Benutzerhandbuch Abbrechen

Neuerungen bei RoboHelp (2020 Release) Update 5

  1. Benutzerhandbuch zu RoboHelp
  2. Einführung
    1. Erste Schritte im RoboHelp-Arbeitsbereich
    2. Neuerungen bei RoboHelp (2022 release)
      1. Neuerungen in Update 4
      2. Neuerungen in Update 3
      3. Neuerungen in Update 2
      4. Neuerungen in Update 1
    3. Behobene Probleme in RoboHelp
    4. Systemanforderungen für RoboHelp
    5. Herunterladen von RoboHelp für Windows und macOS
    6. Herunterladen und Installieren der Adobe-App
    7. Häufig gestellte Fragen zu RoboHelp
    8. Neuerungen bei RoboHelp (2020 release)
      1. Neuerungen in Update 8
      2. Neuerungen in Update 7
      3. Neuerungen in Update 6
      4. Neuerungen in Update 5
      5. Neuerungen in Update 4
      6. Neuerungen in Update 3
      7. Neuerungen in Update 2
      8. Neuerungen in Update 1
  3. Projekte
    1. Planen Ihres RoboHelp-Projekts
    2. Erstellen eines Projekts
    3. Verwalten von Projekten
    4. Arbeiten mit Themen und Ordnern
    5. Generieren von Berichten
    6. Arbeiten mit kontextsensitiver Hilfe
    7. Verwalten von Verweisen
    8. Festlegen von Einstellungen in RoboHelp
  4. Zusammenarbeit mit Autoren
    1. Zusammenarbeit mithilfe von Git
    2. Zusammenarbeit mithilfe von SharePoint Online
    3. Zusammenarbeit mit von Azure DevOps (Team Foundation Server)
  5. PDF-Layout
    1. PDF-Vorlagen
    2. Designen eines Seitenlayouts
    3. PDF-Ausgabe veröffentlichen
    4. Arbeiten mit den gängigen Inhaltsstilen
    5. Komponenten einer PDF-Vorlage
    6. Unterstützung für Sprachvariablen
    7. Anpassen von PDFs
  6. Bearbeiten und Formatieren
    1. Formatieren Ihres Inhalts
    2. Erstellen und Verwalten von Querverweisen
    3. Erstellen und Verwalten von Verknüpfungen
    4. Snippets als Einzelquellenelemente
    5. Arbeiten mit Bildern und Multimedia
    6. Erstellen und Verwenden von Variablen für einfache Updates
    7. Arbeiten mit Variablensätzen
    8. Verwenden des Tools „Suchen und Ersetzen“
    9. Automatisches Speichern Ihrer Inhalte
    10. Bearbeitung nebeneinander in der geteilten Ansicht
    11. Verwenden der Rechtschreibprüfungsfunktion
    12. Erstellen und Bearbeiten von Lesezeichen
    13. Einfügen und Aktualisieren von Feldern
    14. Wechseln zwischen mehreren Ansichten
    15. Automatische Nummerierung in CSS
  7. Importieren und Verknüpfen
    1. Importieren von Markdown-Dateien in ein Projekt
    2. Importieren von Word-Dokumenten in ein Projekt
    3. Importieren von FrameMaker-Dokumenten in ein Projekt
  8. Inhaltsverzeichnisse, Indizes, Glossare und Zitate
    1. Erstellen und Verwalten von Inhaltsverzeichnissen
    2. Erstellen und Verwalten von Indizes
    3. Erstellen und Verwalten eines Glossars
    4. Erstellen und Verwalten von Zitaten
    5. Abfolgen erstellen und verwalten
    6. Arbeiten mit „Siehe auch“ und verwandten Themen
  9. Bedingter Inhalt
    1. Was ist bedingter Inhalt?
    2. Bedingungs-Tags erstellen und anwenden
    3. Konfigurieren von Ausgabevorgaben für bedingten Inhalt
    4. Bedingten Inhalt optimieren und verwalten
  10. Microcontent
    1. Microcontent
  11. Überprüfung und Zusammenarbeit
    1. Überprüfung und Zusammenarbeit
  12. Übersetzung
    1. Übersetzen von Inhalten in mehrere Sprachen
    2. Konfigurieren eines Übersetzungsframeworks für einen Dienstleister
  13. Generieren der Ausgabe
    1. Generieren der Ausgabe
    2. Generieren einer Frame-los-Ausgabe
    3. Generieren der Wissensdatenbankausgabe
    4. Generieren von PDF-Ausgabe
    5. Generieren einer interaktiven HTML5-Ausgabe
    6. Generieren einer Worddokument-Ausgabe
    7. Generieren einer „Nur Inhalt“-Ausgabe
    8. Generieren einer E-Book-Ausgabe
    9. Generieren einer Microsoft HTML Help-Ausgabe in RoboHelp
    10. Generieren einer App-Ausgabe
  14. Ausgabe veröffentlichen
    1. Veröffentlichen auf einem RoboHelp-Server
    2. Veröffentlichen auf einem FTP-Server, einem sicheren FTP-Server oder einem Dateisystem
    3. Veröffentlichen in SharePoint Online
    4. Veröffentlichen im Zendesk-Hilfe-Center
    5. Veröffentlichen in der Salesforce-Wissensdatenbank
    6. Veröffentlichen in der ServiceNow-Wissensdatenbank
    7. Veröffentlichen in der Zoho-Wissensdatenbank
    8. Veröffentlichen in Adobe Experience Manager
    9. Veröffentlichen in der Atlassian Confluence-Wissensdatenbank
  15. Anhang
    1. Adobe RoboHelp Scripting-Referenz
    2. RoboHelp-Tastaturbefehle

RoboHelp (2020 Release) Update 5 enthält verschiedene Verbesserungen: Anpassung von Inhaltsverzeichnissymbolen für Frame-los- und HTML-Hilfe, bessere Verwaltung von Inhaltsverzeichniskacheln in der Frame-los-Ausgabe, Unterstützung für Windows-Jumplist, verbesserte Reviewer-Erfahrung und die Option, Reviews zu löschen. Das Update enthält verbesserte Stilbearbeitungsfunktionen für Tabellen, Schriftstärken, Erstzeileneinzug und andere. Das Update enthält außerdem verschiedene Bugfixes zu Authoring, Versionskontrolle, Ausgabe und Veröffentlichung. 

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Inhalt dieses Dokuments

Installation des Updates

Sie benötigen eine aktive Internetverbindung.

Um Update 5 der 2020-Version von RoboHelp zu installieren, klicken Sie auf Hilfe > Nach Updates suchen.

Befolgen Sie anschließend die Anweisungen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Community-Beitrag.

Neue Funktionen und Änderungen

Relativer Pfad in der Ausgabevoreinstellung

Das Ausgabefeld für alle Voreinstellungen erfordert einen absoluten Pfad. Dies kann bei der Freigabe von Projekten über verschiedene Betriebssysteme hinweg Probleme verursachen.Unter Windows und unter macOS werden unterschiedliche Dateipfade verwendet. Mit diesem Update von RoboHelp haben wir eine Option hinzugefügt, die die Angabe von zum Projekt relativen Ausgabepfaden ermöglicht. 

Aktivieren Sie in einer Ausgabevoreinstellung auf der Registerkarte Allgemein die Option Ausgabepfad relativ zum Projekt speichern. Nachdem Sie die Option aktiviert haben, navigieren Sie zum Ausgabepfad. Der Pfad zur Ausgabe ist nun ein relativer statt ein absoluter.

Festlegen eines relativen Pfads
Festlegen eines relativen Pfads

Windows-Jumpliste

Eine Jumpliste zeigt die Dokumente an, die Sie kürzlich geöffnet haben. In diesem Update von RoboHelp (2020 Release) können Sie mit der rechten Maustaste auf das RoboHelp-Symbol in der Taskleiste klicken und alle aktuellen Projekte sehen, an denen Sie gearbeitet haben.

Über die Liste können Sie jedes Projekt öffnen.

Hinweis: Wenn Sie das RoboHelp-Symbol an der Taskleiste angeheftet haben, müssen Sie das Symbol lösen und erneut anheften, damit diese Funktion funktioniert. Diese Funktion ist nur bei Windows verfügbar.

Verbesserungen der Überprüfung

Dieses Update enthält Verbesserungen des Prüfererlebnisses. Beim Laden der Überprüfung und des Themas wird eine Fortschrittsleiste angezeigt. Außerdem wird Ihnen ein hilfreicher Vorschlag im Themenbereich angezeigt, wenn kein Thema geöffnet ist.

Die Liste der Themen wird standardmäßig auf der linken Seite erweitert. In den Kommentaren können Sie andere Prüfer mit @-Erwähnungen ansprechen. Prüfer erhalten eine Benachrichtigung für diesen Kommentar. Eine neue Überprüfungsoption zum Ersetzen von Text wurde zur Unterstützung der Prüfer hinzugefügt.

Verbesserungen der Überprüfung

Weitere Informationen finden Sie unter RoboHelp-Überprüfungsprozess.

Löschen einer Überprüfung

Mit diesem Update wird eine Option zum Löschen einer Überprüfung zu RoboHelp hinzugefügt. Diese Option finden Sie im Kontextmenü des Überprüfungsfensters. Nachdem Sie eine Überprüfung gelöscht haben, werden alle gelöschten Elemente in den Abschnitt „Gelöscht“ von Creative Cloud verschoben. Dort können Sie die Überprüfung bei Bedarf endgültig löschen.

Löschen einer Überprüfung

Verbesserungen der Tabelleneigenschaften

Mit diesem Update wird verbessert, wie das Bedienfeld „Tabelleneigenschaften“ angezeigt wird und was darin enthalten ist. Wenn Sie den Cursor in eine Tabelle bewegen, wird das Bedienfeld „Tabelleneigenschaften“ fokussiert, solange sich der Mauszeiger in der Tabelle befindet.

Das Bedienfeld „Tabelleneigenschaften“ enthält nun auch alle Stil-Optionen. Sie müssen also nicht zum Bedienfeld „Inhaltseigenschaften“ wechseln, um den Tabellenstil zu ändern. Die Optionen für die horizontale Tabellenausrichtung wurden zum Abschnitt „Layout“ der Eigenschaften hinzugefügt.

Hinweis: Wenn Sie den Text links oder rechts mit Textumbruch ausrichten möchten, wählen Sie im Abschnitt „Layout“ die Option „Unverankert links“ oder „Unverankert rechts“.

Optionen für die Tabellenausrichtung
Optionen für die Tabellenausrichtung

Verwalten von Startseitenkacheln des Inhaltsverzeichnisses

Im Skin-Editor haben wir die Option Kacheln des Inhaltsverzeichnisses verwalten hinzugefügt. Wenn Sie diesen Option aktivieren, werden als Kachelbilder die Bilder verwendet, die Sie für die Themen und Abschnitte im Inhaltsverzeichnis festgelegt haben.

Wenn Sie kein Kachelbild für ein Thema oder einen Abschnitt angeben, wird die Kachel nicht in der Ausgabe angezeigt. Auf diese Weise können Sie steuern, welche Kacheln Sie anzeigen möchten. Wenn Sie die Umschaltoption deaktivieren, werden als Kachelbilder die Bilder verwendet, die Sie im Skin-Editor festgelegt haben.

Hinweis: Die Funktion zum Steuern der Kachelanzahl im Skin-Editor ist veraltet. Sie können nun die Kacheln innerhalb des Inhaltsverzeichnisses steuern.

Bildkachel für Thema
Bildkachel für Thema

Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnissymbol für die Frame-los-Ausgabe

Sie können jetzt benutzerdefinierte Inhaltsverzeichnissymbole für bestimmte Abschnitte und Themen in einer Frame-los-Ausgabe einschließen. Im Bereich „Inhaltsverzeichnis Allgemein“ können Sie für jeden Abschnitt Erweiterungs- und Ausblendsymbole sowie für das Thema ein einzelnes Themensymbol festlegen. Für die Ausgabe wird das in der Skin angegebene Symbol durch diese Symbole überschrieben.

Zum Skin-Editor wurde eine neue Funktion zum Definieren des Themensymbols hinzugefügt. Navigieren Sie zu Themenseite > Linkes Bedienfeld > Themensymbol, klicken Sie auf das Themensymbol im Bereich „Linkes Bedienfeld“, und legen Sie das Bild in der Eigenschaft „Hintergrund“ fest.

Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnissymbol
Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnissymbol

Nachdem Sie die Option aktiviert und das Inhaltsverzeichnis gestartet haben, können Sie beim Auswählen eines Inhaltselements im Bereich Inhaltseigenschaften die Optionen zum Festlegen eines Symbols für das Element sehen.

Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnissymbol für die CHM-Ausgabe

In RoboHelp Classic-Versionen können Sie für die Ausgabe der Microsoft HTML-Hilfe (CHM) auf der Registerkarte „Erweitert“ im Dialogfeld Inhaltsverzeichnis Allgemein ein Symbol für jedes Buch oder Thema festlegen.

Das ist nun auch in RoboHelp (Version 2020) möglich.Aktivieren Sie die Option Erweiterte Optionen für HTML-Hilfe aktivieren im Dialogfeld Datei > Projekteinstellungen. Anschließend können Sie die Inhaltsverzeichnissymbole für die CHM-Ausgabe anpassen.

Aktivieren der Option für die CHM-Ausgabe
Aktivieren der Option für die CHM-Ausgabe

Auswahl des Symbols
Auswahl des Symbols

Sie können ein beliebiges Symbol aus der Liste der 42 unterstützten Symbole auswählen. Standardmäßig ist die Auswahl auf „Auto“ festgelegt, wodurch das Standardsymbol zugewiesen wird.

Als neu markieren: Sie können diese Option nur aktivieren, wenn der Symboltyp „Auto“ ist. Wenn Sie die Option aktivieren, wird in der CHM-Ausgabe neben jedem Thema, für das Sie diese Option aktiviert haben, ein * angezeigt.

Einfügen der untergeordnetem CHM
Einfügen der untergeordnetem CHM

Hinweis:

Wenn Sie ein Upgrade von der Classic-Version durchführen, bleiben alle Einstellungen erhalten.

Anzeigen des Inhaltsverzeichnisses im CSH-Modus

In früheren Versionen von RoboHelp wurde beim Öffnen eines Themas über eine zugeordnete Themen-ID (path/index?rhmapno={topic ID}) die Seite mit dem Inhaltsverzeichnis-Fenster im ausgeblendeten oder reduzierten Zustand geöffnet.

Wir haben eine Option hinzugefügt, um das Inhaltsverzeichnis anzuzeigen, wenn Frame-los- oder Responsive HTML5-Ausgaben im kontextsensitiven Hilfemodus geöffnet sind.

Verwenden Sie den Abfrageparameter rhmapfs=false. Beispiel: ../index.htm?rhcsh=1&rhmapfs=false&rhmapno=2.

Option zur Nutzung von JavaScript beim Erstellen von PDF-Dateien

Wenn Sie JavaScript-Code haben, der die Ausgabedarstellung des Inhalts verarbeitet, können Sie ihn bei der Erstellung einer PDF-Datei verwenden. Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Erweitert“ der PDF-Voreinstellung die Option JavaScript aktivieren

Aktivieren von JavaScript in der PDF-Voreinstellung
Aktivieren von JavaScript in der PDF-Voreinstellung

Unterstützung der Schriftstärke

Sie können jetzt die Schriftstärke für jede Textkomponente festlegen. In diesem Update ehalten Sie mehr CSS-Optionen zum präzisen Einstellen der Schriftstärke, mit denen Sie Text fetter, dünner etc. einstellen können.

Erstzeileneinzug

Sie können den Text der ersten Zeile in einem Absatz einrücken und einen positiven oder negativen Wert für den Einzug für alle zulässigen Einheiten festlegen.

Verwenden Sie das Feld Texteinzug im Abschnitt „Schriftart“ im Eigenschaftenbereich.

Texteinzug
Texteinzug

Verbesserungen bei der Listenbearbeitung

Sie können die Werte von Einzug, Abstand, Präfixbreite ändern anstatt nur die Werte herauf- und herabzusetzen.

Die Änderung gilt sowohl für die automatische Nummerierung als auch für die Listenbearbeitung auf mehreren Ebenen.

Listenabstandsoptionen
Listenabstandsoptionen

Single Sign-On (SSO-Option) für RoboHelp Server

Beim Veröffentlichen auf Adobe RoboHelp Server müssen Sie sich authentifizieren. Der Benutzername und das Kennwort werden in den Veröffentlichungsprofilen festgelegt. Sie können jetzt Single Sign-On verwenden und die Option im Dialogfeld „Veröffentlichungsprofil“ aktivieren.

Veröffentlichungsprofil mit SSO in RoboHelp Server
Veröffentlichungsprofil mit SSO in RoboHelp Server

Sandbox-Unterstützung der Salesforce-Wissensdatenbank

Sie können sich jetzt beim Sandbox-Server für die Salesforce-Wissensdatenbank anmelden und die Veröffentlichung ausprobieren, bevor Sie zur Produktion wechseln. Im Dialogfeld Veröffentlichungsprofil finden Sie die Optionen zum Deaktivieren der SSL-Überprüfung und zum Anmelden beim Sandbox-Server.

  • Bei Sandbox anmelden: Eine Sandbox ist eine Kopie Ihrer Produktionswebsite, auf die Sicherheitseinschränkungen angewendet werden können. Eine Sandbox ermöglicht es Ihnen, Ihre Inhalte als Testumgebung zu veröffentlichen und zu testen, bevor Sie in die Produktion wechseln. Aktivieren Sie die Option, wenn Sie sich zuerst beim Sandbox-Server anmelden möchten.
  • SSL-Überprüfung deaktivieren: Aktivieren Sie die Option, um die SSL-Überprüfung zu deaktivieren. Bei der Anmeldung in der Sandbox findet keine SSL-Überprüfung der Site statt.

Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichen in Salesforce.

Sandbox-Option in Salesforce
Sandbox-Option in Salesforce

Inhaltsverzeichnis-basierter Filter beim Übersetzen

Während der Übersetzung können Sie den Dateisatz basierend auf verschiedenen Parametern filtern, z. B. Übersetzungsstatus, Änderungsdatum usw. Jetzt gibt es auch einen Filter, der auf dem Inhaltsverzeichnis basiert. Mit dieser Option können Sie die in einem Inhaltsverzeichnis verwendeten Dateien schnell eingrenzen.

Verbesserte Satzsegmentierung im XLIFF-Export

Die neue SRX-basierte (Segmentation Rule eXchange) Satzsegmentierung wurde hinzugefügt, um mehr Kontrolle im Übersetzungsprozess zu ermöglichen. In das XLIFF-Format exportierte Inhalte verwenden diese Regel für alle von RoboHelp unterstützten Sprachen. Indem Sie die Segmentierung nutzen, können Sie Fehler und die Abhängigkeit von Übersetzungsanbietern bei der Segmentierung reduzieren.

Für jede von RoboHelp unterstützte Sprache gibt es eine eigene SRX-Datei, die aus regulären ausdrucksbasierten Regeln besteht. Sie befindet sich im Ordner:

  • Windows: <Programme>\Adobe\Adobe RoboHelp 2020\resources\data\template\srx_rules\
  • macOS: /Applications/Adobe RoboHelp 2020/Adobe RoboHelp 2020.app/Contents/Resources/resources/data/template/srx_rules/

Sie können Abkürzungen hinzufügen, um die Segmentierung während des Exports in XLIFF weiter zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie unter SRX-Regeln.

Hinweis:

Sie sollten eine Sicherungskopie der SRX-Dateien erstellen, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Unterstützung von Google Translate API v2

Nach dem Einrichten der maschinellen Übersetzung mithilfe der Google Translate API und der Validierung der API in RoboHelp wird die Fehlermeldung „Ungültige Anmeldedaten“ angezeigt.

Führen Sie das folgende Verfahren aus, um das Problem zu beheben:

  1. Erstellen Sie ein Projekt in Google Cloud Translation. Weitere Informationen finden Sie unter https://cloud.google.com/translate/docs/setup.
  2. Verknüpfen Sie ein Abrechnungskonto.
  3. Fügen Sie die API hinzu, die Sie verwenden möchten.
  4. Verknüpfen Sie ein Dienstkonto mit dem Projekt.
  5. Laden Sie die JSON-Datei herunter.
  6. Verwenden Sie diese JSON-Datei, um Ihre Übersetzungsanforderung in RoboHelp zu authentifizieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige JSON-Schlüsseldatei auf das System heruntergeladen haben. Wählen Sie in RoboHelp die Google Translate-API aus, und durchsuchen Sie den Pfad zur JSON-Datei auf dem System.

Unterstützung für Multi-Faktor-Authentifizierung für Git

In Update 5 haben wir die Unterstützung für eine Multi-Faktor-Authentifizierung für GitHub-, Bitbucket- und Azure DevOps-Git-HTTPS-Verbindungen hinzugefügt. Die Änderung steht im Einklang mit den Tokenauthentifizierungsanforderungen, die von GitHub erzwungen werden. Die grundlegende Kennwortauthentifizierung funktioniert weiterhin für andere Serveranbieter.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Git-Verbindungsprofils.

Geänderte Funktionen in diesem Update

Skin-Editor

In früheren Versionen von RoboHelp konnten Sie die Anzahl der Inhaltsverzeichniskacheln auf der Startseite der Frame-los-Ausgabevoreinstellung steuern. In Update 5 ist die Option veraltet. Sie können nun die Kacheln über den Inhaltsverzeichniseditor selbst steuern. Bei der Auswahl von Kacheln ist die Flexibilität höher.

Inhaltsverzeichniseditor

Im Inhaltsverzeichniseditor können Sie eine untergeordnete HTML-Hilfedatei einfügen. Es ist nur möglich, nachdem Sie die Option Erweiterte Optionen für HTML-Hilfe aktivieren im Dialogfeld Projekteinstellungen aktiviert haben.

Google Translation API

Wir haben Unterstützung für Google Machine Translation API V2 hinzugefügt. Sie müssen das Übersetzungsprofil neu erstellen, um die maschinelle Übersetzung durchzuführen.

In dieser Version behobene Fehler

Eine Liste der Fehler, die in dieser Version behoben wurden, finden Sie unter Behobene Probleme.

Noch eine Frage oder Idee?

Sie haben Fragen oder Ideen? Das Adobe RoboHelp Community ist dafür das ideale Forum. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und Ihre Fragen zu beantworten.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?