Erstellen und Verwalten von Adobe Connect-Studienplänen. Anzeigen von Informationen und Status, Bearbeiten von Abschlusskriterien und Teilnehmern.

Informationen zu Studienplänen

Ein Studienplan kann Kurse, Präsentationen und Meetings enthalten. Sie können Voraussetzungen für einen Studienplan definieren und Sie können festlegen, dass Benutzer Einstufungstest ablegen und bei erfolgreichem Bestehen auf bestimmte Studienplanelemente verzichten können.

Sie können den Fortschritt der Benutzer verfolgen, während sie Elemente des Studienplans abschließen, und Berichte erstellen. So ist gewährleistet, dass der Studienplan den Lernzielen entspricht.

Die Schlüsselfunktionen von ermöglichen Folgendes:

  • Fassen Sie Elemente, z. B. Kurse und Präsentationen, in logischen Gruppen zusammen, die einen Lernpfad unterstützen.

  • Definieren Sie Voraussetzungen und Einstufungstests für Elemente, sodass Teilnehmer bestimmte Studienplanelemente auslassen können, wenn sie den entsprechenden Einstufungstest bestanden haben.

  • Legen Sie Absolvierungsvoraussetzungen fest. Dies sind Elemente, die erforderlich sind, um den Studienplan erfolgreich abschließen zu können.

  • Senden Sie den Studienplan betreffende Benachrichtigungen und Erinnerungen per E-Mail an die Teilnehmer.

  • Generieren Sie Berichte, die Studienplanstatistiken enthalten.

  • Zeigen Sie in der Schulungsübersicht eine grafische Darstellung der Berichtdaten an.

Erstellen eines Studienplans

Ein Assistent führt Sie durch die wesentlichen Schritte, mit denen Sie einen Studienplan erstellen. Hierzu zählen z. B. die Eingabe der Studienplaninformationen und die Auswahl der Kurse für den Studienplan. Nach dem Erstellen eines Studienplans können Sie weitere Aufgaben durchführen, z. B. Teilnehmer hinzufügen und Erinnerungen versenden.

Der Arbeitsablauf beim Erstellen von Studienplänen beinhaltet die folgenden Aufgaben:

Suchen eines Speicherorts für den Studienplan

Sie können in der Schulungsbibliothek einen Ordner suchen bzw. erstellen, in dem der Studienplan veröffentlicht werden soll (Sie müssen die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner haben). Sobald Sie einen Speicherort festgelegt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Neuer Studienplan“, um den Assistenten für neue Studienpläne zu starten und im gewählten Ordner einen neuen Studienplan zu erstellen.

Hinweis: Je nach Lizenz und Berechtigungen sind möglicherweise nicht alle Registerkarten, die in der oberen Zeile in Adobe Connect Central angezeigt werden, sichtbar.

Hinweis: Wenn Sie den Studienplan in Ihrem Ordner „Benutzerschulung“ speichern möchten, können Sie dieses Verfahren umgehen, indem Sie auf der Registerkarte „Home“ von Adobe Connect Central auf den Link „Neuer Studienplan“ klicken und dann dem Verfahren zur Eingabe der Studienplaninformationen folgen.

 

In der Schulungsbibliothek navigieren
In der Schulungsbibliothek navigieren

A. Speicherort festlegen B. Einen weiteren Ordner erstellen oder einen neuen Studienplan hinzufügen 

Eingeben der Studienplaninformationen

Auf der ersten Seite des Assistenten für neuen Studienplan können Sie Informationen eingeben, wie z. B. eine Beschreibung sowie den Beginn und das Ende des Studienplans. (Die Eingabe eines Namens für den Studienplan ist obligatorisch, die anderen Felder müssen Sie jedoch nicht ausfüllen.) Die Informationen, die Sie hier eingeben, werden später auf der Seite mit den Studienplaninformationen sowie auf den Seiten angezeigt, auf die die Teilnehmer über den Link „Meine Schulung“ zugreifen können.

Im Feld „Benutzerdefinierte URL“ wird der erste Teil der URL angezeigt, auf die die Teilnehmer später klicken müssen, um auf den Studienplan zugreifen zu können. Sie können das Feld leer lassen, damit Adobe Connect eine System-URL erzeugt, oder Sie können eine benutzerdefinierte URL in das Feld eingeben. So können Sie beispielsweise ein Wort eingeben, das diesen Studienplan näher bezeichnet.

Hinweis:

Die Beginn- und Enddaten, die Sie hier angeben, setzen die Beginn- und Enddaten der einzelnen im Studienplan enthaltenen Elemente außer Kraft. Wenn Sie also beispielsweise ein Meeting hinzufügen, dessen Ende bereits vorüber ist, das Enddatum des Studienplans jedoch in der Zukunft liegt, dann wird für das Meeting das neue Enddatum des Studienplans übernommen.

Geben Sie auf der Seite „Studienplaninformationen“ einen Namen und Details zum Studienplan ein.
Geben Sie auf der Seite „Studienplaninformationen“ einen Namen und Details zum Studienplan ein.

Hinzufügen von Elementen zum Studienplan Elemente

Nachdem Sie im Assistenten für neuen Studienplan die grundlegenden Studienplaninformationen eingegeben und auf „Weiter“ geklickt haben, wird nun eine Seite angezeigt, auf der Sie dem Studienplan die gewünschten Elemente hinzufügen können. Wenn Sie einem Studienplan ein Element hinzufügen, kopieren Sie das Element nicht tatsächlich an einen neuen Speicherort in Adobe Connect, sondern fügen dem Studienplan einen Link zu diesem Element hinzu.

Sie können einem Studienplan Material aus der Materialbibliothek, ein Meeting aus der Meetingbibliothek, ein virtuelles Klassenzimmer oder bereits vorhandene Kurse hinzufügen. Materialien, die Sie einem Studienplan hinzufügen, werden jetzt automatisch in einen Kurs konvertiert, sodass sie korrekt erfasst werden können. Der neue Kurs wird dem automatisch erstellten Ressourcenordner des Studienplans hinzugefügt. (Dieser Ordner befindet sich am selben Speicherort wie der Studienplan und hat den gleichen Namen wie der Studienplan mit dem Wort „Resources“ am Ende.)

Nachdem Sie einen Studienplan erstellt haben, fügen Sie Kurse hinzu
Nachdem Sie einen Studienplan erstellt haben, fügen Sie Kurse hinzu

Hinweis:

Wenn Sie diese Elemente in Ordnern gruppieren möchten, sollten Sie diese nicht mit dem Assistenten für neuen Studienplan hinzufügen. Beenden Sie stattdessen den Assistenten, öffnen Sie die Seite „Studienplaninformationen“ für den Studienplan, klicken Sie auf „Element hinzufügen“, klicken Sie auf „Neuer Ordner“, geben Sie einen Ordnernamen ein, klicken Sie auf „Speichern“, wählen Sie den neuen Ordner aus (Sie können auch den Stammordner oder einen anderen Ordner auswählen), klicken Sie auf „Element hinzufügen“ und fügen Sie dem Ordner die gewünschten Elemente hinzu. Neue Elemente werden immer auf der untersten Ebene erstellt. Sie können sie durch Klicken auf die Schaltfläche „Verschieben“ anders anordnen. Ordner können nicht in anderen Ordnern verschachtelt werden.

Ändern der Reihenfolge der Elemente oder entfernen der Elemente bei Bedarf

Nachdem Sie Materialien und Kurse hinzugefügt haben, können Sie die Reihenfolge der Elemente ändern, um den Lernpfad zu modifizieren. Sie können auch Elemente entfernen.

Hinweis:

Sie können die Elemente zwar innerhalb eines Ordners, nicht aber von einem Ordner in einen anderen verschieben.

Auswählen zusätzlicher Optionen

Der letzte Schritt beim Erstellen eines Studienplans ist die Auswahl aller benötigten Optionen auf der Seite „Zusätzliche Optionen“, etwa zum Hinzufügen von Kursteilnehmern, der Einstellung von Voraussetzungen und dem Senden von Benachrichtigungen.

Anzeigen von Studienplaninformationen und -status

Nachdem Sie einen Studienplan erstellt haben, können Sie dessen Details auf der Seite „Studienplaninformationen“ anzeigen und bearbeiten.

Anzeigen von Studienplaninformationen

  1. Klicken Sie oben im Fenster von Adobe Connect Central auf die Registerkarte „Schulung“.
  2. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem sich der Studienplan befindet.
  3. Klicken Sie in der Schulungsliste auf den Namen des Studienplans.

Statusinformationen eines Studienplans anzeigen

Das Anzeigen des Studienplanstatus ist eine Alternative zum Anzeigen eines zusammenfassenden Berichts.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des anzuzeigenden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Bereich „Studienplanstatus“ auf die Schaltfläche „Anzeigen“.

    Auf einer Seite „Beschreibung“ wird die Registerkarte „Berichte“ geöffnet. Zusätzlich zu den Informationen im Bereich der Studienplaninformationen auf der Seite „Studienplaninformationen“ enthält die Seite „Übersicht“ die folgenden Informationen:

    Eingeschriebene Benutzer

    Anzahl der Benutzer, die für diesen Studienplan eingeschrieben sind.

