical Communication-Software zugreifen.

Informationen zum Support

Bei Fragen zum Kundendienst schreiben Sie uns unter techcomm@adobe.com.

Wenn Sie technische Fragen haben, besuchen Sie die Kundensupportseite.

Die Aktivierung ist ein zwingend erforderlicher Vorgang. Dabei muss die Software über das Internet eine Verbindung zu den Servern von Adobe herstellen, sodass die Produkte, die Sie von Adobe gekauft haben, mit den Computern, auf denen Sie die Produkte verwenden, verknüpft werden können. Die Aktivierung schützt Ihre Computer und Umgebung vor schädlichem Code und stellt sicher, dass Sie echte Adobe-Software verwenden.

Adobe erfasst, überträgt oder verwendet während der Aktivierung keine personenbezogenen Daten, ausgenommen die IP-Adresse des Computers.

Der Computer mit Adobe Technical Communication Suite muss innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Start des Produkts mindestens einmal mit dem Internet verbunden werden.

Die Aktivierung wird automatisch im Hintergrund nach der Installation durchgeführt, sobald das System eine Internet-Verbindung erkennt. Sie müssen für die Aktivierung sonst nichts weiter tun.

Das Produkt muss mindestens einmal innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Start mit dem Internet verbunden werden. Wurde das Produkt nach 30 nicht aktiviert, kann die Anwendung nicht gestartet werde, bis eine Internetverbindung erkannt wird und die Software aktiviert werden kann.

In den ersten sieben Tagen nach dem ersten Start des Produkts versucht die Software im Hintergrund, eine Verbindung zum Internet herzustellen und das Produkt zu aktivieren. Wurde die Software innerhalb der ersten 7 Tage nicht aktiviert, erhalten Sie 23 Tage lang bei jedem Start eine Erinnerung, dass der Computer eine Verbindung zum Internet herstellen und die Software aktivieren muss. Sobald die Software eine Internetverbindung erkennt, aktiviert sie im Hintergrund das Produkt.

Bei FRL (Feature Restricted Licensing)* ist die Aktivierungsmethode anders. Besuchen Sie diese Seite, oder wenden Sie sich an den Support.

 

* FRL (Feature Restricted Licensing) wird für Unternehmen empfohlen, die sehr spezielle Anforderungen an die Steuerung des Datenflusses in und aus gesperrten oder eingeschränkten Netzwerkumgebungen haben.

Nein. Adobe Technical Communication Suite kann ausschließlich per Internet aktiviert werden. Wenn Ihr System mit dem Internet verbunden ist und Sie eine Erinnerung zur Aktivierung erhalten, bitten Sie Ihren örtlichen Kundendienst um Unterstützung. Der Kundendienst kann die Software jedoch nicht per Telefon aktivieren, falls Sie keine Internetverbindung haben.

Wenn Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist und Sie eine Erinnerung erhalten, das Produkt zu aktivieren, wenden Sie sich an den Kundendienst.

Ja. Alle Benutzer der Adobe Technical Communication Suite müssen ihr Produkt aktivieren. Wenn Ihr Unternehmen Firewall-Einschränkungen unterliegt, die die Verbindung mit dem Internet verhindern, kann Ihr IT-Administrator sich an den Kundendienst wenden.

Bei FRL (Feature Restricted Licensing)* ist die Aktivierungsmethode anders. Besuchen Sie diese Seite, oder wenden Sie sich an den Support.

 

* FRL (Feature Restricted Licensing) wird für Unternehmen empfohlen, die sehr spezielle Anforderungen an die Steuerung des Datenflusses in und aus gesperrten oder eingeschränkten Netzwerkumgebungen haben.

Ja. Jeder Computer, auf dem Adobe Technical Communication Suite installiert ist, muss aktiviert werden, damit die Software uneingeschränkt genutzt werden kann.

Wenn Ihr Unternehmen Firewall-Einschränkungen unterliegt, die die Verbindung mit dem Internet verhindern, kann Ihr IT-Administrator sich an den Kundendienst wenden.

Bei FRL (Feature Restricted Licensing)* ist die Aktivierungsmethode anders. Besuchen Sie diese Seite, oder wenden Sie sich an den Support.

 

* FRL (Feature Restricted Licensing) wird für Unternehmen empfohlen, die sehr spezielle Anforderungen an die Steuerung des Datenflusses in und aus gesperrten oder eingeschränkten Netzwerkumgebungen haben.

 

Die Aktivierung der aktuellen Version von Adobe Technical Communication Suite wird über das Internet vorgenommen, damit das Produkt uneingeschränkt verwendet werden kann. Durch Aktivieren Ihres Produkts stellen Sie sicher, dass Sie ein echtes Adobe-Produkt verwenden, und tragen dadurch zum Schutz Ihres Computers und Ihrer Umgebung bei. Die Aktivierung Ihres Produkts bietet weitere Vorteile. Weitere Informationen finden Sie auf der Aktivierungsseite. Der Computer mit Technical Communication Suite muss innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Start des Produkts mindestens einmal mit dem Internet verbunden werden. Ansonsten funktioniert das Produkt nicht mehr. Falls Sie in einer Firma arbeiten, deren Firewall Ihr System an der Herstellung einer Internetverbindung hindert, bitten Sie Ihren IT-Administrator, sich mit dem Kundendienst in Verbindung zu setzen.

Bei FRL (Feature Restricted Licensing)* ist die Aktivierungsmethode anders. Besuchen Sie diese Seite, oder wenden Sie sich an den Support.

 

* FRL (Feature Restricted Licensing) wird für Unternehmen empfohlen, die sehr spezielle Anforderungen an die Steuerung des Datenflusses in und aus gesperrten oder eingeschränkten Netzwerkumgebungen haben.

Nein. Die Aktivierung der aktuellen Version von Adobe Technical Communication Suite wird über das Internet vorgenommen. Jeder Computer mit einer installierten Anwendung muss innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten Start des Produkts mindestens einmal mit dem Internet verbunden werden. Nur so kann das Produkt weiterhin verwendet werden.

Bei FRL (Feature Restricted Licensing)* ist die Aktivierungsmethode anders. Besuchen Sie diese Seite, oder wenden Sie sich an den Support.

 

* FRL (Feature Restricted Licensing) wird für Unternehmen empfohlen, die sehr spezielle Anforderungen an die Steuerung des Datenflusses in und aus gesperrten oder eingeschränkten Netzwerkumgebungen haben.

 

Informationen zu Rückgaberichtlinien von Adobe in Ihrer Region finden Sie unter Rückgabe, Storno oder Umtausch von Bestellungen bei Adobe.

Nein. Die Aktivierung ist ein zwingend erforderlicher Vorgang. Dabei muss die Software über das Internet eine Verbindung zu den Servern von Adobe herstellen, sodass die Produkte, die Sie von Adobe gekauft haben, mit den Computern, auf denen Sie die Produkte verwenden, verknüpft werden können. Die Aktivierung überprüft, ob Sie echte Adobe-Software verwenden, und trägt dadurch zum Schutz Ihrer Computer und Umgebungen gegen bösartigen Code bei. Die Registrierung ist optional. Sie gibt Ihnen Zugang zu einer Vielfalt von Vorteilen und Optionen, darunter Support, Benachrichtigungen zu Produktaktualisierungen, Infoblätter, Sonderangebote und Einladungen zu Adobe-Veranstaltungen.

Die Registrierung und die Aktivierung sind zwei grundsätzlich verschiedene Vorgänge.

Die Aktivierung ist ein zwingend erforderlicher Vorgang. Dabei muss die Software über das Internet eine Verbindung zu den Servern von Adobe herstellen, sodass die Produkte, die Sie von Adobe kaufen, mit den Computern, auf denen Sie die Produkte verwenden, verknüpft werden können. Die Aktivierung überprüft, ob Sie echte Adobe-Software verwenden, und trägt dadurch zum Schutz Ihrer Computer und Umgebungen gegen bösartigen Code bei.

Die Registrierung ist optional. Sie gibt Ihnen Zugang zu einer Vielfalt von Vorteilen und Optionen, darunter Support, Benachrichtigungen zu Produktaktualisierungen, Infoblätter, Sonderangebote und Einladungen zu Adobe-Veranstaltungen.

Wenden Sie sich an den Adobe Tech Comm-Support unter tcssup@adobe.com, oder schreiben Sie an techcomm@adobe.com.

Abonnement und Preise

Ein Abonnement ist ein neues, flexibleres Verfahren, Software für technische Kommunikation zu erhalten. Dadurch erhalten Sie ständigen Zugriff auf die Software gegen eine geringe Monatsgebühr, sowie Zugriff auf alle Aktualisierungen ohne zusätzliche Gebühren, solange Ihr Abonnement aktiv ist.

Hinweis:

Der Abonnementplan erfordert eine jährliche Verpflichtung, wobei die Abrechnung monatlich oder im Voraus erfolgen kann. Ein monatlich zu erneuerndes Abonnement ist nicht erhältlich.

Die folgende Adobe-Software für technische Kommunikation ist per Abonnement erhältlich:

  • Adobe FrameMaker
  • Adobe RoboHelp
  • Adobe Technical Communication Suite  

Nein, wischen beiden gibt es keine Unterschiede in Funktionsumfang oder Systemanforderungen. Wenn Sie jedoch Ihr Abonnement aussetzen oder kündigen, können Sie die Software nicht mehr verwenden.

Ein Abonnement ist in den folgenden Fällen geeignet:

  • Sie möchten immer von den neuesten Funktionen und Updates der aktuellen Version profitieren.
  • Sie haben Ihre Software einige Jahre lang nicht aktualisiert und möchten zu einem erschwinglichen Preis zur aktuellen Version wechseln.
  • Sie haben noch nie Adobe-Software für technische Kommunikation verwendet und möchten sie testen.

Die Software wird lokal auf Ihrem Computer installiert. Sie müssen nicht online sein, um Ihr Abonnement nutzen zu können. Der Zugriff auf das Internet ist während der Installation und Lizenzierung Ihrer Software und danach alle 30 Tage erforderlich. Die Software zeigt eine Warnmeldung an, wenn eine Internetverbindung erforderlich ist, damit Ihr Lizenzstatus geprüft werden kann. Sie haben Zugriff auf die Software, solange Ihr Abonnement aktuell ist.

Abonnements für Adobe Technical Communication-Software sind exklusiv auf adobe.com oder den entsprechenden Produkt-Websites (in ausgewählten Ländern) verfügbar.

Ja, Sie können die 30-Tage-Testversion von Adobe Technical Communication Suite in ein Abonnement konvertieren, indem Sie eine Lizenz auf adobe.com erwerben. Bei Fragen senden Sie uns eine E-Mail an techcomm@adobe.com.

Nein. Wenn Sie auf Adobe.com ein Abonnement erwerben, erhalten Sie sofort eine E-Mail mit einem Link zum elektronischen Download der Software.

Das Abonnement umfasst Zugang zu aktuellen und zukünftigen Versionen der betreffenden Adobe-Anwendung für technische Kommunikation, solange Ihr Abonnement aktiv ist.

Die Adobe Technical Communication-Software ist nur als Ein-Jahres-Abonnementplan erhältlich. Bei einjährigen Plänen fallen geringere monatliche Zahlungen an, und Sie müssen das Abonnement mindestens ein Jahr lang behalten.

Weitere Informationen finden Sie in der Auswahlhilfe.

Wenn Sie in einer Region wohnen, in der Sie im Adobe Store zu einem Preis in US-Dollar oder Euro einkaufen (jedoch Kreditkartenabrechnungen mit in Ihrer Landeswährung angegebenen Gebühren erhalten), kann sich der Rechnungsbetrag von Monat zu Monat ändern. Wechselkursänderungen von einem Rechnungsdatum zum nächsten beeinflussen die Gebühren.

Nein. Die Preise für Adobe.com-Abonnements steigen nicht.

Die Gebühren für das Abonnement sind je nach Produkt und Plan sowie dem Land, in dem Sie sich befinden, unterschiedlich. Genaue Preisinformationen finden Sie auf Adobe.comoder im Online-Adobe Store für Ihr Land.

 

FrameMaker Publishing Server und RoboHelp Server sind nicht für ein Abonnement über Adobe.com oder den Online-Adobe Store verfügbar.

Im Rahmen eines Jahresplans mit monatlicher Zahlung wird Ihnen der zum Zeitpunkt des Kaufs angegebene Preis, zzgl. anfallender Steuern (z. B. Mehrwertsteuer, wenn der angegebene Preis keine Mehrwertsteuer enthält), während der Laufzeit Ihres Jahresvertrags jeden Monat in Rechnung gestellt.

 

Im Rahmen eines Jahresplans mit Vorauszahlung wird Ihnen der zum Zeitpunkt des Kaufs angegebene Preis, zzgl. anfallender Steuern, als Pauschalbetrag in Rechnung gestellt. Ihr Vertrag verlängert sich an Ihrem jährlichen Verlängerungsdatum automatisch, bis Sie ihn kündigen.

Weitere Informationen finden Sie unter Nutzungsbedingungen.

Nein, Abonnementeditionen sind nur mit Einzellizenzen und nur auf Adobe.com erhältlich. Wenn Sie Volumenlizenzen benötigen, fordern Sie bitte einen Rückruf an.

Bildungseinrichtungen haben Anspruch auf vergünstigte Preise, wenn sie die Voraussetzungen für die Berechtigung erfüllen. Weitere Informationen erhalten Sie unter techcomm@adobe.com

Abonnement-Editionen von Adobe FrameMaker, Adobe RoboHelp und Adobe Technical Communication Suite sind auf Englisch, Französisch, Deutsch und Japanisch verfügbar.

Das Abonnement ist schnell und einfach einsatzbereit: Besuchen Sie unsere Seite Auswahlhilfe, wählen Sie Ihr Produkt und Ihren Abonnementplan aus, und führen Sie den Kauf durch. Suchen Sie sofort nach dem Kauf in Ihrer E-Mail nach einer Nachricht von Adobe, die Ihre Seriennummer und einen Link zum Download Ihrer Software enthält. Nachdem Sie das Produkt heruntergeladen haben, doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Produkt zu installieren und das Abonnement zu starten.

Laden Sie hier die Testversion herunter, und installieren Sie sie. Sobald Sie die Software heruntergeladen und installiert haben, aktivieren Sie die Software mit Ihren Adobe-Anmeldedaten.

Ihr Abonnement beginnt, sobald Ihre Zahlung abgewickelt wurde.

Besuchen Sie die Seite Problembehandlung bei Downloadproblemen. Dort finden Sie Informationen zu typischen Problemen, die beim Herunterladen der Software auftreten können. Bei Fragen senden Sie uns eine E-Mail an techcomm@adobe.com.

Sie werden während Ihres Einkaufs und der Installation aufgefordert, eine Adobe ID zu erstellen oder einzugeben. Eine Adobe ID ist einfach Ihre E-Mail-Adresse mit einem von Ihnen erstellten Kennwort. Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Adobe ID.

Nein. Sie können dieselbe Adobe-ID für alle Ihre Adobe-Produkte einschließlich der Abonnements verwenden.