Mit dieser Funktion können Sie benutzerdefinierte Rollen definieren und bestimmten Verantwortlichkeitenden Benutzernzuweisen. Mit dieser Funktion können Sie Zuständigkeiten zuweisen, die nicht in den Zuständigkeitsbereich der vorhandenen Rolle des Benutzers fallen.

Sie können eine benutzerdefinierte Rolle erstellen, um Authoring-Funktionen für einen bestimmten Katalog bereitzustellen. Sie können auch eine dedizierte Rolle erstellen, umBerichterstellung zu verwalten. Solche Rollen können dann Personen zugeordnet werden, die diese spezifischen Aufgaben übernehmen sollen.

Benutzerdefinierte Rolle erstellen

  1. Melden Sie sich als ein Administrator an. Öffnen Sie Benutzer > Benutzerdefinierte Rolle.

  2. Wählen Sie Erstellenerstellen. Die Registerkarte Neue Rolle erstellen wird geöffnet.

    Neue Rolle erstellen
    Neue Rolle erstellen
  3. Geben Sie den Namen der Rolle ein.

  4. Kontoberechtigungen: Dies sind Berechtigungen, die dem Rollenbesitzer Zugriff auf bestimmte Systemkonfigurationsaspekte gewähren, die für das gesamte Konto gelten. Wählen Sie die Zugriffsberechtigungen. Der Benutzer hat die volle Kontrolle über die zugewiesenen Berechtigungen.

    Hinweis: Der Gültigkeitsbereich gilt nicht für diese Berechtigungen.

    Kontoprivilegien festlegen
    Kontoprivilegien festlegen
  5. Funktionsberechtigungen - Kernfunktionen: Ermöglicht den Zugriff auf bestimmte Funktionen zum Verwalten von Lernaktivitäten. Über diese Option können Berechtigungen für die folgenden Funktionen erteilt werden.

    • Kataloge
    • Berichte
    • Tags
    Kernfunktionsberechtigungen festlegen
    Kernfunktionsberechtigungen festlegen
  6. Funktionsberechtigungen - Lernobjekte:  Mit dieser Option erhalten Sie Zugriff aufLernobjekt-bezogene Funktionen. Sie können auf folgendeLernobjektezugreifen.

    • Zertifizierungen
    • Kurse
    • Arbeitshilfen
    • Lernprogramme

    Sie können auch eine bestimmte Vorgangskontrolle für dieLernobjektegewähren. Die Berechtigung kann eine der folgenden sein:

    • Vollständige Kontrolle
    • Bearbeiten und löschen
    • Registrierung
    • Bericht
    LO-Berechtigungen festlegen
    LO-Berechtigungen festlegen
  7. Umfang der Funktionsberechtigungen: Der Umfang der Funktionsberechtigungen, die dieser Rolle zugewiesen sind, kann auf eine bestimmte Benutzergruppe oder einen oder mehrere Kataloge beschränkt sein.

    Kataloge: Verwenden Sie das Optionsfeld, um die Kontrolle über Alle Kataloge bereitzustellen, oder verwenden Sie die Option Zugriff über Katalog festlegen, um den Zugriff auf bestimmte Kataloge zu ermöglichen. Sie können auch mehrere Kataloge auswählen.

    Benutzergruppen: Gewähren Sie Zugriff auf Alle Benutzergruppen oder verwenden Sie die Option Zugriff auf Benutzergruppe festlegen, um den Zugriff auf bestimmte Benutzergruppen zu ermöglichen. Es kann nur eine einzige Benutzergruppe angegeben werden.

    Hinweis: Wenn Sie „Ankündigung“, „Gamifizierung“, „E-Mail-Vorlagen“, „Kenntnisse“ und „Benutzer“ unter „Kontoberechtigungen“ ausgewählt haben, wird der Benutzergruppenzugriff standardmäßig für alle Benutzergruppen bereitgestellt, und diese Option ist deaktiviert.

    Wenn Sie unter „Kontoberechtigungen“ „Lernpläne“ ausgewählt haben, wird standardmäßig der Zugriff auf alle Kataloge und Benutzergruppen bereitgestellt, und diese Optionen sind unter „Umfang“ deaktiviert. 