    Abgeschlossene Benutzer

    Die Anzahl der Benutzer, die den Studienplan aufgerufen und alle erforderlichen Elemente erfolgreich abgeschlossen haben. Dabei werden alle Benutzer berücksichtigt, die jemals für diesen Studienplan eingeschrieben waren, unabhängig davon, ob sie zurzeit eingeschrieben sind oder nicht.

    Benutzer in Bearbeitung

    Die Anzahl der Benutzer, die den Studienplan aufgerufen aber noch nicht alle erforderlichen Elemente abgeschlossen haben. Dabei werden alle Benutzer berücksichtigt, die jemals für diesen Studienplan eingeschrieben waren, unabhängig davon, ob sie zurzeit eingeschrieben sind oder nicht.

    Hinweis:

    Zwei Typen von Benutzern sind in den Zahlen des Studienplanstatus nicht eingeschlossen: erstens Benutzer, die für den Studienplan eingeschrieben sind, diesen aber noch nicht aufgerufen haben, und zweitens Benutzer, die in der Vergangenheit für diesen Studienplan eingeschrieben waren, inzwischen aber aus Adobe Connect entfernt wurden.

Hinzufügen und Löschen von Einträgen aus einem Studienplan

Nachdem ein Studienplan erstellt wurde, können Sie Materialien und Kurse hinzufügen bzw. vom Studienplan entfernen. Sie können beispielsweise jeden beliebigen Kurs in Ihrer Schulungsbibliothek zu einem Studienplan hinzufügen.

Dabei sind die folgenden Tipps hilfreich:

  • Nachdem den Teilnehmern ein Studienplan zur Verfügung gestellt wurde, sollten Sie möglichst wenige Änderungen durch Hinzufügen und Entfernen von Kursen und Materialien vornehmen.

  • Kommunizieren Sie mit den eingeschriebenen Teilnehmern des Studienplans. Teilen Sie ihnen mit, wenn Materialien und Kurse hinzugefügt oder gelöscht werden, und bitten Sie sie, sich zur Aktualisierung ihres Status beim Studienplan anzumelden.

  • Das Einbinden eines vorhandenen Kurses in einen Studienplan unterscheidet sich vom Erstellen eines Kurses für einen Studienplan. Wenn Sie einem Studienplan einen bereits vorhandenen Kurs hinzufügen, wird der Kurs nicht dem Ressourcenordner des betreffenden Studienplans hinzugefügt. Nur Elemente, die zum ersten Mal als Kurs erstellt werden, werden automatisch dem Ressourcenordner des Studienplans hinzugefügt. Sie können jedoch Elemente in den Ressourcenordner verschieben bzw. kopieren.

  • Wenn ein Kurs zu einem Studienplan hinzugefügt wird, wird in der Materialbibliothek eine Verknüpfung zum Kurs eingefügt. Auf diese Weise kann Teilnehmern ein Kurs angerechnet werden, selbst wenn der Kurs außerhalb des Studienplans absolviert wurde. Damit der Kurs angerechnet wird, muss der Teilnehmer sich mindestens einmal beim Studienplan anmelden. (Es wird empfohlen, dass Teilnehmer eines Studienplans Elemente immer vom Studienplan aus starten.)

  • Wenn Sie ein erforderliches Element aus einem Studienplan entfernen, ändert sich der Status der Teilnehmer, die bereits alle anderen erforderlichen Elemente abgeschlossen haben, in „Beendet“.

  • Fordern Sie Kursteilnehmer auf, sich erneut beim Studienplan anzumelden, um ihren Status und ihre Ergebnisse zu aktualisieren, nachdem Sie einen Studienplan geändert (z. B. erforderliche Elemente hinzugefügt oder entfernt) haben.

  • Es kommt vor, dass ein Teilnehmer einen Kurs absolviert, der dann einem Studienplan hinzugefügt wird, für den der Teilnehmer eingeschrieben ist. Bitten Sie den Teilnehmer, sich beim Studienplan anzumelden, damit der bereits bestandene Kurs angerechnet werden kann. Der Status des Teilnehmers wird im Studienplan automatisch aktualisiert.

Hinzufügen von Ordnern und Elementen zu einem Studienplan

Nachdem Sie einen Studienplan erstellt haben, können Sie jederzeit Ordner oder Elemente hinzufügen.

Hinweis:

Wenn Sie einem Studienplan Elemente hinzufügen bzw. diese daraus entfernen, sind möglicherweise Kopien für Teilnehmer betroffen. Am besten nehmen Sie keine Änderungen an Studienplänen vor, nachdem Sie Teilnehmer eingeschrieben haben. Sollte es nötig sein, Elemente hinzuzufügen oder zu entfernen, informieren Sie die Teilnehmer über die Änderungen am Studienplan und bitten Sie sie, sich beim Studienplan anzumelden, um ihren Status zu aktualisieren.

Einem Studienplan einen Ordner hinzufügen

Nachdem Sie einen Studienplan erstellt haben, können Sie die Elemente darin in Ordnern organisieren. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, einige Elemente in einem „Anfänger“-Ordner und wieder andere Elemente in einem „Fortgeschrittenen“-Ordner zu speichern. Neue Ordner werden immer auf der Stammebene erstellt. Ordner können nicht in anderen Ordnern verschachtelt werden.

Hinweis:

Dabei fügen Sie die Elemente eigentlich eher einem bestimmten Studienplanordner zu, als dass Sie die bereits vorhandenen Elemente in diesen Ordner verschieben.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Element hinzufügen“.
  3. Klicken Sie auf „Neuer Ordner“.
  4. Geben Sie auf der Seite „Neuer Ordner“ in das Feld „Ordnername“ einen Namen ein und klicken Sie auf „Speichern“.
  5. Sie können den erstellten Ordner jetzt in der Studienplanliste auswählen und Elemente hinzufügen.

Hinzufügen von Materialien zu einem Studienplan

Nach der Erstellung eines Studienplans können Sie weitere benötigte Materialien hinzufügen. Materialien, die Sie einem Studienplan hinzufügen, werden jetzt automatisch in einen Kurs konvertiert, sodass sie korrekt erfasst werden können. Der neue Kurs wird dem automatisch erstellten Ressourcenordner des Studienplans hinzugefügt. Alle weiteren Materialien, die Sie dem Studienplan hinzufügen, werden ebenfalls automatisch konvertiert und im Ressourcenordner abgelegt. Dieser Ordner befindet sich am selben Speicherort wie der Studienplan und hat den gleichen Namen wie der Studienplan mit dem Wort „Resources“ am Ende. (Wenn Sie einem Studienplan bereits erstellte Kurse hinzufügen, werden diese Kurse nicht im Ressourcenordner abgelegt.)

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Element hinzufügen“.
  3. Klicken Sie auf „Materialien hinzufügen“.
  4. Wechseln Sie ggf. zu dem Ordner, in dem das benötigte Material enthalten ist.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für das gewünschte Material und klicken Sie auf „Hinzufügen“.

  6. Klicken Sie erneut auf „Hinzufügen“.

Hinzufügen eines Kurses, virtuelles Klassenzimmer oder Meetings zu einem Studienplan

Sämtliche in der Schulungsbibliothek gespeicherten Kurse können einem Studienplan hinzugefügt werden.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Element hinzufügen“.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie auf „Kurs hinzufügen“.

      Hinweis: Einladungen, Einschreibungen und Erinnerungen, die Sie für einen Kurs erstellt haben, werden nicht mit übernommen, wenn Sie den Kurs einem Studienplan hinzufügen. Die Benachrichtigungsoptionen für einen Studienplan gelten für alle darin enthaltenen Kurse. Sie können keine separaten Benachrichtigungseinstellungen für Kurse in einem Studienplan festlegen. (Wenn ein Kurs außerhalb eines Studienplans vorhanden ist, gelten die Einstellungen für die Kurseinladungen, Einschreibungen und Erinnerungen für den betreffenden Kurs.)

    • Klicken Sie auf „Virtuelles Klassenzimmer hinzufügen“.

    • Klicken Sie auf „Meeting hinzufügen“.

    Hinweis:

    Wenn Sie ein Outlook-Kalenderereignis senden möchten, sodass Benutzer das Meeting ihren Outlook-Kalendern hinzufügen können, wählen Sie die iCal-Option, wenn Sie Meetingerinnerungen senden (und nicht, wenn Sie das Meeting zum Studienplan hinzufügen).

  4. Wechseln Sie ggf. zu dem Ordner, in dem der benötigte Kurs bzw. das benötigte Klassenzimmer oder Meeting enthalten ist.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für den gewünschten Kurs bzw. das gewünschte Klassenzimmer oder das Meeting und klicken Sie auf „Hinzufügen“.

Einem Studienplan externes Material hinzufügen

Ein Studienplan ist nicht auf Adobe Connect-Elemente beschränkt. Sie können auch externe Schulungen einbeziehen. Beispielsweise können Sie eine Schulung im Klassenzimmer hinzufügen, an der die Benutzer teilnehmen sollen. Da es sich bei dieser Schulung um eine Live-Veranstaltung handelt, können Sie diese in Form einer externen Veranstaltung erstellen. Mithilfe der Funktion zum Überschreiben des Status können Sie die Benutzer, die teilgenommen haben, später auf „Beendet“ setzen.

Hinweis:

Wenn der Status eines Benutzers auf „Externe Schulung“ gesetzt wird, müssen Sie dessen Absolvierungsstatus manuell aktualisieren.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Element hinzufügen“.
  3. Klicken Sie auf „Neue externe Schulung“.
  4. Geben Sie unter „Titel“ den Namen der externen Schulung ein.
  5. (Optional) Geben Sie unter „ID“ Text oder Zahlen zur Identifizierung ein.
  6. Wenn als externes Schulungselement eine Website angezeigt werden soll, geben Sie die vollständige URL (inklusive http) in das URL-Feld ein. Beispiel: http://www.adobe.com.
  7. Geben Sie in das Feld „Max. mögliche Punktzahl“ die maximale Punktzahl für den Abschluss der externen Schulung ein.

    Hinweis:

    Wenn Sie externe Materialien als Kurs im Rahmen eines Studienplans verwenden möchten, ist es eventuell wichtig, eine Höchstpunktzahl festzulegen. Legen Sie die Höchstpunktzahl an dieser Stelle fest, wenn das Material nicht bewertet ist oder wenn es nur eine Teilpunktzahl sendet. So senden Adobe Captivate-Materialien beispielsweise nur die erreichten Punkte (etwa „8“) und nicht die erreichten und die maximal erreichbaren Punkte (etwa „8/10“). Wenn das zum Erstellen eines Kurses genutzte Material eine Gesamtpunktzahl wie 8/10 enthält, gilt die innerhalb des Materials festgelegte Höchstpunktzahl, und hier vorgenommene Punkteeinstellungen werden ignoriert.

  8. (Optional) Geben Sie unter „Übersicht“ eine Beschreibung der externen Schulung ein.
  9. Klicken Sie auf „Speichern“.

    Auf der Seite „Studienplaninformationen“ wird die externe Schulung in der Liste der Elemente angezeigt.

Bearbeiten von Studienplänen

Sie können die Informationen zu einem Studienplan bearbeiten, z. B. die Reihenfolge der Elemente ändern oder Elemente entfernen. Sie können auch ganze Studienpläne löschen.

Hinweis: Wenn Sie einem Studienplan Elemente hinzufügen bzw. diese daraus entfernen, sind möglicherweise Kopien für Teilnehmer betroffen. Am besten nehmen Sie keine Änderungen an Studienplänen vor, nachdem Sie Teilnehmer eingeschrieben haben. Sollte es nötig sein, Elemente hinzuzufügen oder zu entfernen, informieren Sie die Teilnehmer über die Änderungen am Studienplan und bitten Sie sie, sich beim Studienplan anzumelden, um ihren Status zu aktualisieren.

 

Bearbeiten von Studienplaninformationen

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Bereich „Studienplan Informationen“ auf „Bearbeiten“, um die folgenden Informationen zu ändern:

    Name

    Name des Studienplans.

    ID

    ID des Studienplans. (Sie können hier jeden beliebigen Code eingeben, wie z. B. eine Katalognummer.)

    Übersicht

    Beschreibung des Studienplans.

    Studienplan beginnt am

    Datum und Uhrzeit des Beginns des Studienplans. Vor diesem Datum haben Benutzer keinen Zugriff auf den Studienplan

    Hinweis: Die Beginn- und Enddaten, die Sie hier angeben, setzen die Beginn- und Enddaten der einzelnen im Studienplan enthaltenen Elemente außer Kraft. Wenn Sie also beispielsweise ein Meeting hinzufügen, dessen Ende bereits vorüber ist, das Enddatum des Studienplans jedoch in der Zukunft liegt, dann wird für das Meeting das neue Enddatum des Studienplans übernommen.

     

    Studienplan endet am

    Datum des Studienplanendes. Wählen Sie die Angaben im Popupmenü aus oder aktivieren Sie die Option „Kein Ende“.

  3. Wenn Sie die Studienplaninformationen bearbeitet haben, klicken Sie auf „Speichern“.

Bearbeiten von Informationen zu externen Materialien

Damit Sie die Informationen zu externen Materialien bearbeiten können, müssen Sie sie bereits dem Studienplan hinzugefügt haben.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie in der Liste der Elemente auf den Namen des externen Schulungselements.
  3. Klicken Sie im Bereich „Externe Schulung Informationen“ auf „Bearbeiten“.
  4. Ändern Sie im Bereich „Elementinformationen“ ggf. Namen, ID, URL, maximale Punktzahl oder die Beschreibung und klicken Sie dann auf „Speichern“.

Ändern der Reihenfolge der Elemente in einem Studienplan

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben dem Element, das Sie verschieben möchten, und klicken Sie dann auf den nach oben oder auf den nach unten weisenden Pfeil, um das Element in der Liste verschieben.

Elemente aus einem Studienplan entfernen

Wenn Sie ein Element nicht mehr in Ihrem Studienplan benötigen, können Sie es daraus entfernen, ohne dass das Originalelement in der jeweiligen Bibliothek betroffen ist.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Aktivieren Sie in der Liste der Kurse das Kontrollkästchen neben dem Element, das Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf „Element entfernen“.
  3. Überprüfen Sie, ob Sie die ausgewählten Elemente tatsächlich entfernen möchten, und klicken Sie auf „Entfernen“.

Senden von Benachrichtigungen oder Erinnerungen an Studienplanteilnehmer

Mithilfe der Benachrichtigungsfunktion können Sie Ihren Kursteilnehmern per E-Mail Benachrichtigungen zukommen lassen. Normalerweise teilen Sie den Teilnehmern mit einer solchen Benachrichtigung mit, dass ein Studienplan zur Verfügung steht und geben entsprechende Einzelheiten und einen Link an, mit dem die Teilnehmer den Zugriff erhalten. Dabei kann eine solche Benachrichtigung an alle Teilnehmer oder nur an bestimmte Teilnehmer gesendet werden, z. B. solche, die den Studienplan noch nicht absolviert haben.

Ähnlich wie mit der Benachrichtigungsfunktion können Sie mithilfe der Erinnerungsfunktion Ihren Kursteilnehmern per E-Mail Erinnerungen zukommen lassen. Der wesentliche Unterschied zwischen Benachrichtigungen und Erinnerungen besteht darin, dass Sie Erinnerungen in regelmäßigen Abständen wiederholen können. Diese Nachricht kann allen oder nur einigen Kursteilnehmern gesendet werden.

Hinweis: Für Benutzer, die sich an Richtlinienstandards halten müssen, können jährliche Erinnerungen eingestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Einstellungen für Richtlinieneinhaltung und Kontrolle.

 

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des Studienplans sind, klicken Sie in Adobe Connect Central auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Benachrichtigungen“.
  3. Klicken Sie auf „Neue Benachrichtigung“ oder auf „Neue Erinnerung“. (Benachrichtigungen werden in der Betreffliste mit dem Symbol  und Erinnerungen mit dem Symbol  angezeigt.)
  4. Wählen Sie eine Zeiteinstellung. Für Erinnerungen können Sie eine Wiedervorlageoption einstellen, sodass automatisch mehrere Erinnerungen versendet werden.
  5. Wählen Sie eine Empängereinstellung. Falls Sie mehrere E-Mail-Adressen eingeben, trennen Sie die einzelnen Adressen durch Kommas.
  6. (Optional) Bearbeiten Sie den Betreff und den Text der E-Mail. Wenn dabei Laufzeitfelder verwendet werden sollen, kopieren Sie den Feldnamen von der Liste der Laufzeitfelder und fügen Sie ihn im Nachrichtenbetreff oder -text ein. Ändern Sie nicht den in geschweiften Klammern stehenden Text der Laufzeitfelder.

  7. Klicken Sie auf „Senden“ oder „Speichern“.

Abbrechen von Benachrichtigungen oder Erinnerungen

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des Studienplans sind, klicken Sie in Adobe Connect Central auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Benachrichtigungen“.
  3. Klicken Sie auf „Ausstehende Benachrichtigungen“.
  4. Aktivieren Sie unter „Betreff“ das Kontrollkästchen neben dem Namen der Benachrichtigung oder Erinnerung, die Sie abbrechen möchten. (Benachrichtigungen werden in der Betreffliste mit dem Symbol  und Erinnerungen mit dem Symbol  angezeigt.)
  5. Klicken Sie auf „Benachrichtigungen abbrechen“.
  6. Klicken Sie auf der Bestätigungsseite auf „Benachrichtigungen abbrechen“.

Löschen von Studienplänen

Bevor Sie einen Studienplan löschen, müssen Sie sich über die Auswirkungen dieser Aktion im Klaren sein:

  • Der Studienplan wird aus der Schulungsbibliothek entfernt.

  • Kursteilnehmer können nicht mehr auf den Studienplan zugreifen.

  • Berichte für den Studienplan sind nicht mehr verfügbar. (Wenn Sie den Zugriff auf den Studienplan verhindern möchten, die Berichtinformationen aber beibehalten werden sollen, legen Sie das Enddatum des Studienplans fest, anstatt den Studienplan zu löschen.)

  • Es werden keine Studienplanerinnerungen mehr gesendet und verzögerte Studienplanbenachrichtigungen werden ebenfalls nicht gesendet.

  • Das Löschen eines Studienplans ist endgültig. Nach dem Löschen können Sie einen Studienplan nicht wiederherstellen.

Das Löschen eines Studienplans aus der Schulungsbibliothek wirkt sich nicht auf die Bibliothekselemente aus, die im Studienplan enthalten sind.

  1. Klicken Sie in Adobe Connect Central auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan.
  2. Wählen Sie das Kontrollkästchen neben dem Studienplan aus und klicken Sie auf „Löschen“.
  3. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie das ausgewählte Element löschen möchten, klicken Sie auf „Löschen“.

Bearbeiten von Voraussetzungen, Einstufungstests und Absolvierungsvoraussetzungen

Nach dem Erstellen eines Studienplans können Sie verschiedene Änderungen vornehmen, wie Voraussetzungen zuweisen, Einstufungstests zuweisen und Absolvierungsvoraussetzungen bearbeiten. Es wird empfohlen, beim Erstellen von Lernpfaden entweder Einstufungstests oder Voraussetzungen zu verwenden, aber nicht beides. Es ist zwar möglich, beides einzusetzen, es kann jedoch zeitaufwändig und kompliziert sein, alle möglichen Arbeitsabläufe zu testen, die auf die Teilnehmer zutreffen könnten.

Einem Element bestimmte Voraussetzungen zuweisen

Durch das Zuweisen von Voraussetzungen erreichen Sie, dass die Teilnehmer in einer bestimmten Reihenfolge auf die Elemente zugreifen. Ein Ordner kann nicht als Voraussetzung festgelegt werden. Legen Sie außerdem keine externen Schulungselemente als „erforderlich“ fest, da Adobe Connect externe Elemente nicht automatisch verfolgen kann.

Hinweis:

Vermeiden Sie es, redundante Voraussetzungen zu erstellen. Sie sind für die Teilnehmer verwirrend und können zu Leistungsproblemen auf Ihrem Adobe Connect-Server führen.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie in der Liste der Studienplanelemente auf den Namen des Elements bzw. des Ordners, dem Sie eine Voraussetzung zuweisen möchten. Im folgenden Verfahren wird dieses Element als ausgewähltes Element bezeichnet.
  3. Klicken Sie im Bereich „Voraussetzung“ auf „Bearbeiten“.

     

    Hinweis: Je nach Lizenz und Berechtigungen sind möglicherweise nicht alle Registerkarten, die in der oberen Zeile in Adobe Connect Central angezeigt werden, sichtbar.

     

    Klicken Sie im Bereich „Voraussetzungen“ der Kursinformationen auf „Bearbeiten“, um einen bestimmten Lernpfad zu erstellen.
    Klicken Sie im Bereich „Voraussetzungen“ der Kursinformationen auf „Bearbeiten“, um einen bestimmten Lernpfad zu erstellen.

  4. Im Bereich „Voraussetzungen auswählen“ wird eine Liste mit den Elementen des Studienplans angezeigt. Verwenden Sie das Popupmenü „Optionen“ neben einem Element, um den Typ der Voraussetzung anzugeben:

    Vorgeschlagen

    Gibt an, dass die Voraussetzung optional ist. Benutzern wird angeraten, zuerst das vorausgesetzte Material zu bearbeiten, bevor sie mit dem ausgewählten Element beginnen.

    Erforderlich

    Gibt an, dass die Voraussetzung erfolgreich absolviert werden und nicht nur abgeschlossen werden muss, damit das ausgewählte Element begonnen werden kann. Weisen Sie externem Material nicht den Status „Erforderlich“ zu. Adobe Connect kann den Abschluss externen Materials, zum Beispiel einer Webseite, nicht überprüfen.

    Ausgeblendet

    Gibt an, dass das ausgewählte Element erst dann auf der Seite zum Einschreiben von Teilnehmern angezeigt wird, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

  5. Wenn Sie alle gewünschten Voraussetzungen festgelegt haben, klicken Sie auf „Speichern“.

Einem Element Einstufungstests zuweisen

Sie können den Studienplan so aufbauen, dass Teilnehmer ein bestimmtes Element nicht absolvieren müssen, wenn sie ein verwandtes Element als Einstufungstest erfolgreich absolviert haben. Ordner können nicht als Elemente von Einstufungstests konfiguriert oder als ausgewählte Elemente verknüpft werden. Nutzen Sie immer einen bestimmten Kurs oder ein Meeting und keinen Ordner als Einstufungstest- oder ausgewähltes Element für andere Lerngegenstände.

Tipps zum Erstellen von Einstufungstests:

  • Wählen Sie die Optionen „Optional“, „Blockiert“ und „Ausgeblendet“ mit Bedacht aus. Der Lernpfad und das Lernerlebnis können sich je nach der ausgewählten Option für einen Einstufungstest ändern.

  • Dem ersten Element in einem Studienplan können Sie keinen Einstufungstest zuweisen.

  • Verketten Sie Einstufungstests nicht. Verkettete Einstufungstests liegen zum Beispiel vor, wenn Sie Element 1 als Einstufungstest für Element 2 festlegen und Element 2 als Einstufungstest für Element 3.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie in der Liste der Elemente auf den Namen des Elements, dem Sie einen Einstufungstest zuweisen möchten. Im folgenden Verfahren wird dieses Element als ausgewähltes Element bezeichnet.
  3. Klicken Sie im Bereich „Einstufungstests“ auf „Bearbeiten“.
  4. Im Bereich „Einstufungstests auswählen“ wird eine Liste mit den Elementen des Studienplans angezeigt. Wählen Sie im Popupmenü neben dem Element das Attribut aus, mit dem Sie es als Einstufungstest für das ausgewählte Element festlegen möchten. Dabei haben Sie folgende Möglichkeiten:

    Blockiert

    Gibt an, dass das ausgewählte Element im Rahmen dieses Studienplans nicht mehr zur Verfügung steht, wenn der Teilnehmer den Einstufungstest besteht. Falls der Teilnehmer den Einstufungstest nicht besteht, kann das ausgewählte Element absolviert werden.

    Optional

    Gibt an, dass das ausgewählte Element im Rahmen dieses Studienplans nicht mehr absolviert werden muss, wenn der Teilnehmer den Einstufungstest besteht.

    Ausgeblendet

    Gibt an, dass das ausgewählte Element im Rahmen dieses Studienplans nicht mehr angezeigt wird, wenn der Teilnehmer den Einstufungstest besteht. Falls der Teilnehmer den Einstufungstest nicht besteht, wird das ausgewählte Element sichtbar und kann absolviert werden.

  5. Wenn Sie alle gewünschten Einstufungstests festgelegt haben, klicken Sie auf „Speichern“.

Absolvierungsvoraussetzungen bearbeiten

Sie können angeben, dass bestimmte Elemente erforderlich sind, d. h. dass ein Teilnehmer diese erfolgreich absolvieren muss, um den Studienplan abschließen zu können. Standardmäßig sind alle Elemente erforderlich, Sie können jedoch einzelne Elemente als optional oder erforderlich markieren, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Elemente hat.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des zu ändernden Studienplans sind, klicken Sie auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum gewünschten Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Bereich „Absolvierungsvoraussetzungen“ auf „Bearbeiten“.
  3. Wählen Sie für jedes Element, das Sie als erforderlich festlegen möchten, im betreffenden Popupmenü die Option „Erforderlich“ aus.
  4. Wenn Sie alle gewünschten Absolvierungsvoraussetzungen festgelegt haben, klicken Sie auf „Speichern“.

Einschreibungen für einen Studienplan verwalten

In Adobe Connect Central können Sie Kursteilnehmer anzeigen und Studienplänen hinzufügen sowie ihre Zugriffsberechtigungen einstellen.

Anzeigen von Kursteilnehmern und Hinzufügen zu Studienplänen

Hinweis:

Nachdem Sie Kursteilnehmer hinzugefügt haben, senden Sie dem Kursteilnehmer eine Benachrichtigung über die Verfügbarkeit des Studienplans.

Hinweis:

Bei doppelten Einträgen in der CSV- oder TXT-Datei wird der erste Eintrag erfolgreich importiert. Wiederholte Einträge werden ignoriert und im Importbericht aufgeführt.

Berechtigungen für Kursteilnehmer festlegen

Nachdem Sie dem Studienplan die gewünschten Teilnehmer hinzugefügt haben, können Sie nun die Berechtigungen der Teilnehmer und Gruppen festlegen.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des Studienplans sind, klicken Sie in Adobe Connect Central auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Kursteilnehmer verwalten“.
  3. Wählen Sie in der Liste „Aktuelle Teilnehmer“ den oder die gewünschten Kursteilnehmer aus und klicken Sie auf „Berechtigungen“.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Berechtigungen aus:
    • Bei „Verweigert “ wird dem Kursteilnehmer der Zugriff auf den Studienplan verwehrt.

    • Mit „Eingeschrieben“ ermöglichen Sie dem Kursteilnehmer den Zugriff auf den Studienplan.

    • „Genehmigung noch nicht erteilt“ ermöglicht es dem Kursteilnehmer, nach der Genehmigung auf den Studienplan zuzugreifen.

Teilnehmer aus einem Studienplan entfernen

Sie können einen einzelnen Studienplanteilnehmer oder eine Gruppe von Teilnehmern jederzeit entfernen.

  1. Falls Sie nicht auf der Seite mit den Studienplaninformationen des Studienplans sind, klicken Sie in Adobe Connect Central auf die Registerkarte „Schulung“ und navigieren Sie zum Studienplan. Wählen Sie den betreffenden Studienplannamen aus, um die Seite „Studienplaninformationen“ zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf „Kursteilnehmer verwalten“.
  3. Wählen Sie in der Liste „Aktuelle Teilnehmer“ den oder die gewünschten Kursteilnehmer aus und klicken Sie auf „Entfernen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie