Systemanforderungen für FrameMaker

Ihr Computer muss die angegebenen technischen Mindestanforderungen erfüllen, um FrameMaker installieren und verwenden zu können.

Gilt für: FrameMaker-Versionen September 2022 und Sommer 2020 . Die Systemanforderungen früherer Versionen von FrameMaker finden Sie auf dieser Seite.

FrameMaker (Version vom September 2022)

Version

Mindestanforderungen

Prozessor

Core i5-Prozessor oder schnellerer

Betriebssystem    

64-Bit-Version von Microsoft Windows 11 oder 10

JRE

8

RAM

4 GB oder höher 

Festplattenspeicher

5 GB freier Festplattenspeicher für die Installation; während der Installation ist zusätzlicher Speicherplatz erforderlich. (Beachten Sie, dass keine Installation auf einem Volume mit einem Dateisystem möglich ist, das zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet, oder auf Wechselmedien.)

Höchste unterstützte Bildschirmauflösung

4K (3840 x 2160 bei einer Skalierung von 150 %, 8-Bit-Tiefe, Seitenverhältnis 16:9)

Internet

Diese Software muss zur Verwendung aktiviert werden. Für die Aktivierung der Software, die Validierung von Abonnements und den Zugriff auf Online-Dienste sind eine Internetverbindung und eine Registrierung erforderlich.

Eine Aktivierung per Telefon ist nicht möglich.

Unterstützte Software

  • Microsoft Word 2013 oder Microsoft 365 (nur aus Microsoft 365 heruntergeladenes Dokument)
  • Die neueste Version der Acrobat Desktop-Anwendung, Pro (2017 release) oder XI
  • OpenText Documentum
  • Microsoft SharePoint Online oder 2013
  • Adobe Experience Manager 6.5, 6.4 oder 6.3
  • Adobe Experience Manager-Handbücher

Unterstützte Browser

Die neueste Version von:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Edge
  • Internet Explorer 11 (Basiszertifizierung)

Version Sommer 2020 von FrameMaker

Version

Mindestanforderungen

Prozessor

Core i5-Prozessor oder schnellerer

Betriebssystem    

64-Bit-Version von Windows® 11 oder 10

Hinweis:

Update 4 der FrameMaker-Version Sommer 2020 und höhere Versionen sind mit Windows 11 und 10 kompatibel. Update 3 und frühere Versionen von FrameMaker-Version Sommer 2020 sind nur mit Windows 10 kompatibel.

JRE

8

RAM

4 GB oder höher 

Festplattenspeicher

5 GB freier Festplattenspeicher für die Installation; während der Installation ist zusätzlicher Speicherplatz erforderlich. (Beachten Sie, dass keine Installation auf einem Volume mit einem Dateisystem möglich ist, das zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet, oder auf Wechselmedien.)

Höchste unterstützte Bildschirmauflösung

4K (3840 x 2160 bei einer Skalierung von 150 %, 8-Bit-Tiefe, Seitenverhältnis 16:9)

Internet

Diese Software muss zur Verwendung aktiviert werden. Für die Aktivierung der Software, die Validierung von Abonnements und den Zugriff auf Online-Dienste sind eine Internetverbindung und eine Registrierung erforderlich.

Eine Aktivierung per Telefon ist nicht möglich.

Unterstützte Software

  • Word 2013 oder Microsoft 365 (nur aus Microsoft 365 heruntergeladenes Dokument)
  • Die neueste Version der Acrobat Desktop-Anwendung, Pro (2017 release) oder XI
  • OpenText Documentum
  • SharePoint Online oder 2013
  • Adobe Experience Manager 6.5, 6.4 oder 6.3
  • Adobe Experience Manager-Handbücher

Unterstützte Browser

Die neueste Version von:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Edge
  • Internet Explorer 11 (Basiszertifizierung)

Sprachversionen

Dieses Produkt ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • 日本語
Vorsicht:

FrameMaker unterstützt keine Installation in mehreren Gebietsschemas auf demselben System. Installieren Sie FrameMaker nur in dem von Ihnen bevorzugten Gebietsschema.

Erste Schritte

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online