    Umfang der Berechtigungen definieren
    Umfang der Berechtigungen definieren
  8. Benutzer: Verwenden Sie diese Option, um festzulegen, welche Benutzer dieser Rolle zugewiesen sind. Sie können einen oder mehrere Benutzer über das Suchfeld auswählen.

    Hinweis:

    • Sie können keine Benutzergruppen durchsuchen.
    • Sie können nicht nach Benutzern suchen, denen bereits eine Administratorrolle zugewiesen wurde.
    • Das Zuweisen einer neuen benutzerdefinierten Rolle zu einem Benutzer überschreibtdie vorherige benutzerdefinierte Rolle desBenutzers.
    Benutzer wählen
    Benutzer wählen

Hinweis:

  • Ein benutzerdefinierter Administrator, der die Berechtigung für  Einstellungen hat, kann den Zeitplan für die Synchronisierung oder die Synchronisierung von Benutzern aus der Datenquelle konfigurieren, auch wenn er keine Berechtigung für die Entität „Benutzer“ hat.
  • Ein Benutzer mit der Berechtigung zum Katalogisieren kann die Daten von Benutzergruppen anzeigen, die sich außerhalb ihres Gültigkeitsbereichs befinden, jedoch zum Katalog hinzugefügt werden, der ihnen zugewiesen ist.
  • Benutzerdefinierte Autoren können die Kurse, die nicht zu ihrem Bereich gehören, in großen Mengen aktualisieren.
  • Wenn ein benutzerdefinierter Administrator über Berechtigungen für die Entität „Benutzer“ verfügt, können Sie ihm eine Administratorrolle zuweisen und ein Standardadministrator werden.

Implizite Berechtigungen

Wenn einem Benutzer eine Rolle mit einer bestimmten Entität zugewiesen wird, kann es vorkommen, dass er auch auf andere Entitäten zugreifen muss, um Aufgaben für die erteilte Entität ausführen zu können. Wenn ein Benutzer zum Beispiel der Zugriff „Erstellen“ auf die Entität „Kurs“ erhält, muss er Zugriff auf die Entitäten „Kenntnisse“ und „Tag“ erhalten, damit sie mit dem erstellten Kurs verknüpfen werden können.In diesen Tabellenfinden Sie Informationenüberderartige implizite Berechtigungen.

Zugriffstyp Entitätsberechtigung, die von Admin erteilt wurde Implizite Entitätsberechtigung Implizierter Zugriff
Verwalten Benutzer Gruppe Crud
Registrieren Alle Lernobjekte (Kurs, Arbeitshilfe, Lernprogramm, Zertifizierung) Benutzer
Lernplan
Lesen
Erstellen

Inhaltsgruppe
Arbeitshilfe

Tag Lesen
Erstellen Kurs Inhaltsgruppe
Tag
Kenntnisse
Abzeichen
Arbeitshilfe
Alles lesen
Erstellen Lernprogramm
Zertifizierung
Kurs
Tag
Kenntnisse
Abzeichen
Lesen
Erstellen Lernplan Katalog
Gruppe
Kenntnisse
Alle Lernobjekte (Kurs, Arbeitshilfe, Lernprogramm, Zertifizierung)
Lesen
Erstellen Ankündigung Benutzer
Gruppe
Alle Lernobjekte (Kurs, Arbeitshilfe, Lernprogramm, Zertifizierung)
Lesen
Erstellen Gamification Branding Schreiben
* Benutzer Rechnungen Lesen
* Katalog Benutzer
Alle Lernobjekte (Kurs, Arbeitshilfe, Lernprogramm, Zertifizierung)
Lesen
* Einstellung Branding
Benutzer
Lesen
* Branding Einstellung Lesen
* Rechnungen
Gamification
Benutzer Lesen

Auf eine benutzerdefinierte Rolle zugreifen

Wenn ein Administrator eine benutzerdefinierte Rolle zuweist, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. 

Hinweis: Wenn Sie bereits bei Prime unter einer benutzerdefinierten Rolle angemeldet sind, müssen Sie sich erneut bei Prime anmelden, um auf die neue Rolle zugreifen zu können.

Um zwischen den Rollen zu wechseln, klicken Sie auf Ihr Profilsymbol in der oberen rechten Ecke von Prime und wählen Sie die Rolle aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie