Erfahren Sie, wie Sie mithilfe von RoboHelp Gits zusammenarbeiten können.

Voraussetzungen für die Verbindung zu Git

  1. Laden Sie Git herunter und installieren Sie es auf Ihrem System. Klicken Sie hier, um Git für Windows herunterzuladen. Weitere Informationen finden Sie in der Git-Hilfe

  2. Passen Sie die PATH-Umgebungsvariable so an, dass Git- und optionale UNIX-Tools über die Windows-Eingabeaufforderung verwendet werden können. Wählen Sie dazu im Git-Installationsprogramm diese Option:

    Git-Installationsbildschirm

    Ihre PATH-Umgebungsvariable muss diesen Wert enthalten:

    C:\Programme\Git\usr\bin

    Git-Pfadvariable

    Hinweis:

    Seit Windows 10, Version 1803, bietet Microsoft native SSH-Unterstützung, die bekanntermaßen Konflikte mit Git-Verbindungen verursacht. Wenn Ihre Windows-Version höher als 1803 ist, stellen Sie sicher, dass der Pfad zu den SSH-Binärdateien in der Git-Installation (C:\Programme\Git\usr\bin) Vorrang vor dem Pfad zu den von Microsoft bereitgestellten SSH-Binärdateien hat (%SystemRoot%\system32). Sie können die PATH-Systemumgebungsvariable über das Dialogfeld Systemeigenschaften > Registerkarte Erweitert > Umgebungsvariablen aufrufen.

  3. Registrieren Sie Ihre externe Diff/Merge-Anwendung in RoboHelp. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

    1. Wählen Sie Bearbeiten > Voreinstellungen

    2. Wählen Sie im Dialogfeld Anwendungseinstellungen die Registerkarte Versionskontrolle

    3. Klicken Sie im Feld Externe Diff/Merge-Anwendung auf , um Ihre externe Diff/Merge-Anwendung (z. B. p4merge) auszuwählen.

      Stellen Sie sicher, dass Git Ihre Anwendung unterstützt, indem Sie den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ausführen:

      git mergetool --tool-help

    4. Klicken Sie auf Fertig.

Erstellen Sie ein Git-Verbindungsprofil

Um RoboHelp mit Git zu verbinden, erstellen Sie ein Git-Verbindungsprofil.

  1. Auf Ihrem Git-Server muss ein Repository vorhanden sein, zu dem Sie über RoboHelp eine Verbindung herstellen können. Befolgen Sie die Anweisungen auf GitHub, Bitbucket oder von Ihrem Git-Hosting-Anbieter, um ein Repository zu erstellen.

    Hinweis:

    Wenn das Verbindungsprofil zum Hochladen des aktuell geöffneten RoboHelp-Projekts auf Ihren Git-Server verwendet werden soll, muss die neue Repository-URL leer sein. Stellen Sie beim Erstellen des Repositorys sicher, dass Sie es nicht mit einer Readme-Datei initialisieren.  

  2. Wählen Sie in RoboHelp Zusammenarbeiten > Neue Verbindung.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Verbindungsprofile einen Namen für Ihr Verbindungsprofil ein.

  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Versionskontrolle die Option Git.

  5. Geben Sie im Feld Repository-SSH-URL die Repository-SSH-URL im einem der folgenden Formate an:

    • git@<Servername>:<orgName/repoName>.git 
    • ssh://git@<Servername>/<orgName/repoName>.git

    Beispiel: git@github.com:adobe/brackets.git oder ssh://git@github.com/adobe/brackets.git.

  6. Geben Sie im Feld Benutzer-ID den Namen des Benutzerkontos an, das Lese-/Schreibzugriff auf das angegebene Git-Repository hat.

  7. Geben Sie im Feld Zweig den Namen des Zweigs auf dem Server an. Der Standardzweigname ist master.

  8. Geben Sie im Feld Privater SSH-Schlüssel den Pfad des privaten SSH-Schlüssels an, den Sie für die Verbindung zum Repository auf Ihrem Git-Server verwenden, oder navigieren Sie zu diesem. Informationen zum Einrichten einer neuen SSH-Verbindung zu Ihrem Git-Server finden Sie unter Einrichten einer SSH-Verbindung

    Hinweis:

    Wenn der angegebene SSH-Schlüssel eine Passphrase enthält, fordert RoboHelp Sie auf, diese einzugeben, und speichert sie in der Anmeldeinformationsverwaltung des Systems zur späteren Verwendung. Der Datensatz wird in folgendem Format gespeichert:
    git@<Servername>:<orgName/repoName>/<Benutzer>
    Wenn Sie einen neuen SSH-Schlüssel für die Verbindung mit demselben Repository, jedoch mit einer anderen Passphrase verwenden, löschen oder aktualisieren Sie den entsprechenden Datensatz in der Anmeldeinformationsverwaltung des Systems. Wenn RoboHelp in der Anmeldeinformationsverwaltung des Systems keinen passenden Datensatz findet, werden Sie erneut zur Eingabe der Passphrase aufgefordert. Weitere Informationen zur Anmeldeinformationsverwaltung (Windows) finden Sie in der Microsoft-Hilfe.

    Wenn der Schlüssel erfolgreich zum auf Ihrem System ausgeführten SSH-Agent hinzugefügt wurde und die Verbindung zum angegebenen Git-Server mit diesem Schlüssel hergestellt wurde, wird eine Bestätigungsaufforderung angezeigt. Die Schaltfläche „Speichern“ ist nur aktiviert, wenn dieser Schritt erfolgreich ist. Überprüfen Sie andernfalls den Verbindungsaufbau mithilfe der Informationen unter Einrichten einer SSH-Verbindung.

  9. Geben Sie im Feld Lokaler Pfad einen Pfad auf Ihrem Computer an, der dem Repository auf dem Server zugeordnet ist.

    Wenn das Verbindungsprofil zum Hochladen des aktuell geöffneten RoboHelp-Projekts auf Ihren Git-Server verwendet werden soll, geben Sie den Ordner mit dem Projekt oder einen übergeordneten Ordner an. Das lokale Git-Repository wird in diesem Ordner initialisiert und auf Ihrem Git-Server veröffentlicht. 

    Wenn Sie das Verbindungsprofil zum Klonen eines Repositorys von Ihrem Git-Server verwenden möchten, geben Sie den Pfad zu einem leeren lokalen Ordner an, in den das Repository geklont werden soll. Wenn der angegebene Pfad nicht vorhanden ist, wird er vor dem Klonen erstellt.

  10. Klicken Sie auf Speichern.

Einrichten einer SSH-Verbindung

  1. Erstellen Sie mit GitBash ein SSH-Schlüsselpaar (öffentlich und privat). Weitere Informationen finden Sie in der Git-Hilfe

  2. Fügen Sie den neuen öffentlichen SSH-Schlüssel zu Ihrem Konto auf Ihrem Git-Server hinzu, indem Sie den Anweisungen auf GitHub, Bitbucket oder von Ihrem Git-Hosting-Anbieter folgen.

  3. Testen Sie die Verbindung zu Ihrem Git-Server mit dem SSH-Schlüsselpaar, indem Sie den Anweisungen auf GitHub, Bitbucket oder von Ihrem Git-Hosting-Anbieter folgen. Stellen Sie mit dem folgenden Befehl auf dem Terminal über SSH eine Verbindung zum angegebenen Git-Server her:
    $ ssh -T git@<Servername>

    Hinweis:

    Sie müssen möglicherweise zusätzliche Argumente angeben, wenn Ihr Git-Server einen anderen als den Standardport (22) für SSH-Verbindungen verwendet. Fügen Sie beispielsweise die Option -p <Portnummer> hinzu, um die alternative SSH-Portnummer anzugeben.

    Stellen Sie sicher, dass SSH-Verbindungen nicht von Ihrer Firewall blockiert werden. Eine Git-Verbindung über RoboHelp wird nur dann hergestellt, wenn dieser Schritt erfolgreich ist.

 

 

Klonen eines Projekts von Ihrem Git-Server

  1. Wählen Sie in RoboHelp Zusammenarbeit > Verbindung öffnen und wählen Sie ein Git-Verbindungsprofil aus. Das Repository wird unter dem im Verbindungsprofil angegebenen lokalen Pfad geklont.

    Hinweis:

    Wenn der angegebene lokale Pfad im Verbindungsprofil bereits ein Git-Repository enthält, wird das Klonen übersprungen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen eine RoboHelp-Projektdatei (.rhpj) und klicken Sie auf Öffnen.

    RoboHelp öffnet die Projektdatei.  

    Hinweis:

    Wenn Sie ein RoboHelp-Projekt zum ersten Mal anhand dieser Schritte öffnen, werden die Verbindungsinformationen für die spätere Verwendung im Projekt gespeichert. Öffnen Sie das Projekt also direkt anhand einer der unter Öffnen eines Projekts beschriebenen Arten. 

Arbeiten mit Dateien unter Versionskontrolle

Sie können Inhalt zu einem Thema hinzufügen oder ein Thema bearbeiten. Auch ohne Netzwerkverbindung können Sie Dateien bearbeiten. 

Außerdem ist Folgendes möglich:

Übermitteln Ihrer Änderungen

  1. Um die Änderungen an Ihrem lokalen Repository zu übermitteln, wählen Sie Zusammenarbeit > Übermitteln

    Das Dialogfeld Übermitteln wird geöffnet.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Übermitteln aus der Liste der geänderten, neu hinzugefügten und gelöschten Dateien diejenigen aus, die Sie übermitteln möchten.

  3. Es ist erforderlich, eine Beschreibung der Übermittlung anzugeben. 

  4. Klicken Sie auf Übermitteln

    Nach erfolgreicher Übermittlung zeigt RoboHelp eine entsprechende Meldung an.

Übertragen Ihrer Änderungen per Push an den Server

Um ausstehende Übermittlung per Push an Ihren Git-Server zu übertragen, wählen Sie Zusammenarbeit > Push

Wenn ein anderer Benutzer das Repository auf Ihrem Git-Server aktualisiert hat, schlägt der Push-Vorgang fehl. Rufen Sie in diesem Fall die neueste Version aus dem Repository auf dem Server ab und wiederholen Sie den Push-Vorgang.

Hinweis:

Um den Push-Vorgang auszuführen, benötigen Sie Schreibzugriff auf das Repository auf Ihrem Git-Server.

Abrufen der neuesten Versionen vom Server

  1. Um Ihr lokales Repository so zu synchronisieren, dass es mit dem Repository auf dem Server übereinstimmt, wählen Sie Zusammenarbeit > Pull.

    Wenn einige Ihrer lokalen Dateien Änderungen enthalten, die noch nicht für Ihr lokales Repository übermittelt wurden, und diese Dateien auf dem Server aktualisiert wurden, schlägt der Pull-Vorgang fehl. Übermitteln Sie in diesem Fall zuerst Ihre Änderungen

  2. Nach dem erfolgreichen Abrufen von Änderungen werden Dateien, die sowohl lokale als auch Remote-Übermittlungen enthalten, zusammengeführt. Wenn dies nicht erfolgreich ist, tritt ein Konflikt auf, der behoben werden muss. Um Zusammenführungskonflikte zu beheben, wählen Sie Zusammenarbeit > Übermitteln.

    Im Dialogfeld Übermitteln werden Dateien mit Zusammenführungskonflikten als  in der Spalte Aktion angegeben.

  3. Klicken Sie auf  für die Datei, um Zusammenführungskonflikte mit der externen Diff/Merge-Anwendung zu beheben, die Sie in Schritt 3 unter Voraussetzungen für die Verbindung zu Git registriert haben.

    Die registrierte Diff/Merge-Anwendung wird für die entsprechende Datei geöffnet. 

  4. Beheben Sie die Konflikte und schließen Sie die Diff/Merge-Anwendung.

  5. Übermitteln Sie die bereinigten Dateien, indem Sie im Dialogfeld Übermitteln auf Übermitteln klicken.

Hinzufügen eines Projekts zu Ihrem Git-Server

  1. Um ein Projekt hinzuzufügen, wählen Sie Zusammenarbeit > Projekt hinzufügen und dann ein Git-Verbindungsprofil aus.

    Der lokale Pfad im Profil muss das aktuelle Projekt enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter Schritt 9 in Erstellen Sie ein Git-Verbindungsprofil.  

    Hinweis:

    Dieser Vorgang schlägt fehl, wenn das im Verbindungsprofil angegebene Repository Dateien enthält. Um Ihr RoboHelp-Projekt zu einem vorhandenen Repository auf dem Server hinzuzufügen, klonen Sie zuerst dieses Repository auf Ihrem System und kopieren oder verschieben Sie dann Ihr Projekt in den Ordner, in den das Repository geklont wurde.

    Das Dialogfeld Übermitteln wird geöffnet.

  2. Übermitteln Sie die erforderlichen Dateien wie unter Übermitteln Ihrer Änderungen beschrieben. 

  3. Übertragen Sie die Übermittlung wie unter Übertragen Ihrer Änderungen per Push an den Server beschrieben. 

Entfernen der Git-Verbindung

  1. Um die Git-Verbindung aus dem aktuellen RoboHelp-Projekt zu entfernen, wählen Sie Zusammenarbeit > Verbindung entfernen.

  2. Wenn Sie das lokale Repository ebenfalls löschen möchten, wählen Sie das Feld Alle Versionskontrollinformationen auch aus dem lokalen Ordner löschen im Dialogfeld Bestätigen aus. 

    Vorsicht:

    Übermitteln und übertragen Sie per Push alle Ihre Änderungen, bevor Sie das Repository löschen.

  3. Klicken Sie auf Ok.

    Wenn die Verbindung entfernt wurde, öffnet RoboHelp das Projekt erneut und die Option Projekt hinzufügen im Menü Zusammenarbeit wird verfügbar. Um das Projekt erneut hinzuzufügen, gehen Sie wie unter Hinzufügen eines Projekts zu Ihrem Git-Server beschrieben vor.

    Hinweis:

    Wenn Sie das lokale Repository nicht gelöscht haben, bleiben Ihre lokalen Änderungen erhalten, wenn Sie das Projekt mit demselben Verbindungsprofil wie zuvor hinzufügen, und Sie können sie nach Bedarf übermitteln bzw. per Push übertragen. 

    Wenn Sie das lokale Repository gelöscht haben, können Sie keine Änderungen zum Repository auf dem Server übertragen, der im selben Verbindungsprofil angegeben ist, da es bereits Dateien enthält. Sie müssen das Projekt also mit einem Verbindungsprofil hinzufügen, das ein leeres Repository enthält.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie